Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Win98 auf bestehendem Linux System Installieren

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Robert Wittwer
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Aug 2002 20:58   Titel: Win98 auf bestehendem Linux System Installieren

Hallo,

ich muß (bedauerlicherweise) Windows 98 auf meinem Rechner installieren. Zuvor hatte ich Win95 und SuSE 8.0 parallel laufen - klappte prima. Das Einzige das mich ein wenig stutzig macht ist die "Erweiterung für Festplatten größer so und soviel MB" die MS-fdisk bei der Installation anrät. Ohne gehts nicht, hab ich schon probiert (ein Teil der Win Partitionen liegt außerhalb des normal adressierbaren Bereichs).

Daher meine Frage: Schießt mir diese Erweiterung die Partitionstabelle ab? Das ich lilo nach der Win Installation neu installieren muß, wies ich.

Danke
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Aug 2002 21:27   Titel: Re: Win98 auf bestehendem Linux System Installieren

ich glaub nicht (bin mir nicht sicher, ist ja auch eine frage aus der abteilung http://www.pro-windows.de/)
 

bephep
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Aug 2002 0:37   Titel: Re: Win98 auf bestehendem Linux System Installieren

@panthera.
Das ist leider keine Frage an pro-windows.de weil man manchmal gezwungen wird Win zu benutzen weil es mit Linux nicht geht. Ich brauche einen russischen Zeichensatz zum mailen, MD hat den cp1251 habe ich auch installiert allerdings ist er entsetzlich klein. Also nehme ich Win und Netscape damit meine Gäste nach hause mailen können.
@Robert.
Normal kann man 98 über 95 installieren unter 95 müsste auch der freie Platz auf der Festplatte angezeigt werden. Ich habe mit Novell DOS den Boot Sektor gelöscht und dann Win installiert. Das ging ohne Probleme. Wie das mit MS DOS aussieht weiss ich nicht ich habe keins.
 

dirk
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Aug 2002 10:50   Titel: Re: Win98 auf bestehendem Linux System Installieren

Hi,

Na, wenn du schon Win95 hattest , what the
problem ? Oder hast du die Partitionstabelle
seitdem geändert ?

Step 1: Bootdisk für Linux vorhanden / erstellen
Step 2: Windows installieren ( 98 überschreibt Dir zwar den MBR aber nicht die
Linux-partitionen )
Step 3: Lilo wiederherstellen.

Diese 'Erweiterung wg. Platte grösser ...'
dient nur dazu, auch Partitionen oberhalb
von xx GB zu erkennen und einzubinden.

mfg Dirk
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Aug 2002 13:12   Titel: Re: Win98 auf bestehendem Linux System Installieren

>>(erweiterung fuer festplatten ... )
- das heisst das nicht mehr, dass das Dateisystem "fat" eingesetzt wird, sondern
- "fat32" win98 unterstuetzt fat32 ebenfalls fuer Partitionen >2GB

>> win98 aendert den mbr
- ja in der Tat das ist aergerlich, ich empfehle fuer solche faelle eine Bootfloppy mit MSDOS drauf zu erstellen
- mit format,fdisk und sys drauf

[Step1:]
format a:
sys c: a:
copy c:\windows©ommands\format.com a:\
copy c:\windows©ommands\sys.com a:\
copy c:\windows©ommands\fdisk.exe a:\

zusaetzlich das unter GPL stehende XFdisk
http://home.pages.de/~xfdisk

lilo installiert man auf der root/(boot, falls existent) Partition von Linux

[Step2:]
und den Bootmanager von xfdisk einfach im mbr, dann installiert man windows98
und nach der Installation bootet man mit dem Floppy und reinstalliert den Bootmanager
dann hat man die wahl zwischen
xfdisk -> win98
xfdisk -> lilo -> linux_kernel1
lilo -> linux_kernel2

xfdisk ist ein sehr komfortables Partitionierungsprogramm es ist optisch dem OS/2-Fdisk nachempfunden
der bootloader ebenso.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy