Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
hat eigentlich nichts mit linux zu tun,....

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
simon



Anmeldungsdatum: 23.02.2001
Beiträge: 200
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 14. Jun 2002 11:54   Titel: hat eigentlich nichts mit linux zu tun,....

...aber ich frage einfach mal.
Ich habe vor mir bald ein I book zu kaufen, doch weil mir das hierzulande etwas teuer ist, der Dollar und der Euro fast 1 zu 1 umgerechnet werden können,...
will ich mir das Ding über nen Kumpel in den USA schicken lassen.Doch gestern habe ich gesehen was auch logisch ist, und zwar das Apple USA nur die Engliche Software dazugibt! Kein Problem ! ich kann gut Englisch
dann ist mir eingefallen das das auch das Tastaturlayout betreffen könnte.
Wenn es keine Andere möglichkeit gibt würde ich das in Kauf nehmen, aber vielleicht weiss jemand hier weiter!?
okay is ne apple frage im linuxforum irgendwie blöd,aber...
Simon, dachte ich mir,
es gibt ausser dir noch mehr Leute die ein I book mit macOS* und GNU/Linux
parallel laufen lassen! Und vielleicht kann Dir hier trozdem jemand
weiterhelfen, also versuchs mal!

deshalb das posting

greetz Simon
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Jun 2002 12:41   Titel: Re: hat eigentlich nichts mit linux zu tun,....

wahrscheinlich hast du eine kleine winzigkeit vergessen:

- in jedem Fall kommt fuer so eine Sendung Mehrwertsteuer dazu

- vielleicht sogar Einfuhrzoll

ratte
 

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Jun 2002 12:52   Titel: Re: hat eigentlich nichts mit linux zu tun,....

Also das mit der Mehrwertsteuer und dem Zoll wird sicher! auch Dich zukommen, im Endeffekt wird das Notebook ca. 10-20 % teurer sein, als wenn Du es hier kaufst.

Mein Tip - eBay. Habe heuer bereits 3 Apple (alte ppc´s) bei eBay gekauft. Die Qualität war immer so, wie beschrieben und der Preis natürlich ein Hit. Soll natürlich keine Werbung sein, aber diesbezüglich kann ich die wirklich nur loben.
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Jun 2002 13:05   Titel: Re: hat eigentlich nichts mit linux zu tun,....

Tja, und das Netzteil zum Laden eines US-IBooks wird wohl auch eher 110V vertragen als 220V - aber da ich keines besitze, kann ich auch nichts darüber aussagen, ob es vielleicht umschaltbar ist.

Jochen
 

simon



Anmeldungsdatum: 23.02.2001
Beiträge: 200
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 14. Jun 2002 16:13   Titel: Re: hat eigentlich nichts mit linux zu tun,....

Hi, danke für eure Antworten,...
das mit dem Netzteil habe ich wirklich nicht bedacht, kostet auch schon 104Euro! (verdammt teuer für so'n Ding!!aber vielleicht bekommt man so'n ding auch bei ebay?)
aber das mit der Mehrwertsteuer(16%) die dazukommt und der Einfuhrzoll(wie hoch ist der ungefähr??)
is relativ egal weil trozdem noch günstiger ist!

Apple I book 14,1" Combo 2.551 Eur (Deutschland)
Apple I book 14,1" Combo 1.799 Dollar (USA)
Apple I book 12,1" Combo 2.087 Eur (Deutschland)
Apple I book 12,1" Combo 1.499 Dollar (USA)

Ein Preisunterschied von fast 750 Euro unterschied beim 14.1" Book!!!!
und fast 600 Euro unterschied!

Aber wie ist das mit der Software und dem Ländercode des DVD Players!?
Brauch ich vielleicht die deutsche Version des Betriebssystems? Ich hätte auch kein Problem damit wenn das 'ne Raupkopie aus'm Netz wäre! Weil ich das Ding ja lizensiert zuhause liegen habe.
MacOS findet man bestimmt im Netz irgendwo und mit ner flatrate hat man nicht mal extra kosten...

Gruß Simon
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Jun 2002 16:43   Titel: Re: hat eigentlich nichts mit linux zu tun,....

Hi Simon!

Jetzt rechne mal: iBook 14,1" = 1799,-- USD - das sind mit Steuer rund 2080,-- USD.

Und jetzt ruf beim Zollamt (bei uns in Österreich heisst das so) an und frage nach dem Zoll - da sind
sicher 30 % drauf.

Du könntest natürlich einen Trick versuchen - hab das mal mit einer E-Gitarre gemacht.

Dein Kumpel in den USA soll das Teil zerlegen und mit Punk-Haarfarbe besprühen oder so.
Danach verschickt er es als "Sample without value" - das Ganze muss natürlich wie Schrott aussehen.
Sozusagen nur lose Computerteile.

Das mit dem Netzteil ist Nebensache - jeder Hobbyelektroniker kann Dir das durchmessen und auf 220V
anpassen.

wg. Software: Wennst das Gerät mit OSX oder MacOS betreibst ist das so, wie ein Ferrari mit Diesel.
Bleibt zwar nie stehen, kann aber auch nix.

wg. DVD: Der ist sicher Region 1 gelockt (ich glaub das ist der Code für USA) - also mit heimischen DVD's
schaut das net gut aus.

Wie gesagt: Wenn's so einfach wär, würd's jeder tun - der langen Rede kurzer Sinn - ruf beim Zoll an.

BTW: das Teil ist natürlich in jedem Fall absolut geil!!!
 

simon



Anmeldungsdatum: 23.02.2001
Beiträge: 200
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 15. Jun 2002 10:26   Titel: Re: hat eigentlich nichts mit linux zu tun,....

Ja, sieht irgendwie nicht so gut aus,... aber ich kaufe mir warscheinlich jetzt das 12,1" combo i book hier in Deutschland! Ist zwar teurer, aber ich hbae absolut keine Probleme, das Geld habe ich sowieso und es soll ja erstmal mein letzter Computer für einige zeit sein, ...
unabhängig davon - haben die Ammis nicht auch weniger tasten!? Was ist bei ihnen da wo unsere Umlaute sind?
naja ich werde mir das Din bestellen und mich freuen
is echt so super und mein erster apple
greetz Simon
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

ytimk



Anmeldungsdatum: 07.09.2001
Beiträge: 341

BeitragVerfasst am: 15. Jun 2002 11:26   Titel: Re: hat eigentlich nichts mit linux zu tun,....

Moin,

Wie das mit Zoll und Shipping usw. ist, weiss ich nicht, aber über das Netzteil würde ich mir keine großen Sorgen machen, die sind meistens so, dass sie (mit entsprechendem Adapter) fast auf der ganzen Welt laufen.
Das NT von meinem Notebook frisst alles von 110V bis 240V.

> haben die Ammis nicht auch weniger tasten!?
AFAIK nein.

> Was ist bei ihnen da wo unsere Umlaute sind?
Andere Sondertasten - Ist aber IMHO sehr gewöhnungsbdürftig. Wir haben an der FH Sunblades mit englischen Tastaturen....

Nachtrag: hab' jetzt erst gelesen, dass du dir hier eins kaufen willst, hätte ich mir die Antwort auch sparen können.


Zuletzt bearbeitet von ytimk am 15. Jun 2002 11:26, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy