Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Wechsel des Mainboards bei SuSE 7.3

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
heinbloed



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 133

BeitragVerfasst am: 30. März 2002 12:30   Titel: Wechsel des Mainboards bei SuSE 7.3

Hallo Leute,
erstmal wünsche ich allen hier ein frohes Osterfest
Hier nun meine Frage:
Ich habe mir ein neues Mainboard zugelegt.Gewechselt hat fast alle:
Das einzigste was geblieben ist ,ist die Struktur des Prozessors-vom AMD-K7
400MHz auf AMD Duron 850 MHz.
Dabei ist ein Onboard 128-bit 2D/3D 100 MHz Host Interface AGP Graphics
Accelerator Complies with AGP 2.0
Mit dabei ist auch noch ein AMR-Slot für eine spezielle audio/modem riser
card.
Ich natürlich ganz faul -Festplatte rein mit meiner 7.3 mit sax mal eben
neu die Grafik eingerichtet und nun läuft es -leider aber nicht so wie es
sein sollte......
Beim Abmelden von KDE bleibt der Rechner hängen-es hilft nur ein
Kaltstart.....
Des öfteren arbeitet die Maus nicht....so als wäre keine angeschlossen.....
Kde spinnt auch was rum....da waren sämtliche Einstellungen verstellt-Sprache
war auf Default-KMail musste neu eingerichtet werden......
Nun geziehlt meine Frage.....
um diese Fehler abzustellen...ist es ratsamer neu zu installieren....oder
kann man irgendwie dran schrauben,das es wieder schön rund läuft.....
Meine Laienhafte Denkweise geht dahin,das der Kernel von der Erstinstallation
nicht die optimalen Module lädt...nur wie bekommt man sowas raus......
Für ne Kurze Info wäre ich froh und bedanke mich bei euch
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Andrews
Gast





BeitragVerfasst am: 31. März 2002 18:20   Titel: Re: Wechsel des Mainboards bei SuSE 7.3

Am besten mal den aktuellen Kernel saugen -> den Kernel konfigurieren (das kannste dann die Module einstellen, die benötigt werden) -> neu duchkompilieren und installieren. Ich vermute mal du hast ein Problem mit dem Power-Management, das kannste aber alles soweit im Kernel regeln (hatte ich neulich auch mal).
 

bephep
Gast





BeitragVerfasst am: 31. März 2002 21:57   Titel: Re: Wechsel des Mainboards bei SuSE 7.3

Mit Suse habe ich keine grosse Erfahrung. Aber ich habe einmal eine Mandrake 7.2 auf der Platte gehabt und sie in einen neueren Rechner eingebaut. Nach der neue Hardwareerkennung lief sie tadellos. Ist das Bios richtig eingestellt und AGP eingetragen.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy