Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
xconfig unter Suse 8.0 fehlt !!!!!!!!!!!!!!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Mai 2002 12:23   Titel: xconfig unter Suse 8.0 fehlt !!!!!!!!!!!!!!

Hi,
ich wollte unter Suse 8.0 eínen neuen Kernel erstellen.
die Sourcen sind allen vorhanden. Nur wenn ich nun make xconfig starten will tut sich nichts mehr.
Weiss jemand was sich unter Suse 8.0 geändert hat. (Unter 7.1 hat das noch funktioniert)

Info wäre wichtig und sehr dringlich !!!!!!!!!!!!!!!!!
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 27. Mai 2002 12:31   Titel: Re: xconfig unter Suse 8.0 fehlt !!!!!!!!!!!!!!

sehr dringlich? - das ist wohl ein witz!

1. sind alle erdenklichen optionen in den kernel hineinkompiliert bzw. als modul vorhanden, dass es gar nicht nötig ist, sich einen neuen kernel zu basteln.
2. gibt es make menuconfig und ein konfigurationsteil im kde-kontrollzentrum
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Mai 2002 17:18   Titel: Re: xconfig unter Suse 8.0 fehlt !!!!!!!!!!!!!!

Hi,

habe dann doch selbst gefunden.
Wenn die Sourcen nicht installiert sind, funktioniert auch der xconfig nicht.

Übrigens ist es durchaus nicht mit Schwachsinn behaftet den Kernel auf das anzupassen was drin ist.
Wer alles drin will, sollte sich dann doch lieber in Remond umschauen.

Wollen wir das hier ? Nein !!
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2002 8:45   Titel: Re: xconfig unter Suse 8.0 fehlt !!!!!!!!!!!!!!

häh? habe ich von schwachsinn etwas gesagt?
ich habe lediglich die wichtigtuerische dringlichkeit in frage gestellt.
ausserdem ">..die Sourcen sind allen vorhanden."
ausserdem bitte keine diskussion mit mir über diese argumente anfangen:
">Übrigens ist es durchaus nicht mit Schwachsinn behaftet den Kernel auf das anzupassen was drin ist."
wer lesen kann, ist eindeutig im vorteil:
">sind alle erdenklichen optionen in den kernel hineinkompiliert bzw. als "modul" vorhanden.."
Es dürften die Kernel von SuSE, Mandrake und Konsorten kaum schwachsinniger sein, wie ein eigener!
Geschwindigkeitsvorteile durch Anpassen auf Prozessorarchitektur sind eher marginal und kaum messbar!
Kleiner als die mitgelieferten Kernel, dürfte Deiner nicht werden.
Nach wie vor muss man module laden, um viele Features/Hardware unterstützt zu bekommen, sonst wird der Kernel zu gross und dieses Handling ist auch nicht besonders dynamisch.
Wie auch immer rechtfertigt das kein "sehr dringend", denn der Originalkernel läuft hervorragend
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

tuxic trace
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Mai 2002 12:26   Titel: Re: xconfig unter Suse 8.0 fehlt !!!!!!!!!!!!!!

Das "dringend" wird eh durch alternativen wie "make menuconfig" oder im extremfall, durch "make config" ad absurdum gestellt.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy