Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
als root im netz HILFE

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fetterKern
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Aug 2002 0:19   Titel: als root im netz HILFE

hallo,
ich fang einfach mal an:

bei google gibts leicht zu verstehende texte über dass einrichten von rechten
und glaube dass so verstanden zu haben:

jeder user hat den zugriff auf dateien
die der superuser "root" für den user eingerichtet hat,
der root muss für jede datei die ein user benötigt die notwendigen rechte einrichten,
auch gerätedateien u.s.w.
richtig?

wie genau muss ich dass machen?
nicht mit welchen befehlen sondern welche dateien genau?
wenn ich mit pppoe ins netz gehe, welche rechte muss ich wo einrichten?
dass verstehe ich nicht ganz!
heisst das vieleicht ich muss für jede datei die z.b.pppoe benötigt die notwendigen rechte freigeben?


ich erläutere mal was ich habe und was ich will:

RedHat 7.2 / Kernel 2.4.7 / inklusive config tools von RedHat
kein KDE, Gnome oder sonstigen desktop
als grafische oberfläche die blackbox
ein RedHat installations handbuch von 1997
ADSL über pppoe

ich will ein user-account (nur ich nutze den rechner)
internet (ADSL mit pppoe)
zugriff auf alle gerätedateien
c programierung
kleine shell-scripts schreiben
rpm nutzen können
und dinge von denen ich noch nicht weiss dass ich sie brauchen könnte

linux nutze ich für dass coden in c,später c++ (von basic auf c..eine kleine revolution )
im netz nach texte suchen können

eigendlich erstmal vieles was ein root kann,
nur will ich nicht dass im netz jeder mein root-passwd snifft, z.b. über ftp, wenn ich wie jetzt als root poste!
ich muss in ruhe im netz nach texte zu diesem thema suchen um hier nicht weitere solche fragen stellen zu müssen,

wie habt ihr dass?
für jeden einatzbereich einen user-account?
gibt es sowas wie einen standart user-account

ich habe kein win, mac und hatte es auch nie
muss als root posten!!
 

mvo
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Aug 2002 6:42   Titel: Re: als root im netz HILFE

Hallo,
es ist nicht sinnvoll, einen User mit zu weitreichenden Rechten auszustatten - dann kannst Du ja auch gleich wieder als Root arbeiten. Manche Sachen, wie z.B. RPM's installieren oder der Zugriff auf bestimmte Geraetedateien sollten nur Root gestattet sein.
Um sich nicht jedesmal aus- und neu einzuloggen, kann ein User kurzzeitig zum Root werden (wenn er das Passwort kennt):
su -c 'befehl' fuehrt nur diesen einen Befehl mit Rootrechten aus. So koenntest Du Dich z.B. ins Internet einwaehlen, das Surfen hinterher sollte problemlos als User funktionieren.
Wenn Du einfach nur "su" eingibst, bleibst Du solange Root bis Du das mit "exit" wieder beendest.
Manches kann dem User erleichtert werden, indem man ihm bestimmten Gruppen zuordnet - aber das fuehrt jetzt zu weit, vielleicht liesst Du einfach mal hier weiter: http://www.linuxfibel.de
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy