Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
start script

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Felix
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Apr 2002 14:29   Titel: start script

Hallo allerseits!
Ich würde gernen meinen linux router dazu bewegen sobald er hochfährt einige befehle schon auszuführen ohne das ich sie eingebe so das er funktionsfähig ist auch wenn ich nicht davor sitze und er wegen strom ausfall neuhochfährt. diese befehle sind
modprobe ip_tables
modprobe ip_conntrack_ftp
und noch einige weitere modprobe-befehle und ein iptables befehl. Wer kann mir helfen?
danke für jeden Tip!!! ach ja ich benutze suse linux 7.3, falls das hilft Smile
MFG
Felix
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Apr 2002 18:57   Titel: Re: start script

hi,

solche dinge, auch das masquerading, kann man mit sysvinit start/stop scripten steuern. suse ist da wohl wieder ein speziallfall Smile, allgemein geht das aber folgendermassen:
. script schreiben, in /etc/init.d ablegen
. symlink von /etc/init.d/mein_script in /etc/rc[gewuenschter_runlevel].d/S[irgendeine_nummer]mein_script setzten
. fertisch

etwas genauer geht das so

start/stop script saehe so aus (z.b. /etc/init.d/masquerade):

#!/bin/sh

case "$1" in
start)
# alle befehle, die beim starten aufgerufen werden sollen
# z.b. bei masquerading
echo -n "Starting masquerading: "
modprobe ip_tables
modprobe ip_contrack_ftp
echo "finish."
;;
stop)
# alle befehle, die beim stoppen aufgerufen werden sollen
# z.b. auf obiges beispiel bezogen
echo -n "Stopping maquerading: "
modprobe --remove ip_tables
modprobe --remove ip_contrack_ftp
echo "finish."
;;
restart)
$0 stop
sleep 1
$0 start
;;
*)
echo "Usage: $0 {start|stop|restart}"
exit 1
;;
esac
exit 0


link setzen (bei mir ist der default-runlevel 2, deshalb wuerde ich bei mir den link in /etc/rc2.d legen):

ln -s /etc/init.d/masquerade /etc/rc2.d/S99masquerade

gruesse,
panthera

ps: und nicht vergessen, das script mit den richtigen rechten, 755 (-rwxr-xr-x) zu setzen, sonst gehts natuerlich ned
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 22. Apr 2002 19:02   Titel: Re: start script

nööö, geht bei SuSE nahezu genauso.
Die Verzeichnisse lauten nur: /etc/init.d sowie /etc/init.d/rcX.d, wobei X = 0-6 sowie S

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

panhera
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Apr 2002 0:33   Titel: Re: start script

@stormbringer
jo, kann schon sein, ich hab da mal was von ner zentralen rc.irgendwas gehoert, schnall nicht, fuer was die ist oder so, hab halt keine ahnung von suse. 'tschuldigung Smile
 

Felix
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Apr 2002 14:51   Titel: Re: start script

uff.. das blick ich jetzt ehrlich gesagt nicht so ganz ich glaub das muss ich mir mal irgendwie genauer anschauen.. kannst du das irgendwie genauer erklären oder mir ein tutorial geben oder sowas? wäre seeehr nett Smile) thx im voraus!
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Apr 2002 18:42   Titel: Re: start script

@felix
panthera@linuxmail.org
irc.openprojects.net #linuxtalk
Smile
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy