Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
rund um linux

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
der, der nichts kann
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Aug 2002 9:41   Titel: rund um linux

moin moin erstmal

ich arbeite zur zeit noch mit windoof und möchte mir mal linux anschauen hab aber ehrlichgesagt noch überhaupt gar keine ahnung davon und möchte daher fragen welche version die beste ist (wenn es die beste gibt) was man alles dazu braucht (betreffend betriebssysteme:hör immer nur erste cd??)
und vielleicht ne site wo für anfänger alles erklärt

thx im vorraus

ps kann es probleme mit der hardware geben mit linux ???
 

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Aug 2002 11:21   Titel: Re: rund um linux

Die Beste gibts nicht, nur die schlechteste (Lindows).

Was braucht man: Internetanschluss und einen CD-Brenner, die meisten Distributionen (nicht SuSE) können als ISO-Image gratis aus dem Netz gezogen werden.

Welche Distribution? Schwierige Frage, jede hat Vorteile und Nachteile. Am leichtesten tun sich Anfänger wie man hört mit Mandrake, SuSE, Redhat.

Am Besten schaust Du hier mal die Distributionstests durch (Berichte) und besuchst die Seiten der Distributoren. Dann bist Du in jedem Fall schon etwas weiter.
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Aug 2002 17:44   Titel: Re: rund um linux

oder knoppix (http://www.knopper.net/), das ist ein gnu/linux system, das komplett von cd lauffaehig ist und keine festplatte benoetigt. zum einfach mal ein gnu/linux system anzuschauen...
 

Newbie4Life
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Aug 2002 20:23   Titel: Re: rund um linux

Hallo "der, der nix kann",

ich würde Dir als Distribution SuSE 8.0 empfehlen, da es einen guten Support hat und leicht zu installieren bzw. konfigurieren ist. Ich habe selbst (noch) nicht viel Linux-Erfahrung und freue mich jeden Tag über Erfolgserlebnisse, wenn ich nach und nach alles zum Laufen kriege (Brenner, Scanner, Windows-Spiele...). Das beste war aber, daß der DSL-Zugang sogar um einiges schneller als unter Windows hergerichtet war. Wenn Deine Hardware nicht absolut exotisch ist, ist die automatische Erkennung kein Problem sein. Arbeite Dich ein und kauf Dir ein aktuelles, leicht verständliches Buch, es lohnt sich.
 

Markus
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Aug 2002 0:04   Titel: Re: rund um linux

Hi,

um nur mal zu schauen kannst Du eine Live-Eval der SuSE 8.0 nehmen.
Dazu brauchst Du nur die CD (kannst Du bei SuSE vom Server saugen) und eine Platte mit FAT32, weil dieses Live-Eval ca. 150MB auf die Platte kopieren will.

Gruß
Markus
 

theoberth
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Aug 2002 10:55   Titel: Re: rund um linux

Seit vier Tagen habe ich Suse-Linux 8.0 installiert; weil Windowsmäßig einfach: "Ja, weiter, bestätigen, ja, ja ,ja , weiter...."
(is einfacher zu installieren als Windos 98)

ABER: Abgesehen von der seit KDE 1.0 beginnenden "um-mehr-user-zu-kriegen-basteln-wir-ein-Lindoof-und-übernehmen-auch-den-schwachsinn-gleich-mit"-Seuche sind wohl auch jede Menge 'Instabilitäten' eingebaut, wohl damit sich Microschrottuser mehr wie zu Hause fühlen...

Jedenfalls ist meine Suse 8.0 Installation nach bereits 4 Tagen (!!) nicht mehr wirklich sauber zu gebrauchen: 'Eigenmächtigkeiten', 'falsche Fehlermeldungen', mount-chaos, Programmabstürze häufen sich.....

Kurz: Ich will umsteigen.
Was ist empfehlenswert?
Wovon wird abgeraten?

Debian? was gibts noch?
gibt es vielleicht irgendwo ein Forum/Site, wo Leute die o.g. Vor-und Nachteile der häufigsten Versionen ausdiskutieren?

Danke
 

chaos
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Aug 2002 12:01   Titel: Re: rund um linux

was es noch gibt:
freebsd
gentoo
lfs
mandrake
red hat
slackware
 

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Aug 2002 12:31   Titel: Re: rund um linux

@theoberth

Einfach, schnell und superstabil: Mandrake 8.2, Redhat 7.3
Überdrüberstabil aber mehr brainwork: Debian, Slackware
Freaky: gentoo, lfs

Ich selbst hab mit Mandrake angefangen, bin heute noch dabei. Hab aber immer etwas Platz frei zum reinschnuppern in die anderen Distributionen.

PS: Wenn Du die Beiträge hier im Forum durchliest, wirst Du feststellen, daß Du nicht der Einzige bist, der die SuSE 8.0 zum Mond schiessen will.
 

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 23. Aug 2002 12:47   Titel: Re: rund um linux

ist schon beeindrucken wie SuSE es geschafft hat ihr Image zu wandeln.
Ich war auch einmal bei SuSE und recht begeistert von.
Mein ein erstes Linux ein Caldera? 1.0? (glaube ich) Super Einfach zu installieren (für damalige Verhältnisse)
und meine erste S.u.S.E., ich glaube ne 5.0 oder 5.1
Da war Suse installieren irgendwie noch was aufregendes.
(verdammt noch mal, was will denn yast von mir? was zur Hölle ist eine Inode-Dichte? *g* Ups, Windows weg)

Heute sieht Suse gut aus und IMHO war es das auch schon.

zuerst rc.config -> eine zentrale Datei die alle Parameter enthielt und von SuSEConfig ausgewertet wurde.
dann wurde rc.config zerlegt und über etliche Dateien/Verzeichnisse verteilt.

ach ja es ist Freitag...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

theoberth
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Aug 2002 13:42   Titel: Re: rund um linux

WOW!

Danke Leute!
dafür, daß Ihr so schnell geantwortet habt,

dafür, daß es sp ziemlich die Infos in Kürze waren, die ich suchte!

THX
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy