Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Monitorerkennung unter SUSE 8.0

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
christian
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2002 14:35   Titel: Monitorerkennung unter SUSE 8.0

Hallo
Als Linux-Novize (SUSE 8.0) versuche ich hier nur ganz einfache Fragen zu stellen. So etwas wie, warum läuft Staroffice 6.0 eigentlich nicht( lässt sich nicht speichern etc.)obwohl auf der suse pro-office-CD doch wohl nur stabile Ware verkauft wird, oder warum will mein Psion nicht mehr mit mir kommunizieren?, nein, solche Fragen will ich gar nicht stellen.

Aber die hier muss nun doch raus:
Auf meinem Monitor ist das sichtbare Bild stark nach links verschoben, so dass der linke Rand nicht zu lesen ist und auf der rechten Seite ein dicker schwarzer Balken resultiert. Der Monitor ist ein Scott 19 Zoll, welcher automatisch erkannt wurde. Aber schon vor der konfiguraton der Graphikkarte und des monitors wurde das graphische Installationsmenü von Suse-Linux auf diese Weise angezeigt. Ein paar semikompetente Versuche meinerseits diesen Missstand unter Yast2 zu beheben war nicht erfolgreich. Eigentlich müsste alles stimmen. Tuts aber nicht. Was tun ohne Bill Gates bei Canossa zu treffen?

Viele Grüße an die Linux-Suppe und schon mal vielen Dank für die Mühe.

Christian
 

lolo
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2002 16:45   Titel: Re: Monitorerkennung unter SUSE 8.0

1. Staroffice 6.0 unter suse8 läuft ohne Probleme ... warum bei dir nicht
kann ich von hier nicht feststellen.Hatte weder mit der Betaversion noch mit der
gekauften Version von SuSE Probleme. Mit root installieren und als user soffice aufrufen
dann wird ein setup für den user durchgeführt, fertig und läuft.
2. keine Ahnung.
3. Mein Monitor hat da eine Taste wo ich das Bild einstellen kann, wenn es nach der
Feinkalibrierung unter sax2 nicht mehr geht, aber diesen Fall hatte ich bisher noch nicht.
Vielleicht stimmen die eingestellten Frequenzen nicht... nachsehen und mit Handbuch vergleichen.
Ein Reset am Monitor hilft auch in den meisten Fällen.
 

christian
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Jul 2002 7:27   Titel: Re: Monitorerkennung unter SUSE 8.0

Vielen Dank für die Antwort.
Grüße
Christian
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy