Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Internet intern

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jakob



Anmeldungsdatum: 31.05.2002
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 01. Jun 2002 13:03   Titel: Internet intern

Hallo zusammen,

mich wuerde interessieren was das www vor der Internetadresse bedeutet. Es gibt
ja auch nur

http://adresse.de

Adressen. Ist www die 3-level ??? Kennt sich jemand mit dem Internetsumpf aus, oder
weiss jemand gute Dokus zu dem Thema ???

Gruss,

Jakob
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 01. Jun 2002 20:55   Titel: Re: Internet intern

das hat was mit dem adressbereich der IP's zu tun. jeder namen muss ja letztendlich in eine IP gewandelt werden. Um diese IP zu bekommen, wird bei den namensservern eine liste durchforstet.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Erich Scheuch
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Jun 2002 22:54   Titel: Re: Internet intern

Hallo Jakop,

Dies hat eigentlich keine direkte Bedeutung. Wie du schon bemerkt hast,gibt es
auch Webadressen ohne die www. Es wird nur üblicherweise dazu benutzt um zu zeigen,
das es ein Webserver ist . Man sieht dies auch bei FTP-Server ftp.xxx.xxx.de.
Oder Pop- und SMTP-Servern. (pop3.domain.de, mail.domain.de)
www ist eigentlich nur der Name eines Rechner in einer Domäne.
Und ist ein Teil des FQDN (Fully Qualified Domain Name).
Gibt mal "nslookup" auf der Console ein.
Dann gebe www.suse.de ein schon gibt zeigt er dir die IP-Adresse an.
Und geb dann anschließend die IP-Adresse in deine Browser ein und dann zeigt er dir
die gleiche Internetseite an als wenn du www.suse.de eingegeben hättest.

FQDN
Fully Qualified Domain Name
Eindeutiger Name eines Internet-Hosts.
Er setzt sich aus dem Hostnamen und dem Namen der Domain zusammen.
Mit Hilfe des FQDN kann per DNS die IP-Adresse des Hosts ermittelt werden.
Beispiel:
www.suse.de
www ist der Rechnername in der Domäne suse. In dem es einen DNS-Server gibt der in seiner
Domain die Namensauflösung der Rechnernamen (www)realisiert.
Der Name vor dem 1.Punkt ist immer der Rechnername. Der Rest ist der Domainname.
Bitte beachte eins. Die Bezeichnung Domäne hier hat nichts mit der Domäne von Windows zu tun.
Dies sind vollkommen verschiedene Bedeutungen.
Das eine dient zur Namensauflösung und das andere (Windows)ist eine Netzwerkverwaltung.
Beim Windows werden Rechnernamen auch über WINS aufgelöst (Kann aber auch über DNS)

Ich hoffe das ich das so richtig erklärt habe.
Denn anderen etwas zu erklären,darin war ich noch nie besonders gut.

Gruß
Erich Scheuch
 

Jakob
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Jun 2002 7:59   Titel: Re: Internet intern

Morgen Erich,

vielen Dank fuer die lange ausfuehrliche Erklaerung.

Ich denke ich hab soweit alles kapiert.

Gruss,

Jakob
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy