Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
festes PROB mit SUSE8.0 pro

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
spaci76



Anmeldungsdatum: 05.07.2001
Beiträge: 191
Wohnort: Heidesheim

BeitragVerfasst am: 13. Apr 2002 20:12   Titel: festes PROB mit SUSE8.0 pro

hi leutz ,

hab gestern mich vor freude schier überschlagen als der postbote klingelte .. hmm mach auf und es ist endlich da... suse8pro..

schnell kam die Ernüchterung bei der installation sind kravierende fehler aufgetreten .. sprich er konnt wichtige datein nicht installieren .. unter anderem..
glibc-loacle
kdebase3
xf86
xmodules
xman
und noch ein paar mehr ..

soo es trat nur bei der ersten cd die Fehler auf.. Ich gleich angerufen support.. Wink
hmm sie sagen ich soll das cdrom wechseln ... gesagt getan ... aber keine besserung .. Sad(
so irgendwie stellen die sich echt quer.... und ich bin echt schon sauer...
mal ne frage kann mir jemand die 1cd als iso geben .. damit ich es nochmals installieren kann..
hmm ist ja net mein estes linux .. sprich ich hab schon mit 7.0 bis 7.3 gearbeitet...

hmm das hatman nun davon wennman immer das neuste haben will oder... Wink(

also kann mir jemand helfen...
cu spaci76
_________________
Brauchst du Toner für Drucker dann nix wie ab zu
http://www.tonersector.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Peter
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Apr 2002 20:32   Titel: Re: festes PROB mit SUSE8.0 pro

Du meinst die CD is kaputt ? Wenn du willst können wir mal md5-sums vergleichen (weniger aufwand als nen ganzes Iso rumzukopieren um zu bemerken das es daran net lag Very Happy).

Folgende Syntax würde ich vorschlagen:
[cd1 einlegen]
cd /ein/verzeichnis/wo/ordentlich/platz/frei/is
dd if=/dev/cdrom of=test.iso #das dauert Very Happy
md5sums test.iso #das dauert auch :)

bei mir kommt:
4f0c6a73e4b02a64f06f12fa1e2a8fb7 test.iso

bei dir ?


Peter
 

spaci76
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Apr 2002 21:03   Titel: Re: festes PROB mit SUSE8.0 pro

Hi Leutz,

leider kommt bei md5sums die Meldung Command not found .. in welchem Paket ist das Programm enthalten?

Danke und tschööö

spaci76
 

Peter
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Apr 2002 21:54   Titel: Re: festes PROB mit SUSE8.0 pro

sorry, schreibt man ohne "s" am ende, als "md5sum", ist im packet "testutils" [SuSE 7.3]

Peter
 

spaci76



Anmeldungsdatum: 05.07.2001
Beiträge: 191
Wohnort: Heidesheim

BeitragVerfasst am: 13. Apr 2002 22:13   Titel: Re: festes PROB mit SUSE8.0 pro

hi ,


also :
bei DIR kommt:
4f0c6a73e4b02a64f06f12fa1e2a8fb7 test.iso


bei mir kommt :
aa8ec69d990d8a0410bf35c93823da03 test.iso


hmm was heißt dasnun ist die wirklich im ars....

?? kannst du mir .. wenn es so ist aus der patsche helfen...

? cu spaci76
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Peter
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Apr 2002 22:50   Titel: Re: festes PROB mit SUSE8.0 pro

Es heisst wohl, dass die beiden CDs unterschiedlich sind... ich habe keine Ahnung, ob es normal sind, dass CD's unterschiedlich sind...hmmmmm..... was man probieren könnte: bei einem von den Packeten die der nicht installieren wollte die md5sum vergleichen mit meiner, weil da _muss_ es garantiert gleich sein...

Peter
 

spaci76



Anmeldungsdatum: 05.07.2001
Beiträge: 191
Wohnort: Heidesheim

BeitragVerfasst am: 13. Apr 2002 23:05   Titel: Re: festes PROB mit SUSE8.0 pro

hi,,

also das würde ich ja gern machen .. aber ichkann ja die pakete NICHT einlesen.. .. darum .. wollt ich ja den schnellste weg .. ... hm die haben eh soviel scheisse dort gebaut.. na ich weiss net .. das ziehtden ganze namen in den sand..

also wenn du mir die cd1 geben könntest wäre ichdir dankbar..

email pi6@gmx.net

cu spaci76
_________________
Brauchst du Toner für Drucker dann nix wie ab zu
http://www.tonersector.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Patrick
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Apr 2002 23:12   Titel: Re: festes PROB mit SUSE8.0 pro

Hallo Leute,

das ist ja mal richtig scheiße vo der SuSE AG! Ist wirklich eine Frechheit!
Ich habs gestern installiert mit dem Ergebnis:
- erst ging alles ok.
- dann musste ich mit YOU ein update ziehen
- eben stellte ich fest, dass die SCSI-Emulation zwar funktioniert, anschließend erkennt YaST2 jedoch das Quellmedium nicht und ein umstellen wie früher unter YaST ist auch nicht möglich! mal schauen was der Support da rät!
- KDE3 behält die Einstellungen des Users root nicht bei!

Hat jemand ähnliche Probleme und evtl. schon Lösungen?
Ich würde mich freuen von euch zu höheren.

Wie sind sonst so die Eindrücke von SuSE 8.0?

MfG

Patrick
 

Patrick
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Apr 2002 0:31   Titel: Re: festes PROB mit SUSE8.0 pro

Hallo,

ich bin's nochmal! Das Problem mit YaST2 habe ich gelöst. Ic hab einfach zwei Softlinks gesetzt, dei jeweils von /dev/scd0 bzw. scd1 auf /dev/hdc bzw. hdd weisen. Dann funzt es wieder!

MfG

Patrick
 

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 14. Apr 2002 3:04   Titel: Re: festes PROB mit SUSE8.0 pro

@spaci76
Bei Problemen mit den CD´s wendest du dich am besten direkt an SuSE.
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

spaci76



Anmeldungsdatum: 05.07.2001
Beiträge: 191
Wohnort: Heidesheim

BeitragVerfasst am: 14. Apr 2002 7:07   Titel: Re: festes PROB mit SUSE8.0 pro

hi,

na danke lutz hättest du oben gelesen ... was ich führ erfahrung mit denhab .. wäre dein posting .. nicht nötig..SORRY
.. dach wie vor stellt sich nun das prob für mich .. hmm
nun ..
das das alles solche ausmasse annehmen würde hätte ich nicht gedacht.. ach schei...

nA bis den
cu spaci76
_________________
Brauchst du Toner für Drucker dann nix wie ab zu
http://www.tonersector.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

joestoeb
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Apr 2002 8:26   Titel: Re: festes PROB mit SUSE8.0 pro

Hi,

mal ne Frage, welche Fehlermeldung kam denn genau?
Und wo kam die, während der Installation vom Paketmanager?

CU
joestoeb
 

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 14. Apr 2002 12:36   Titel: Re: festes PROB mit SUSE8.0 pro

@spaci76
Den Teil mit dem Support hab ich wirklich überlesen. Wobei ein Freund von mir hatte ein ähnliches Problem (allerdings ist as schon eine ganze Zeit her), ihm wurde die CD allerdings Problemlos ersetzt. Naja, anscheinend gehts mit dem Support bergab.

Da deine CD1 anscheinend defekt ist, würde ich dir empfehlen, geh in den Laden indem du die CD gekauft hast und verlange ein Fehlerfreies Produkt(darauf hast du schliesslich Anspruch). Falls du direkt bei SuSE gekauft hast, mach das dem Support deutlich. Sollten die unwillig sein, kannst du immer noch vom Fernabsatzgesetzt gebrauch machen (solange du die 2 Wochen Frist nicht überschritten hast).
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

spaci76



Anmeldungsdatum: 05.07.2001
Beiträge: 191
Wohnort: Heidesheim

BeitragVerfasst am: 14. Apr 2002 12:49   Titel: Re: festes PROB mit SUSE8.0 pro

hi,

also ich hab nun mal alles mögliche probier. mittlerweile 5cd-drives.. Wink)
also die fehler kommen nur bei der installation ... undnur bei der ersten cd..

hab nochwas ausprobier... *scheinbar.*

sind die rpm pakete defekt oder was weis ich #Wink
also ich kann sie auf die platte kopieren .. doch wenn ich die mittels rpm entpacken will komm eine error meldung die besagt : cpio: BAD Magic

hmm was nun ich kann ja net alle pakete irgendwo runterladen .. ich hab mir mal die mühe gemacht jeden fehleraufzuschreiben ... es sind momentan .. 13 pakete die die gleiche fehlermeldung aufweisen ...
hmm schon komisch .. es sind immer die gleichen fehler bei verschiedenden cd-laufwerken.. also ..

cu spaci76
_________________
Brauchst du Toner für Drucker dann nix wie ab zu
http://www.tonersector.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy