Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
IP Masquerading

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Martin
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Aug 2002 15:01   Titel: IP Masquerading

Ich würde gerne einen Proxy und Masquerading zusammen laufen lassen. Der Proxy funktioniert schon ganz gut. Aber wie stelle ich die Masquerading unter RedHat 7.2 ein, ich habe ienen 2.4x Kernel, bisher habe ich nur Anleitungen für ältere Kernels gefunden, kennt einer von euch eine gescheite Anleitung?

Gruß Martin
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Aug 2002 19:08   Titel: Re: IP Masquerading

echo "1" > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
iptables -t nat -A POSTROUTING -j MASQUERADE -o $INTERFACE > /dev/null

wobei $INTERFACE fuer das zu maskierende device steht
 

bmachuletz



Anmeldungsdatum: 03.08.2002
Beiträge: 6
Wohnort: Brühl / Köln

BeitragVerfasst am: 06. Aug 2002 20:51   Titel: Re: IP Masquerading

vorweg mal:
http://www.tldp.org/HOWTO/mini/TransparentProxy.html
da findest du alles was du brauchst.

im schnelldurchlauf:

Kernel-Quellen installieren, wenn nicht schon vorhanden:
folgen Punkte in den Kernel kompilieren:

Under General Setup
*******************
Networking support
Sysctl support

Under Networking Options
************************
Network packet filtering
TCP/IP networking

Under Networking Options -> IP: Netfilter Configuration
*******************************************************
Connection tracking
IP tables support
Full NAT
REDIRECT target support

Under File Systems
******************
/proc filesystem support



squid-cache quellen runterladen: ->
configure --prefix=/usr --sysconfdir=/etc --enable-linux-netfilter
make
make install

Konfiguration des Squid. Folgende Parameter in die squid.conf eintragen bzw. editieren:

httpd_accel_host virtual
httpd_accel_port 80
httpd_accel_with_proxy on
httpd_accel_uses_host_header on

um erstmal zum testen allen Usern die Berechtigung zu geben,
Folgende Einstellung in squid.conf suchen und ändern:

http_access allow all


ach ja, ich glaube nach einer Neuinstallation muß man auch den Port 3128 wieder in die Konfiguration aufnehmen.
that means -> "#" weg

User und Group unter dem der Squid läuft würde ich aus deiner bereits bestehenden Squid-Konfiguration übernehmen.
Was sinvoll ist --> init-script aufheben. -> ansonsten kann man das auch mit "nohup" machen.

So, damit NAT funktioniert (wie dou schon richtig gemacht hast).
echo "1" > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward

jetzt die umlitung von Port:80 auf 3128
***************************************
tables -t nat -A PREROUTING -i eth0 -p tcp --dport 80 -j REDIRECT --to-port 3128

möglcherweise mußt du noch noch einige Verezeichnisse im squid-directory erstellen. Ich meine das war einmal "logs"
und "cache"
dann mit unter squid/bin "squid -z" ausführen um das Cache-Directory einzurichten.

so jetzt kommts: ich weiß jetzt nicht aus dem Kopf wie das File heißt. Es gibt im /squid/bin jedenfalls "squid", "RunCache" und dann gibts noch eine, die mußt du starten.

damit sollte alles funktionieren, auf jedenfall nochmal die oben genannte doku reinziehen. (falls ich doch was vergessen habe)
_________________
MfG
Benjamin Machuletz
bmachuletz@flip-design.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Martin
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Aug 2002 17:07   Titel: Re: IP Masquerading

Danke für die Hilfe, hat alles nicht so ganze funktioniert, ich habe folgendes gemacht:

/sbin/ipchains -P forward DENY
/sbin/ipchains -A forward -s 10.105.1.10/24 -j MASQ

funktioniert wunderbar, Browser gehen über squid der Rest über MASQ.
 

ich nochmal
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Aug 2002 17:14   Titel: Re: IP Masquerading

Mir ist gerade aufgefallen, dass das Masquerading nicht gespeichert wird, bei jedem reboot müsste ich es neu eingeben. Wie kann ich das Problem lösen?

Danke schon mal

Gruß Martin
 

Lopsch
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Aug 2002 17:55   Titel: Re: IP Masquerading

Speicher das in einem scipt das beim Booten aufgerufen wird.
Zu den anderen Sachen bin selber noch am Pröckeln schön weites Feld Smile.
greetz
 

Martin
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Aug 2002 18:04   Titel: Re: IP Masquerading

Ich habe es gerade gefunden. Ich habs gerade schnell in Webmin gemacht Wink Einfach neuen Dienst, beim Booten laden eingerichtet, funktioniert wunderbar.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy