Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Multiboot-Konfiguration

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Boomer
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Jun 2002 21:51   Titel: Multiboot-Konfiguration

Hallo,

ich möchte auf einer 120GB-HD mehrere Betriebssysteme laufen lassen:

Win ME
Win XP
Win 2000
Linux

(auf ME könnte ich zur Not verzichten, wenn es sonst nicht geht oder man sich vermeidbare Probleme dadurch einhandelt)

Alle og. Betriebsysteme sollen auf eine eigene Partition

Ddaneben soll auf der HD noch zwei logische Laufwerke sein, Für Programme/Daten sowie ein Laufwerk zum Datenaustauch zwischen den verschiedenen Betriebssystemen.

Fragen:

- gehen vier OS auf eine HD? (eine gesonderte zweite HD, z.B. für Linux wäre kein Problem)

- welche Tools (Bootmanager, Partitionierer etc. brauche ich?)

- wie gehe ich vor?

- in welcher Reihenfolge und auf welche Partition installiere ich welches OS?

- welche Filesysteme könnt ihr hierbei für welche Partition empfehlen?

Für Antworten oder Links wäre ich dankbar.

Boomer
 

ytimk



Anmeldungsdatum: 07.09.2001
Beiträge: 341

BeitragVerfasst am: 02. Jun 2002 23:34   Titel: Re: Multiboot-Konfiguration

Hi Boomer,

ehrlich gesagt kenne ich mich auch nicht so gut aus, aber ich versuch's mal.

> - gehen vier OS auf eine HD? (eine gesonderte zweite HD, z.B. für Linux wäre kein Problem)

Ich denke, schon. Sehe keinen Grund, warum das nicht gehen sollte. Falls nicht: Jeweils 2 OS auf eine HD.

> - welche Tools (Bootmanager, Partitionierer etc. brauche ich?)

Unter Umständen gar keine. Als Bootmanager müsste Grub (Lilo??) ausreichend sein.
Wie Windows mit 120 GB um kann, weiss ich nicht genau, aber wenn man Stück für Stück partitioniert (s.u.) braucht man wohl auch keinen Partitionierer...

> - wie gehe ich vor?

Ich würde:
Als erstes ME installieren. Dabei eine kleine Partition für ME und eine große für den Rest. ME kommt dabei in die 1. Partition und wird FAT32 formatiert.

Dann Win2k oder XP installieren (reihenfolge sollte egal sein) und folgende weitere Partitionen erstellen:
2. Programme/Daten (FAT32)
3. Datenaustausch (FAT32)
4. Win XP oder 2k (NTFS)
5. Das noch übrige Windows (NTFS)
6. Linux (wird später weiterpartitioniert/formatiert)

anm.: Win ME kann Probleme machen, wenn fremde Dateisysteme zwischen bekannten liegen. War zuindest bei mir so mit ext2...

Das noch übrige Windows installieren.

Zu guter letzt Linux installieren und einige weitere Partitionen erstellen (/boot, /home, ...?).
Dateisystem ist sicher Geschmackssache, ich bin mit ext3 bisher ganz gut gefahren (bitte kein flamewar ).
Aber zu den Dateisystemen und Partitionen können dir andere hier im Forum sicher besser helfen, als ich...

Wo ich mir hierbei nicht ganz sicher bin ist:
- Wie viele logische Laufwerke (auf einer Festplatte) sind unter Linux möglich?
- Schiebt sich die boot-Partition von Linux vor die logischen Laufwerke "Programme/Daten", "Datenaustausch"? Folge wäre, dass ME (die anderen Windows??) wieder Probleme damit hätte.
- Wird von Grub/Lilo erst ein Windows-Bootmanager geladen, in dem man dann das jeweilige Windows auswählen kann, oder wird alles direkt über den ersten Bootmanager geladen?

Tschö mit ö,
Tim
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy