Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
SuSE Linux 8.0 und Winfast Titanium 200 mit einem Geforce 3 CHIPSATZ

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Jun 2002 18:21   Titel: SuSE Linux 8.0 und Winfast Titanium 200 mit einem Geforce 3 CHIPSATZ

Hallo Linuxer!
Habe ein sehr großes Problem mit meinem Linux.
Habe mir die SuSE 8.0 Prof gegönnt, das hätte ich wohl nicht tun sollen.
Also es gibt folgendes Problem. Bei der ersten Installation hat sich mein LINUX bei der Hardwareerkennung der GRafikkarte aufgehängt, so dass mir nur noch ein RESET übrig blieb. Der Bildschirm war schwarz und ich kam auch nicht in den Textmodus.
Also RESET mit nachfolgendem FSCK. Nun habe ich mir mit Windows die neusten Treiber von NIVIDIA gezogen. Da ich aber unsicher war, habe ich auch noch das ONLINE-Update von SUSE auchgeführt und die beiden neuen NVIDIA-Pakete installieren lassen.
Laut NIVIDIA wird meine GRafikarte unterstützt. Ich habe eine Leadtek mit GEforce 3 CHIPSATZ und 128 MB RAM. Genau nennt sie sich: Winfast Titanium 200 mit einem Geforce 3 CHIPSATZ. So, nun habe ich aber das PRoblem, dass es ja nur noch den neuen YAST2 gibt, und sobald ich in KDE bin, stürzen alle Programme ab. Nur noch zur INFO, ich hatte RedHat 7.3 installiert, und mein System wurde einwandfrei erkannt und eingerichtet. Aber da ich mich mit RedHat nciht so gut auskenne und bei SuSE viele Pakete dabei sind, habe ich mr auch noch diese Distribution geleistet.
Wie komme ich nun mit SuSE weiter??

Grüße
Michael
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jun 2002 7:45   Titel: Re: SuSE Linux 8.0 und Winfast Titanium 200 mit einem Geforce 3 CHIPSATZ

1.
ein neues Unwort "Distributionhopping"
2.
Versuchs doch noch mal mit RH
3.
liess dieses seltsamme Konglomerat, welches mit schwarzen Glyphen bedruckt ist und die zu Gruppen zusammengeschlossen sind sogennanten Woertern, mit dem Titel "Handbuch".
4.
liess mal was NVidia in seinem README zu den Treibern schreibt
5.
Fuehr mal XFree86 -configure als root aus und poste mal den Inhalt der
/root/XF86Config.new
6.
cut and paste des Kommandos, was da nach XFree86 -configure am Ende da steht und
lass uns mal das ergebniss wissen
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jun 2002 15:47   Titel: Re: SuSE Linux 8.0 und Winfast Titanium 200 mit einem Geforce 3 CHIPSATZ

Hallo!!

Zunächst danke für die Antwort.
Also ich werde die Sache noch mal angehen, weil ich doch an SuSE gewohnt bin. Muß aber noch einmal eine Neuinstallation machen, da ich wütend die Platte gelöscht hatte.
Ich habe mit den Treibern, die vom Installationsprogramm gewählt und installiert wurden, die großen Probleme.
3D muß nicht unbedingt sein. Hier die Treiber, die ich gezogen und eingespielt hatte:

NVIDIA_kernel-1.0-2880.suse80.i386.rpm
NVIDIA_GLX-1.0-2880.suse80.i386.rpm

Installiert hatte ich die mit: rpm -ivh "TREIBERNAME"
Ich glaube auch welche mit *2960* installiert und getestet zu haben, bin aber nicht mehr so sicher. Alle waren fur SuSE Linux 8.0 vorgesehen.


Gruß
Michael
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jun 2002 23:24   Titel: Re: SuSE Linux 8.0 und Winfast Titanium 200 mit einem Geforce 3 CHIPSATZ

dann kannst du auch erstmal die builtintreiber in XFree nutzen der heisst
"nv"-> nur 2d kein dri/glx die die du installiert hattest
werden ueber "nvidia" eingebunden
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jun 2002 17:50   Titel: Re: SuSE Linux 8.0 und Winfast Titanium 200 mit einem Geforce 3 CHIPSATZ

Hallo,

nun gebe ich kleinbei. Habe die 7.3er Version von SuSE installiert und damit läuft mein System. Ich habe auch mit der Anleitung von NVIDIA meine Kiste nicht in den Griff bekommen. Nach beenden von X, falls das mal geklappt hatte, hat sich die Kiste aufgehängt, so dass nur noch ein RESET den REchner wieder flott machte.
Nun läuft sie ja, aber mit einer Version die ein wenig älter, aber meiner Meinung nach besser ist.

Grüße
Michael
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy