Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
booten von iso.img auf der Platte

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kamome
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Mai 2002 15:03   Titel: booten von iso.img auf der Platte

Hey Yo Hoh!

Entschuldigt die Verbschoepfung im Betreff, aber Ihr wisst sicher alle was gemeint ist ;)

Mein Problem: ich moechte debian ueber t-dsl installieren ohne Zugang zu einem Brenner.
Also habe ich mir ein mini-cd-image gezogen und mit "dd if=iso.img of=/dev/hda8" auf eine nicht benoetigte Partition gebannt.
Wie aber boote ich das jetzt (mit grub, lilo...)?
Auch ganz andere Wege (fuer deb, t-dsl) sind willkommen (CDs bestellen dauert zu lange).

Ich danke Euch schonmal fuer Eure Ideen

cu
kamome
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Mai 2002 15:13   Titel: Re: booten von iso.img auf der Platte

einen PC emulator ?
 

kamome
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Mai 2002 16:20   Titel: Re: booten von iso.img auf der Platte

Hey Yo Hoh, Andreas B.!

Danke fuer Deinen Tip, aber vielleicht koenntest Du den noch etwas konkreter fassen?
Ungluecklicherweise bin ich "in der alten Heimat" am Rechner meiner Eltern, auf dem nur win98 drauf ist (dumm von mir, das vorher nicht erwaehnt zu haben!) - d.h. meines wissens nach, dass sowas wie pex nicht geht (mir ist kein freies - falsch, hier geht es mir tatsaechlich mal nur um kostenlos und schnell beschaffbar - Projekt bekannt, was das unter win kann. Und ein vmware scheidet klar aus - da waere es dann doch besser, eine deb-version auf cd zu bestellen.
Solltest Du aber noch einige info haben, an die ich offensichtlich nicht denke, wie ich unter win sowas machen kann, waere ich Dir besonders dankbar :)

cu
kamome
 

kamome
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Mai 2002 16:25   Titel: Re: booten von iso.img auf der Platte

ach ja - ein zipslack (slackware auf dos-basis) habe ich - auf dieser Grundlage hoffe ich irgendwie ueber eine bootdisk einschlaegiger boot-loader ein image auf partition (oder wahlweise in einem filesystem) booten zu koennen.
Die Offenheit fuer weitere "ganz andere" Wege bleibt aber bestehen - unter den o.g. Einschraenkungen von "Brennerlosigkeit" und halbwegs schnell (keine CDs bestellen).

Danke Euch

cu
kamome
 

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 22. Mai 2002 17:12   Titel: Re: booten von iso.img auf der Platte

Warum hast du dir ein mini-iso gezogen, wenn du keinen Brenner hast?
Vielleicht solltest du dir die Disketten-Images ziehen?
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

kamome
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Mai 2002 18:00   Titel: Re: booten von iso.img auf der Platte

Hey Yo Hoh, Lutz!

vielen danke fuer Deinen hinweis - ist vielleicht der vernuenftigste weg, da hast Du sicher recht. aber ein erster versuch ist klaeglich gescheitert - habe mir aus pool/bootdisks die woody disks geladen, aber das war nicht, was ich erwartet hatte!
war eher ein tool zum erstellen von bootdisks - und das hat bei mir so wie in README beschrieben erstmal nicht funktioniert (weiss leider nicht mehr den error - wo gibts denn "richtige" images? oder wie verwende ich die, die ich mir mit dem erwaehnten "bootdisk-bastelkit" gezogen habe - denn da sind schon welche dabei - nur wollte ich die schonmal mit lilo auf disk (auch harddisk) bannen - doch bei der installation die meldung, der kernel sei zu gross (idepci/rescue.bin, wahlweise 1.44/2.88mb)? verstehe ich nicht!

aber der floppy-weg ist wohl doch der sinnvollste - es interessieren mich aber beide (oder mehr) wege _sehr_!

wenn Du, Lutz, oder andere also noch mit Ideen aufwarten koennen - wuerde mich sehr freuen! Danke!

cu
kamome
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Mai 2002 18:59   Titel: Re: booten von iso.img auf der Platte

sag mal kamome, bist du irgendwie mit dem dicken mann mit weissem bart und rotem mantel, der rentierschlitten benuetzt, verwandt oder so?
 

kamome



Anmeldungsdatum: 14.02.2002
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 22. Mai 2002 19:58   Titel: Re: booten von iso.img auf der Platte

Hey Yo Hoh, panthera!

nani? was?

erklaer nochmal fuer dumme - vielleicht meinst Du das ja?!
nun gut ich muss gestehen... ich verstehe echt nicht was Du meinst!

bitte um aufklaerung - cu

kamome
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

kamome
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Mai 2002 22:24   Titel: Re: booten von iso.img auf der Platte

Hey Yo Hoh!

falls das Ganze noch jemanden beschaeftigen sollte - ein loesungsansatz, den ich nun testen werde:

mit rescue- und root-floppy boote ich ein woody-install-system (damit komme ich aber noch nicht ins netz, da ich kein pppoe entdecken konnte), dort kann ich dann eine gemountete partition, die ein per "dd" draufkopiertes iso.img enthaelt, mounten, auf dieser wiederum muss sich ein (oh.. weiss nicht, ob ich den pfad hinbekomme) "dists/woody/binary-i386/Release" oder so befinden. Dieses ist wohl auf jedem "echten" iso.img drauf (habe vorher ein mini-iso benutzt, was aber IMHO nichts weiter als die sammlung vieler moeglicher bootdisks darstellt).

well, werde mich dann (morgen vermtl.) nochmal melden

cu
kamome
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Mai 2002 0:55   Titel: Re: booten von iso.img auf der Platte

ob du mit dem weihnachtsmann verwandt bist, wollte ich wissen
 

kamome
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Mai 2002 1:05   Titel: Re: booten von iso.img auf der Platte

mada wakaranai (weihnachtsmann)
 

simon



Anmeldungsdatum: 23.02.2001
Beiträge: 200
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 24. Mai 2002 18:07   Titel: Re: booten von iso.img auf der Platte

Hey Kamone,
Du brauchst nen tool (für dos?) das rawwrite heisst,... damit kannst Du disketten images im 1.44mb format
auf 1.44mb Disketten bannen!
Die images hast Du ja schon gefunden, oder?
rawwrite habe ich irgendwo, weiss bloss nicht wo
aber Du findest es bestimmt unter google schnell wenn Du einfach mal rawwrite.exe eingibst.
viel Erfolg noch -Simon-
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy