Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Kann KDE nicht mehr starten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fideidefensor



Anmeldungsdatum: 12.07.2002
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 12. Jul 2002 23:05   Titel: Kann KDE nicht mehr starten

Ich möchte mich für eine derart unqualifizierte Frage schon im voraus entschuldigen, aber ich bin alles andere als ein Profi auf dem Linux Sektor.
Habe 2 Festplatten. Eine mit Windows und eine mit Linux. Da Windows öfters mal gelöscht und neu installiert werden muß, transferiere ich alle wichtigen Daten auf Linux. Diesmal habe ich die Speicherkapazität der Linux Partition anscheinend überschritten, da es mir jetzt nicht mehr möglich ist KDE zu starten. So wie es aussieht ist kein Speicherplatz mehr frei um das Programm zu starten. Ich habe vorher vergessen Windows aus dem linux system wieder auszukoppel (umount)....kann darin der verheerende Fehler liegen? Ich brauche auf jeden fall wieder schnellstens Zugang zu den Daten auf der Linux Festplatte. Wie kann ich trotzdem ins System und die Daten wieder auf Windows kopieren? Bitte Um Hilfe!
danke
mfg
markus


Zuletzt bearbeitet von fideidefensor am 12. Jul 2002 23:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

arjo1
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jul 2002 10:08   Titel: Re: Kann KDE nicht mehr starten

Deine Frage an sich ist nicht unqualifiziert, nur deine Angaben;).
Was für ein Linux hast du (Suse,Redhat usw.)? Startet Linux nicht, oder nur KDE(=grafische Oberfläche)nicht?
Wenn du Windows dauerhaft gemountet hast, kann es durchaus sein daß Linux nicht startet (zumindest bei SuSE).
 

Markus
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jul 2002 11:26   Titel: Re: Kann KDE nicht mehr starten

zunächst danke für die antwort! hier einige details
es handelt sich um suse linux 6.4
ich hatte win(me) zuvor mit dem befehl mount -o vfat /dev/hda4 /win eingebunden...und danach nicht mehr geumounted....
linux bootet zwar und ich gelange dann auch zum grafischen login...gebe root als username und paßwort ein und dann kommt nur eine fehlermeldung....zu wenig platz
ich habe es dann über den textlogin versucht...und kam auch ins program hinein (spirch es erschien linux:~)...konnte aber mit dem befehl startx kein window system starten.
wenn ich umount /win eingebe...kommt eine ähnliche fehlermeldung bezüglich platzproblemen.
wie kann ich windwos wieder auskoppeln?

danke für die hilfe!!!

mfg

markus
 

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 13. Jul 2002 13:43   Titel: Re: Kann KDE nicht mehr starten

Das hat eigentlich nicht mit der Windowspartition zu tun, sondern du hast einfach keinen Paltz mehr auf deiner Platte. Logge dich auf der Kommandozeile ein und schau mit df -h nach wie viel freien Speicher du noch hast (vermutlich keinen )
Du könnntest dann ja mal alte unnütze Logifles löschen und halt alles was du nicht benötigst.

HTH
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

hendrik



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 165

BeitragVerfasst am: 13. Jul 2002 14:03   Titel: Re: Kann KDE nicht mehr starten

klar erst mal putzen.
Um an die Daten heran zukommen, in die konsole wechseln,
# mcopy /Verzeichnis/datei /win/eigene Dateien/
oder
# mcopy /verz/datei a: (diskete)
kann auch sein das Du mit backslash (\) arbeiten musst wie unter dos halt.
# man mtools
sollte weiter helfen

gruss hendrik
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy