Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Unterschie Binär - Quell - Datei

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
romeich



Anmeldungsdatum: 13.07.2002
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2002 10:08   Titel: Unterschie Binär - Quell - Datei

Hi,

was ist eigentlich der Unterschied zwischen Binär und Quell Dateien ???

Ich dachte eine RPM Datei ist eine Installationsdatei unter SuSe 80 bzw. RedHat. Wieso gibt es da nocheinmal unterschiede zwischen diesen zwei Typen ???

Kann ich beide als Installationsdatei nutzen ??? oder was muss ich beachten ??
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Jul 2002 10:48   Titel: Re: Unterschie Binär - Quell - Datei

Binärdateien sind ausführbar, d.h. sie enthalten Maschinencode, der auf einer bestimmten Plattform (Linux/IA32, Linux/PPC, Linux/Alpha, ...) ausführbar ist. Ein solches Paket kann nur sinnvoll auf einem von der Architektur her passenden Rechner installiert werden.

Source oder auch Quellcode ist der C/C++-Code (oder welche Compilersprache auch immer), den der Programmierer geschrieben hat. Um daraus ein Binary zu erzeugen, muss der Code durch den Compiler gejagt werden, der das passende Binary daraus erzeugt.

Und jetzt zu den RPM-Paketen: Binary-RPMs enthalten die Binaries und zusätzliche Dateien für ein Produkt. Source-RPMs (bei SuSE mit Endung .spm, bei RH eher .src.rpm) enthalten den Sourcecode und die Anweisungen, wie aus dem Sourcecode ein Binary-RPM zu erstellen ist. Wenn Du nun beispielsweise nur ein Source-RPM findest, kannst Du auf Deinem System ein Binary-RPM daraus bauen, in dem Du ein

rpm --rebuild prog-1.0-1.src.rpm

eintippst. Voraussetzung ist natürlich, dass die Entwicklungstools und ggf. unterstützende Bibliotheken installiert sind. Weiterhin lässt sich rpm auch über Config-Files sagen, dass es beispielsweise für Pentium-Prozessoren optimierte Pakete erzeugen soll; auch da kann ein Bauen ades Binary-RPMs aus den Source-RPMs sinnvoll sein.

Kurz und gut: Solange Du ein Binary-RPM für Dein System findest, brauchst Du Dir die Sorgen nicht zu machen. Ansonsten kannst Du ja mal ein bisschen experimentieren.

Jochen
 

romeich



Anmeldungsdatum: 13.07.2002
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2002 11:43   Titel: Re: Unterschie Binär - Quell - Datei

@Jochen:

Erstmal vielen Dank für Deine detaillierte und verständliche Antwort.

Nun stellt sich mir noch eine Frage:

Wenn ich nun eine Binäry RPM Datei von einem RedHat compilierten System habe, kann ich diese dann ohne Probs auf SuSe 80 installieren ?? Oder muss ich explizet darauf achten, das die Source Datei unter SuSe compiliert wurde ?

Dann werde ich heute Abend mal die Entwicklertools installieren und testen Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Jul 2002 12:11   Titel: Re: Unterschie Binär - Quell - Datei

Die Frage lässt sich leicht beantworten: Jein.

SuSE und RH (und Mandrake und Caldera und ...) legen bestimmte Daten an unterschiedlichen Stellen ab. KDE3 wird bei RedHat beispielsweise unter /usr installiert, unter SuSE unter /opt/kde3. Auch das System der Init-Skripte ist unterschiedlich. Daher kann es zu Problemen kommen, wenn man ein SuSE-Paket unter RH installeirt oder umgekehrt. Bei einfachen Programmen treten üblicherweise aber keine Probleme auf. Mein Tipp: Schau erst mal in die Datei hinein. Dazu verwendest Du

rpm -qilp prog-1.0-1.i386.rpm | less

So stellt man eine Abfrage (-q) über das Paket in der Datei (-p), von dem Du die Kurzinfo (-i) und die Liste der enthaltenen Dateien (-l) sehen willst. Sollten die Pfade dort schwer mit dem eigenen System kollidieren, würde ich Abstand von der Installation nehmen.

Jochen
 

romeich



Anmeldungsdatum: 13.07.2002
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2002 12:17   Titel: Re: Unterschie Binär - Quell - Datei

Ups :(

Habe ich natürlcih gestern aus unwissenheit gemacht!!!! Kann ich diese Dateien eigenlich mit dem KDE Packer installer wieder einwandfrei deinstallieren ???

Dann werde ich mich heute Abend mal rannmachen und compilieren Very Happy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy