Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Passwort Abfrage entfernen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
romeich
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Jul 2002 0:23   Titel: Passwort Abfrage entfernen

Hi,

habe ich eine Möglichkeit unter SuSe8.0 die dämliche Passwortabfrage für ROOT zu entfernen ??

Da der Rechner bei mir zu HAuse läuft um mich einmal in die Materie einarbeiten zu können, benötige ich gar keine Passwörter!!

Ist dies Möglich ?? Wenn ja wie Very Happy ))

THX für eure Antworten Wink
 

ProXy
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Jul 2002 4:09   Titel: Re: Passwort Abfrage entfernen

Dies sollte doch über YaST ganz einfach möglich sein. "yast" in deie Konsole eingeben, dann Administration des Systems, Benutzer, und dort bei root die Passwörter löschen!
 

Markiz
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Jul 2002 14:28   Titel: Re: Passwort Abfrage entfernen

Root muss immer ein Paßwort haben, das mindestens sechs Zeichen lang ist. Bei den anderen Benutzern bin ich mir nicht sicher.
 

dukky
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2002 0:40   Titel: Re: Passwort Abfrage entfernen

hmm, was heisst denn bei dir zu Hause laufen um dich einzuarbeiten? Willst du denn mit dem Ding niemals ins Internet (egal wofür) Spätestens dann bist du heilfroh um dein root passwd, weil ohne dieses ist die Kiste offen wie ein Scheunentor. Und wenn du dich wirklich einarbeiten willst, solltest du dich einfach dran gewöhnen dass root eben ein gutes (nicht nur admin, god, dude o.ä.) Passwort zur Anmeldung braucht. Das ganze hat auch einen psychologischen Effekt, da du nicht einfach mal aus Versehen was anstellen kannst, sondern dich immer erst als root anmelden musst und damit weisst: hoppla aufgepasst! Ohne Password fällt diese Hemmschwelle weg, bzw wird kaum noch wahrgenommen.
 

dave_g22
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2002 7:25   Titel: Re: Passwort Abfrage entfernen

So was tut man nicht!

Böse, Böse.

CU
Dave
 

tuxic trace
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2002 9:55   Titel: Re: Passwort Abfrage entfernen

In /etc/shadow einfach das Passwort löschen.
 

DexterFilmore
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2002 13:09   Titel: Re: Passwort Abfrage entfernen

Das root-passwd entfernen ist hochgradig beknackt.

Aber zum Thema: mich nervt auch ab und an, wenn ich jedes mal für make install erstmal root werden muss, kann man das geschickter machen? Ich vertipp mich gern mal, und wenn man viel von src kompiliert...
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2002 16:23   Titel: Re: Passwort Abfrage entfernen

alternativ dazu bietet die volkshochschule kurse fuer das 10 finger schreibsystem an, dann kann man auch "blind" schreiben, was die eingabesicherheit bei passwortgesteuerten logins erheblich vereinfacht. kann als fortbildungsmassnahme AFAIK von der steuer abgesetzt werden...

andererseits ist root, god, what's the difference? sich seiner macht und eventuellen sicherheitsloechern bewusst, und alles was er macht, hat einen guten grund, den er nicht jeder nase aufbinden muss!!!

so, here it comes:

in der /etc/shadow datei in der zeile, wo root am anfang steht, alles zwischen den folgenden beiden doppelpunkten mit deinem lieblingseditor loeschen. done.

ratte
 

tuxic trace
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2002 16:38   Titel: Re: Passwort Abfrage entfernen

@dexgter:

Recht einfach (denke ich). Sagen wir Du arbeitest als Benutzer "Dexter" - na gut, einaml muß su root sein:

mkdir /usr/local/dexter
chown dexter:users /usr/local/dexter

./configure --prefix=/usr/local/dexter

Vielleicht nicht immer ideal, das Dateien nun "dexter" als Eigentümer haben, aber Du sparst Dir das su. Du hast die wahl.

Oder:

cd /
chown -R dexter:users *

:o)

Ich hab für gewöhlich immer ne Wurzelkonsole offen, wenn ich davor sitze. Braucht man immer mal.

Alternative, Du richtest dir rlogin ein und legst Dir einen alias auf "rlogin -l root localhost".
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy