Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Automatisches Ausführen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Never_Born
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Jul 2002 8:55   Titel: Automatisches Ausführen

Salü zusammen

Da ich eine dynamische IP bekomme, hab ich mich bei dyndns.org registriert und möchte meine IP da automatisch updaten lassen. Dafür hab ich mich für ipcheck entschieden.
Ich hab dann eine Datei erstellt, die das ganze aufruft. Das funktioniert auch, wenn ich diese manuell ausführe.
Nun wurde mir gesagt, dass ich diesen Aufruf (eine Zeile) in die /etc/ppp/ip-up.local schreiben kann. So sollte das immer ausgeführt werden, wenn die IP wechselt. Ich versuchte es dann mit einem Neustart, das war aber nichts... es passierte überhaupt nichts.
Dann habe ich die Datei hierhin kopiert: /etc/cron.hourly. Meines Wissens nach, müsste es dann jede Stunde ausgeführt werden. Das wird aber auch nicht gemacht...
"crontab -l" ergibt "no crontab for root" oder so.

Kann mir da vielleicht jemand behilfich sein?
Gruss
Never_Born
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2002 9:29   Titel: Re: Automatisches Ausführen

Hi,

bei SuSE sollte ein Eintrag in /var/spool/cron/tabs/root erstellt werden.
Wichtig ist, daß in dem Arbeitsverzeichnis die relevanten Dateien (ipcheck.html, ipcheck.log, etc.) vorhanden sind.
Ein stündlicher Aufruf kann u. U. die Sperrung der Domains zur Folge haben (mehr dazu auf der dyndn.org Seite).
Sinniger ist es, z. B. via nettime oder fetchnews alle paar Minuten eine Verbindung zu initialisieren - eine beendete Verbindung wird dann neu aufgebaut, so daß es zu keinen Aktualisierungen von beibehaltenen ip Adressen kommt.

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Jul 2002 9:58   Titel: Re: Automatisches Ausführen

Als Hinweis zu Deinem Versuch, mittels /etc/ppp/ip-up.local zu arbeiten: Aufrufe in dieser Datei solltest Du mit absoluten Pfadnamen setzen, da die PATH-Variable nicht oder nur sehr eng gesetzt ist. Also anstelle von

ipcheck -x -y -z

ein

/usr/sbin/ipcheck -x -y -z

in die Datei setzen. (Optionen und den genauen Pfad zum ipcheck-Binary musst Du antürlich an Deine Gegebenheiten anpassen; ich kenne ipcheck nicht.) Zu Testzwecken kannst Du ja auch

/bin/date '+%d.%m.%Y %R: /etc/ppp/ip-up.local ausgerufen' >> /var/log/ipup.log

in die Datei setzen; dann kannst Du eindeutig erkennen, ob die Datei überhaupt aufgerufen wird oder dort schon der Fehler liegt.

Jochen
 

Never_Born
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Jul 2002 10:49   Titel: Re: Automatisches Ausführen

Hallo

Die Pfadangaben sind absolut, und es funktioniert ja auch. Es kann nicht am Aufruf von ipcheck liegen, sondern nur, dass die /etc/ppp/ip-up.local nicht ausgeführt wird.

/bin/date '+%d.%m.%Y %R: /etc/ppp/ip-up.local ausgerufen' >> /var/log/ipup.log
--> werd ich trotzdem mal testen.

Sollte denn die /etc/ppp/ip-up.local bei einem Neustart aufgerufen werden? Schon, oder?

Gruss
Never_Born

P.S.: "nettime" und "fetchnews" kenn ich überhaupt nicht, hab noch nicht allzu lange Linux. Und es ist RedHat.
 

never_born



Anmeldungsdatum: 16.07.2002
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2002 18:25   Titel: Re: Automatisches Ausführen

Das funktioniert auch nicht, die Datei wird überhaupt nicht aufgerufen. Woran kann das liegen?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2002 18:34   Titel: Re: Automatisches Ausführen

Ist in /etc/ppp/ip-up denn überhaupt ein Aufruf für ip-up.loacl vorhanden?

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

never_born



Anmeldungsdatum: 16.07.2002
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2002 18:36   Titel: Re: Automatisches Ausführen

Ja, der ist da.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2002 19:34   Titel: Re: Automatisches Ausführen

.. und wie sieht Deine /etc/ppp/ip-up.local aus?

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

never_born



Anmeldungsdatum: 16.07.2002
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 17. Jul 2002 7:07   Titel: Re: Automatisches Ausführen

Es geht nun, glaub ich. Keine Ahnung, woran es lag...

Gruss
Never_Born
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy