Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Zurück zu Windows 1.0?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Windoof
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Apr 2002 19:06   Titel: Zurück zu Windows 1.0?

Zurück zu Windows 1.0?

Microsoft-Gründer Bill Gates hat am Montag erstmals persönlich in dem gegen sein Unternehmen laufenden Kartellverfahren ausgesagt und sich entschieden gegen die geplanten Strafen ausgesprochen. Das Betriebssystem Windows drohe technologisch um zehn Jahre zurückgeworfen zu werden.


Bill Gates: Windows soll so bleiben wie es ist
Washington - Gates' 155 Seiten umfassende Aussage wurde bereits vorab verbreitet. Der Microsoft-Gründer zeichnet darin ein düsteres Bild von der Zukunft seines Unternehmens für den Fall, dass die neun klagenden US-Staaten Recht bekommen sollten. Zudem warnt Gates die zuständige Richterin Colleen Kollar-Kotelly, dass ein Urteil gegen sein Unternehmen negative Folgen für Konsumenten und die Computerindustrie haben werde.

Wenn Microsoft [Chart zeigen] wie von den Klägern gefordert eine Basisversion von Windows zur Verfügung stellen müsse, gefährde dies die Existenz des Betriebssystems als stabile Plattform für PC-Soft- und Hardware. Windows von mitgelieferten Programmen wie Internet-Browser und Multimedia-Software (so genannte "Middleware") vollständig zu trennen, bezeichnete Gates als technisch unmöglich.

Positive Auswirkung des Windows-Monopols

Microsoft-Meeting: Gates weinte vor seinen Managern (22.04.2002)


"Dies würde alle drei Elemente von Microsofts Erfolg beschädigen und großen Schaden für Microsoft und andere Firmen verursachen, die auf Microsofts Produkte aufbauen", sagte der reichste Mann der Welt laut der schriftlichen Version seiner Aussage.

Gates fügte hinzu, das Windows-Monopol habe dazu beigetragen, die fragmentierte PC-Industrie zu einigen. "Wenn Windows auf ein nicht definiertes 'Kernbetriebssystem' reduziert wird, würde die Uhr der Windows-Entwicklung um etwa zehn Jahre zurückgedreht und dort stehen bleiben", so Gates.

Aktie verliert deutlich

Neun US-Bundesstaaten haben den Vergleich, den Microsoft mit dem US-Justizministerium und neun anderen Bundesstaaten geschlossen hatte, als unzureichend verworfen und strengere Auflagen gefordert. Die Bundesstaaten verlangen unter anderen, dass Microsoft Teile seines geheimen Quellcodes für Windows offen legt und Windows auch abgespeckt ohne bestimmte Programme wie den Internet Explorer anbieten muss.

Die Aktie verlor im New Yorker Handel bis 19.00 Uhr 3,48 Prozent an Wert und kostete damit 55,21 Dollar.

Da sag ich nur Ha ha Windoof
 

klaus
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Apr 2002 19:24   Titel: Re: Zurück zu Windows 1.0?

Wenn Bill den InternetExplorer und andere
Programme abkoppeln muß, kann er ja nicht
mehr so gut spionieren.

Und das man Programme plötzlich nicht mehr
programmiertechnisch abkoppeln kann, geht
mir nicht in den Kopf.

Es sei dennn, in jeder Ecke lauert eine
Spy-Variante, die so verschnörkelt ist,
daß es eine Heidenarbeit ist, dies herauszu-
nehmen.

Armer Bill.
 

MDL
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Apr 2002 19:41   Titel: Re: Zurück zu Windows 1.0?

Hi Klaus

Du nutzt sicher mit größter wahrscheinlichkeit auch nur Linux oder ... ???
Dann kann uns das ja egal sein, soll er ruhig weiter spionieren hehehe sind ja nur die M$ler betroffen *frechgrins*. Er bekommt schon seine Urkunde und zwar "Von 1900-2000 hatte ich mal eine starkes Monopol, jeder tanzte auf meiner Nase rum, habe Tausende von Leute spioniert usw usw ...".
Naja

Gruß
MDL
 

klaus
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Apr 2002 21:55   Titel: Re: Zurück zu Windows 1.0?

Ja Du hast Recht,

ich benutze ausschließlich
Linux.
Bill ist mir da egal.Hat sowieso
an mir kein Geld verdient.
Noch nie !!!!
Windoof liegt ja an jeder Ecke rum.

Auch sein beschi....s Win XP.

Seine Produktregistrierung ist sowieso
der letzte Flopp.
 

kapeka



Anmeldungsdatum: 08.02.2002
Beiträge: 99
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 22. Apr 2002 21:59   Titel: Re: Zurück zu Windows 1.0?

Mir ist fast zu, Heulen zumute. So ein Mist, dass Bill Gates bald kaum Geld auf sein 100 Mrd.$ draufbekommt (oder waren es doch ein, zwei Mrd. $ mehr?? Wenn ich an solche Beträge denke, bekomme ich Kopfschmerzen, denn das kann man sich echt nicht vorstellen. Also, wenn das ein Cent Stücke wären, dann wäre der Berg ... Ich kippe um), weil M$ ja aufhören muss, denn sie müssen ihr Windows vom Markt nehmen, denn MSN messanger und der IE, sowie der Media Player sind fest in den Kernel integriert, so dass man die nicht mehr entfernen kann, ohne ein stabiles System zu bekommen, hä?
Naja, egal. Aber es ist echt niedlich, wie Bill Gates sich als Messias der PC Branche darstellt. Ich bin gespannt, was all die Firmen davon halten, die aufgekauft, betrogen und in den Ruin getrieben wurden durch M$, desweiteren um ihre Innovationen beraubt wurden (deshalb verhindert die GPL ja auch Innovationen, no copy-right for M$!) und mitansehen mussten, wie dieselbigen in ein untermittelmäßiges BS eingepflanzt wurden.

Ich hoffe die Richterin ist eine Insel der Vernunft im ansonsten so trostlosen Amerika!!
(Das hoffe ich auch für unseren Kommissar Monti, das der sich nicht von M$ einlullen läßt)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Dennis
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Apr 2002 7:42   Titel: Re: Zurück zu Windows 1.0?

Wenn M$ weg ist hat LINUX grosse Stunde geschlagen

Wenn das der fall wird sollte man ein feiertag ausrufen z.b "Der Tag der Feiheit" oder "The free day"

by Dennis
 

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Apr 2002 8:14   Titel: Re: Zurück zu Windows 1.0?

Und wieder hat er gelogen - Windows kann man technologisch nicht um 10 Jahre zurückwerfen, da es damals noch kein Windows gab!
 

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Apr 2002 8:25   Titel: Re: Zurück zu Windows 1.0?

Übrigens, im Original unter http://www.microsoft.com/presspass/trial/mswitness/2002/billgates/billgates.asp
noch wesentlich lustiger!!
 

odauter



Anmeldungsdatum: 17.04.2000
Beiträge: 460
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 23. Apr 2002 10:47   Titel: Re: Zurück zu Windows 1.0?

Mich würde mal interessieren, wieso "ausschließlich-Linux-User" ständig gegen MS, Windows und Billy stänkern müssen.
Mal abgesehen davon, daß mich das pubertäre Rumgeflame amüsiert geht mir persönlich die ganze Thematik völlig am A... vorbei.
_________________
bye.olli
--
"Where's Oswald when we need him.."
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Apr 2002 11:05   Titel: Re: Zurück zu Windows 1.0?

@Oliver Dauter

Wir sind nicht die Einzigen die herumstänkern, das ist die Masse der Windows-User. Oder hast Du noch niemals einen Win-User seinen Bluescreen bejammern gehört, oder den Absturz seines Systems auf der 23 Seite eines Referats für morgen früh?

Linux-User sind nur die Einzigen, die nicht über Windows, sondern über den schimpfen, der das alles verbrochen hat. Und zudem auch entdeckt hat, daß es da noch etwas anderes, besseres gibt. Du klagst ja auch nicht das Messer in Deiner Brust an, sondern den, der es Dir reingerammt hat.

Aber jetzt mal Spass beiseite: lies dir den Originaltext (53 Seiten) auf MS durch. Der Typ ist wirklich absolut durchgeknallt. Er vergleicht seine Mitarbeiter und die MS-Programmierer mit Evangelisten und bezeichnet Windows als das Epizentrum der Softwareindustrie.

Ich meine - manch einer hat schon wegen weit weniger den Führerschein verloren.
 

abc
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Apr 2002 12:57   Titel: Re: Zurück zu Windows 1.0?

Hi,

> Also, wenn das ein Cent Stücke wären, dann wäre der Berg ... Ich kippe um

Wenn man die Cent-Stücke übereinander stapelt, müsste dass eine Höhe von 16.666.666 km ergeben

cu
 

werner
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Apr 2002 21:00   Titel: Re: Zurück zu Windows 1.0?

XP protokolliert lokale und Online-Such-Anfragen

Der Such-Assistent von Windows XP soll User bei ihrer Suche nach
Informationen auf dem PC und im Internet ausspionieren.

http://www.chip.de/news_stories/news_stories_8719054.html

######################################################################


Ich lese immer wieder nur Spionage bei xp, wo man hinschaut.

Das müßte doch irgenwie strafbar sein, das Bill seine User
ausspioniert, was das Zeug hält.

Na ja, zu meiner Windoof-Zeit habe ich ja nur die freien
Windowsversionen benutzt, also brauche ich mich auch nicht
zu ärgern.
 

p.
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Apr 2002 21:05   Titel: Re: Zurück zu Windows 1.0?

>Na ja, zu meiner Windoof-Zeit habe ich ja nur die freien
Windowsversionen benutzt, also brauche ich mich auch nicht
zu ärgern.

Haeh? Hab ich da was verpasst??
 

lola
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Apr 2002 21:34   Titel: Re: Zurück zu Windows 1.0?

hi


also ich würde sagen bill versucht eher das gericht davon zu überzeugen dass das unternehmen microsoft wichtig ist für den staat weil der staat da auch dran verdient! nehmen wir an m$ macht dicht! dann würden auch eine menge arbeitsplätze flöten gehen und so weiter und sofort! also so einfach dicht machen lässt sich der konzern noch nicht da viele einfach nicht sofort umstellen wollen und können auf andere systeme!

meiner meinung haben diese dinge aber nichts damit zu tun das man zb den ie net aus windows herrausnehmen könnte. es sollte dem benutzer wirklich selbst überlassen sein ob er das will oder nicht! ich sehe es so das winuser ihn dann eh net deinstallieren werden. oder seit ihr anderer meinung? ausserdem was bringt es den ie herauszunehmen! der normale explorer ist ja im prinzip auch der ie! vergleicht das mal mit kde! versucht mal den konqueror aus kde herauszunehmen! das geht auch nicht wirklich oder?

naja das gericht muss halt einen richtigen konsens finden. sicher bin ich auch gegen die monopolstellung von m$! aber die läst sich nun mal nicht von heut auf morgen beseitigen!

cu
 

kapeka



Anmeldungsdatum: 08.02.2002
Beiträge: 99
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 23. Apr 2002 23:06   Titel: Re: Zurück zu Windows 1.0?

@ abc:

Musste das sein? Ich hatte mich gerade ein wenig gefangen
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy