Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Frage zu Fonts

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Karsten
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Apr 2002 13:38   Titel: Frage zu Fonts

Hallo,

aus dem Netz habe ich mir True-Type-Schriften geholt und eingebunden. Leider istv jetzt die Anzeige der Fonts im Terminal-Fenster fehlerhaft, in sofern , daß Zeilen ungefähr mittig verrutschen und so die Anzeige unleserlich wird. Wird ein Teil des Fensters mit der linken Maustaste markiert, erscheint die Schrift richtig.
Kann jemand einem Newbie sagen, welche Einstellungen wo zu machen sind, damit die Anzeige im Terminalfenster stets leserlich ist. Hilfe wäre nett.

mfG

Karsten
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Apr 2002 15:00   Titel: Re: Frage zu Fonts

Ich weiss jetzt zwar nicht wie andere Distributionen das handhaben, aber unter SuSE reicht es aus das Script /usr/X11R6/bin/fetchmsttfonts.sh aufzurufen das dir dann die benötigten Microsoft TTF Dateien aus dem Internet herunterlädt und bei dir installiert.

Die TTF Fonts selbst haben bei mir in letzter Zeit keine Probleme mehr bereitet. Das letzte Font-Problem das ich hatte war bei meiner SuSE 7.1. Sobald man dort Anti-Aliasing anschaltete waren nur noch die Bitmap-Fonts verfügbar sodass in der Konsole und auf den Desktop-Applikationen fast keine Schrift mehr leserlich war. Erst ein deaktivieren von AA brachte abhilfe. Die 7.3er läuft dahingehend eigentlich ganz gut (seit letzte Woche auch mit KDE 3).
 

ww-wup



Anmeldungsdatum: 08.09.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 08. Sep 2007 5:34   Titel: ttf-fonts-updates werden von alter Version ueberlagert

Hallo zusammen,
vielleicht passt meine Frage hier dran:
Ich habe mit dem FontCreator unter Windows ttf-fonts gemacht und in Suse10.2 durch anklicken mit der rechten Maustaste -> Aktionen -> installieren installiert. Nun wurde es notwendig, die Symbol-Schriften upzudaten, weil einige Zeichen, die ich brauche, auf den Zeichen nicht geklappt haben. Ich bekam bei der wiederholten Installation keine Fehlermeldungen, aber die Schriften werden anscheinend weiterhin in der alten Version angezeigt, auch nach etlichen Neustarts und nach dem Löschen der alten Versionen.
Was kann ich tun?
Ich habe schon etliche Stunden deswegen herumgegoogelt und herumexperimentiert und die diversen Suse- etc- Handbücher durchsucht.
Hat jemand von Ihnen eine Idee?
Herzlichen Dank
ww-wup
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

ww-wup



Anmeldungsdatum: 08.09.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 08. Sep 2007 9:01   Titel: ... geschafft: Die alten ttf-Versionen sind geloescht

Hallo zusammen,
nach laengerer Sucherei fand ich dann doch eine Stelle im System, wo die diversen Schriftenordner zu erkennen waren. Irgendwas mit .fontsconfig oder so. Und eine der Adressen war dann richtig, dort fand ich meine Schriften, und konnte mit der Konsole und Passwort mit dem Befehl "rm -rf" alle nicht mehr benoetigten Versionen loeschen, sodass ich nun meine Schriften und Dateien so weit habe, wie ich sie brauche.
Vielleicht hilft dies ja jemand hier weiter...
Gruß
ww-wup
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy