Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Suse 8, Zugriff auf Partitionen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MarcinMc
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Apr 2002 21:29   Titel: Suse 8, Zugriff auf Partitionen

Hallo,

Ich habe die neue Suse 8 professional drauf.......habe als root meine HDs gemounted......gehe wieder unter KDE mit meinem User und versuche auf meine Partitionen zu zugreifen. Dieses kann ich aber nicht, es kommte die Meldung "...es scheind Sie haben nicht die Berechtigung um......."

Wie kann ich meinem User das Recht geben auf die Platten zuzugreifen??

Wie kann ich meine Platten bei jedem boot automatisch mounten?

Wenn ich meinen User zu der gruppe root hinzufüge, hat dieser dann voll rootrechte??


Ich hoffe jemand kann mir helfen. DANKE im voraus.

Gruß
Marcin
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Apr 2002 21:46   Titel: Re: Suse 8, Zugriff auf Partitionen

> Wie kann ich meinem User das Recht geben auf die Platten zuzugreifen??
man fstab

> Wie kann ich meine Platten bei jedem boot automatisch mounten?

man fstab

Parameter "auto" in der /etc/fstab eintragen (Beispieleinträge siehe dein / bzw. /boot Partition in /etc/fstab)

> Wenn ich meinen User zu der gruppe root hinzufüge, hat dieser dann voll rootrechte??
AFAIK Ja.
Allerdings kannst du dann genausogut auch gleich als root arbeiten.
Welchen Zweck sollte das haben ?
 

MarcinMc
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Apr 2002 22:02   Titel: Re: Suse 8, Zugriff auf Partitionen

Hi,

ich werd` mir das man zu fstab mal anschauen........................

wenn ich die einträge um auto ergänze dann kommt beim boot ein fail.............
die idee hatte ich auch schon......

hier meine fstab:

/dev/hda6 / reiserfs defaults 1 2
/dev/cdrecorder /media/cdrecorder auto ro,noauto,user,exec 0 0
/dev/cdrom /media/cdrom auto ro,noauto,user,exec 0 0
devpts /dev/pts devpts defaults 0 0
/dev/hdb2 /dos/D auto noauto,user 0 0
/dev/dvd /media/dvd auto ro,noauto,user,exec 0 0
/dev/fd0 /media/floppy auto noauto,user,sync 0 0
proc /proc proc defaults 0 0
usbdevfs /proc/bus/usb usbdevfs noauto 0 0
/dev/hda1 /windows/C ntfs ro,noauto,user,umask=022 0 0
/dev/hda5 /windows/E vfat noauto,user 0 0
/dev/hdb5 /windows/F ntfs ro,noauto,user,umask=022 0 0
/dev/hdb6 /windows/G ntfs ro,noauto,user,umask=022 0 0
/dev/hda3 swap swap pri=42 0 0

hmmm.....


Ich will nicht das mein User root rechte hat. Deswegen war es wichtig für mich dieses zu wissen.


danke
Gruß
 

MarcinMc
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Apr 2002 22:30   Titel: Re: Suse 8, Zugriff auf Partitionen

hi,

das problem hab ich gelöst......thanx a lot!

für alle neugierigen (kann ja sein)

/dev/hda6 / reiserfs defaults 1 2
/dev/cdrecorder /media/cdrecorder auto ro,noauto,user,exec 0 0
/dev/cdrom /media/cdrom auto ro,noauto,user,exec 0 0
devpts /dev/pts devpts defaults 0 0
/dev/hdb2 /dos/D auto noauto,user 0 0
/dev/dvd /media/dvd auto ro,noauto,user,exec 0 0
/dev/fd0 /media/floppy auto noauto,user,sync 0 0
proc /proc proc defaults 0 0
usbdevfs /proc/bus/usb usbdevfs noauto 0 0
/dev/hda1 /windows/master20 ntfs auto,user,exec,umask=000 0 0
/dev/hda5 /windows/master3 vfat auto,user,exec,umask=000 0 0
/dev/hdb5 /windows/slave20 ntfs auto,user,exec,umask=000 0 0
/dev/hdb6 /windows/slave10 ntfs auto,user,exec,umask=000 0 0
/dev/hda3 swap swap pri=42 0 0


falls ich irgendwo einen fehler hab.....bitte bescheid geben....

Gruß
MarcinMc
 

odauter



Anmeldungsdatum: 17.04.2000
Beiträge: 460
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 18. Apr 2002 23:05   Titel: Re: Suse 8, Zugriff auf Partitionen

> /dev/hda1 /windows/master20 ntfs auto,user,exec,umask=000 0 0
> /dev/hda5 /windows/master3 vfat auto,user,exec,umask=000 0 0
> /dev/hdb5 /windows/slave20 ntfs auto,user,exec,umask=000 0 0
> /dev/hdb6 /windows/slave10 ntfs auto,user,exec,umask=000 0 0
> /dev/hda3 swap swap pri=42 0 0
>
>
> falls ich irgendwo einen fehler hab.....bitte bescheid geben....

Ich halte es für einen Fehler NTFS-Partitionen nicht read-only zu mounten. Die NTFS-Fähigkeiten von Linux befinden sich immer noch in einem frühen Alpha-Stadium. Somit läufts Du Gefahr, Dir Deine NTFS-Filesysteme zu zerstören, wenn Du auf diesen schreibst. Um das von vorne herein zu verhindern würde ich die gleich als read-only mounten.
Zudem ist Dir hoffentlich klar, daß 'umask=000' heißt, das jeder User volle Zugriffsrechte auf die betreffenden Filesysteme hat. Ich würde an Deiner Stelle eher mit setuid den Owner und mit setgid die Gruppe auf Deinen Hauptuser und auf die Gruppe "users" setzen und dann 'umask=027' mounten.

Genauers unter 'man mount'.
_________________
bye.olli
--
"Where's Oswald when we need him.."
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Apr 2002 23:21   Titel: Re: Suse 8, Zugriff auf Partitionen

> > /dev/hdb6 /windows/slave10 ntfs auto,user,exec,umask=000 0 0
> Ich halte es für einen Fehler NTFS-Partitionen nicht read-only zu mounten.

also zusätzlich Mount-Option "ro" verwenden.

> Zudem ist Dir hoffentlich klar, daß 'umask=000' heißt, das jeder User volle
> Zugriffsrechte auf die betreffenden Filesysteme hat. Ich würde an Deiner Stelle
> eher mit setuid den Owner und mit setgid die Gruppe auf Deinen Hauptuser und
> auf die Gruppe "users" setzen und dann 'umask=027' mounten.

also Mount-Option "gid=users,umask=027" bzw. "gid=100,umask=027" (Gruppe "users" ist bei mir hier die Nummer 100)

Zusammengefasst also eher sowas wie

/dev/hdb6 /windows/slave10 ntfs auto,ro,user,gid=users,umask=027 0 0

wobei die Option "user" die Optionen "nodev,noexec,nosuid" beinhaltet (siehe: man 8 mount bzw. info mount)
 

MarcinMc
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Apr 2002 7:05   Titel: Re: Suse 8, Zugriff auf Partitionen

hallo,

also ich hab in der fstab die "ro" nicht eingetragen aber beim boot wird erwähnt dass diese partitionen eben nur read only gemountet werden........

das mit "...jeder user hat zugriff..." ist mir schon klar. Ich wusste nur nicht so genau wo ich anpacken muss....musste gestern abend aber unbedingt noch was testen. Hab dann, dank Eurer Hilfe, letztendlich auf der Suse page was gefunden.......(war aber dürftig was da drin stand.)

nächste woche werde ich ein wenig experimentieren und die Einträge dann korrigieren.

Aufjedenfall Danke nochmal!


gibt`s ne gute page mit manpages die Ihr mir empfehlen würdet?

Gruß
MarcinMc
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy