Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
verdammter GRUB

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
eq
Gast





BeitragVerfasst am: 28. März 2002 22:19   Titel: verdammter GRUB

hi .. ich habe RedHat 7.2 installiert und auch den Grub-bootloader
Ich habe 4 Platten in diesem Rechner und möchte eine Platte, welche NICHTS mit dem Linuxsystem zu tun hat wechseln, da es eine 2GB win98-Platte ist.
Sobald ich diese Platte entferne, so läd GRUB nicht mehr ... ich sehe beim Booten nur noch die Schrift GRUB ... und dann nichts mehr ... sobald ich die Platte wieder einbaue - läuft es.

ich möchte nun gerne den Grub entfernen und dafür wieder lilo verwenden .. wie kann ich das am besten machen ? Ich möchte keinerlei Systeme verlieren, GRUB startet derzeit entweder WinNT, RedHat 7.2 oder RedHat 7.1

bitte Hilfe

Danke
 

arni
Gast





BeitragVerfasst am: 29. März 2002 1:03   Titel: Re: verdammter GRUB

Was Grub nicht Booten kann, bekommst Du garantiert mit Lilo auch nicht gebacken Wink
Wenn Du die Platte ausbaust stimmt natürlich die Reihenfolge der Partitionen nicht mehr und Du must das anpassen. Gerade Grub bietet ja hier exzellente Möglichkeiten über die eingebaute Kommandozeile.

Wenn Du von Grub bootest wechselt Du erstmal in die Kommandozeile und suchst von dort auf allen Partitionen nach Deinem Kernel.
z.b. Dein Kernelimage heisst linux-2.4.17:

"find /boot/linux-2.4.17"

Könnte z.B. ausgeben (hd0,1) (hd0,2)

Jetzt wo Du weißt wo sich der Kernel befindet kannst Du ihn ganz einfach booten:

kernel (hd0,2)/boot/linux-2.4.17
boot

arni/www.lfsforum.org
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy