Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Zugriffsrechte unter Redhat 7.3

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bernhard
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2002 12:11   Titel: Zugriffsrechte unter Redhat 7.3

Hallo zusammen

Ich habe mir Redhat 7.3 neu auf meinem Rechner installiert
Leider habe ich als normaler User keine Schreibberechtigung für meine Dateien auf Windows-Partitionen
Desgleichen werde ich nach dem root-Passwort gefragt, wenn ich mich mit kppp ins Netz einwählen will
Wie kann ich das ändern ????

Ich kenne jetzt eigentlich nur Mandrake, und dort hatte ich diese Probs nicht
Liegt es vielleicht an der Firewall (Stufe Mittel) ???

Gruss

Bernhard
 

nano
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2002 12:50   Titel: Re: Zugriffsrechte unter Redhat 7.3

Hi Bernhard,

das mit der Windows Partition kann zwei Ursachen haben.
Schau mal in die /etc/fstab

In der Zeile für die Windows Partition ist vermutlich entweder die umask nicht gesetzt oder die Partition wird read-only gemountet. (s. man fstab, man mount)

Der Eintrag könnte z.B. so aussehen:

/dev/hda3 /win_system vfat defaults,umask=000 0 0

umask=000 heist, daß jeder alle Recht bekommt. Die Vergabe funktioniert wie man es gewohnt ist, nur daß mit der umask Rechte nicht freigegeben sonder gesperrt werden. (also invers zu chmod)

Zu kppp:
Dieses Verhalten hatte ich bei Redhat auch immer.
Du kannst z.B. bei kppp und pppd das suid-Bit setzen (chmod u+s pppd). Dann sollte auch ein normaler user eine Verbindung aufbauen können.
Das ist zwar denke ich nicht die eleganteste Methode, funktioniert aber.

Wenn jemand was besseres weiß, würde mich das auch interessieren.

Gruß,
nano
 

Joe
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2002 13:57   Titel: Re: Zugriffsrechte unter Redhat 7.3 - kppp

Den kppp darf bei RH 7.3 nur der root ausführen.
Um das zu ändern, musst Du der Datei als root ein S_Bit vergeben.
root@linux# chmod 4755 /usr/sbin/kppp
Danach kann sie der User ausführen.

Joe
 

Joe
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2002 13:59   Titel: Re: Zugriffsrechte unter Redhat 7.3

sorry nono, habe erst hinterher gelesen ..
 

nano
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2002 14:36   Titel: Re: Zugriffsrechte unter Redhat 7.3

@Joe

Nicht so schlimm

Gruß,
nano
 

Bernhard
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2002 22:25   Titel: Re: Zugriffsrechte unter Redhat 7.3

Hallo

Allen, die so schnell geantwortet haben, herzlichen Dank !!!
Ihr habt mir sehr geholfen

Danke

Gruss
Bernhard
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy