Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
sed

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
pischti



Anmeldungsdatum: 05.03.2002
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 15. Apr 2002 21:00   Titel: sed

hallo,
ich hab mich mit dem befehl sed beschäftigt, der ja ne ganze menge macht ...
nun hab ich aber ein problem:

ich möchte eine zeile aus einem text-file löschen

Var="/home/users/test"

sed /$Var/d datei1 > datei2

das klappt aber nicht, da in dem string ja ein (oder mehrere) / drinstehen.
ich hab mir da schon ein paar beispiele angeschaut, die waren aber nur für ersetzten gedacht. kann mir jemand eine lösung veraten?

ach noch was:
kann ich in der datei (datei1) gleich löschen und nicht erst den umweg über eine zweite datei (datei2) gehen ...
_________________
_________________________
gruss pischti
------- debian testing
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

bernd
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Apr 2002 21:15   Titel: Re: sed

probiersmal :


sed 's/'$Var'/d/' datei1 > datei2
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Apr 2002 8:22   Titel: Re: sed

bernds Lösung tut's leider nicht, da hier kein typisches Quoting-Problem der Shell vorliegt. Ausserdem bleibt bei einem Substitute-Kommando immer eine Leerzeile übrig.

Meine Lösung wäre:
code:

RE=$(echo "$VAR" | sed -e 's-/-\\/-g')
sed -e "$RE/d" datei1 > datei2


In RE wird der Dateiname mit entwerteten "/" gespeichert und daraus dann das sed-Kommando gebastelt, dass die Zeilen aus der Eingabe rauswirft. Wenn Du nicht mit Temporär-Dateien arbeiten willst, wirst Du perl statt sed verwenden müssen; da fehlt mir jetzt aber das exakte Kommando.

Jochen
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy