Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Einrichtung für Proxy, NTFS Schreibzugriff, Netzwerk Drucker

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jens
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Jul 2002 22:21   Titel: Einrichtung für Proxy, NTFS Schreibzugriff, Netzwerk Drucker

Hallo erst mal!

Wie gesagt bin ich mit Linux noch nicht so vertraut. Ich habe vor ein Paar Tagen SuSE 8.0 Pro aufgespielt. Desweiteren läuft auch noch Windows XP Pro nebenbei. Nun habe ich ein paar Probleme bei deren Lößung ihr mir vieleicht behilflich sein könnt.

1. Mein Rechner ist mit 2 anderen vernetzt! Der eine Rechner hat Win98 SE und Internetzugang. Auf diesem ist auch der "Jana-Server", ein Socks5 Proxy Server installiert, mit dem es möglich ist von den beiden anderen Rechnern aus das Internet zu nutzen. Jetzt das Problem: Konqueror hab ich ohne Probleme dazu gebracht über den Proxy auf?s Internet zuzugreifen (Er hat Proxy Einstellungen). Das war dann aber auch schon alles. Ich habe noch kein anderes Programm gefunden, dem ich beibringen kann diese Proxy zu nutzen. KIcq und andere Programme die das Internet nutzen haben keine Proxy einstellungen. Auch das Live Update kann ich nicht nutzen. Bei den meißten Windows Programmen, die auf das Internet zugreifen ist es üblich, dass eine Proxy konfiguriert werden kann.

Gibt es hierfür eine Lösung??

2. Wie gesagt habe ich auch noch WinXP auf der Platte. FileSystem: NTFS
Lesen kann ich die Partitionen unter Linux, aber nich beschreiben, löschen etc. Ich habe auch schon \\"NTFS write support\\" im Kernel Aktiviert, aber da steht auch bei, dass es nur bei NT4.0 und älter klappt. Kurz gesagt es tut nicht. Gibt es noch eine Möglichkeit auf NTFS platten zu schreiben??

3. Der Windows Rechner, der auch den Internetanschluss hat, beherbergt auch noch einen Drucker, der im Netztwerk Freigegeben ist. Wie kann ich unter SuSE 8 diesen Netztwerkdrucker ansprechen (Lexmark Z42)?? So viel ich mitbekommen hab geht das mit Samba!?!
Wo gibt es dazu eine Doku?


Kennt ihr vieleicht noch ein paar gute Internetadressen, die sich mit solchen oder ähnlichen Problemen wie die meinen auseinandersetzen?

Vielen Dank schon mal für?s Lesen..
 

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Jul 2002 7:45   Titel: Re: Einrichtung für Proxy, NTFS Schreibzugriff, Netzwerk Drucker

So wie Du das ganze konfigurieren willst, gibt es sicher eine (oder mehrere) Lösungen - jedoch wären diese sehr kompliziert, wenig performant und im Fall von Win98 als Server sogar entartet.

1. Mach die SuSE 8.0 zum Server und installier das Connection Sharing (oder wie immer das bei SuSE heisst) für geteilte Internetverbindung. Die IP-Zuweisung an die anderen Rechner erfolgt dann automatisch über DHCP. Den Drucker hängst auch an die SuSE.

2. Schreiben auf XP-NTFS geht nicht und soll auch beim NT-NTFS ziemlich unsicher sein.

3. Tutorials/HowTo´s findest Du zuhauf in Netz, also google anwerfen. Eine "All-in-One" Geschichte findest Du z.B. bei http://www.linuxbu.ch.
Ist natürlich Geschmackssache, ob Du es mehr oder weniger tiefergehend möchtest.
 

Jens
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Jul 2002 11:12   Titel: Re: Einrichtung für Proxy, NTFS Schreibzugriff, Netzwerk Drucker

Hallo!

Danke erst mal für die Antwort! Ich würde SuSE gern als Server benutzen, aber der Win98 Rechner gehört mir nicht und ist quasi ein Familie PC und so ist es nicht möglich SuSE oder ein anderes Linux dort aufzuspielen.Und was den Server angeht. Er funktioniert hervorragend ich musss nur SuSE dazu bringen ALLE Internetverbindungen über diesen aufzubauen.

Ciao
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy