Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linux deinstallieren

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rainer
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Sep 2002 6:45   Titel: Linux deinstallieren

Hallo,

nach knapp zwei Wochen (!) und unzähligen Anläufen (Platte/Partitionen nicht erkannt, Paretiti-onen nicht änderbar pp.) habe ich - unter Zuhilfenahme kommerzieller Linux-Bücher - endlich SuSE Linux 8.0 auf einer Partition meiner 40GB-Platte installiert, bin damit aber alles andere als zufrieden. Unter KDE 3.0 habe ich mich seitdem nur einmal anmelden können, ansonsten ver-ratzt das gute Stück regelmäßig und unabänderlich nach einer schier endlosen "Initialisierung angeschlossener Geräte"; die Kiste zeigt dann nur noch einen lindgrünen Schirm und reagiert weder auf die Maus noch auf Tastatureingaben (die Anmeldung unter Gnome funktioniert ta-dellos!?!). Starte ich unter Gnome allerdings eines der mitgelieferten Lulli-Spiele (TuxRacer pp.) wird nach ca. jedem zweiten Reboot behauptet, die einwandfrei erkannte Grafikkarte verfüge nicht über einen 3D-Beschleuniger (, der in den anderen 50% der Fälle aber verwendet wird, um die Spiele laufen zu lassen).

Kurzum: Ich habe keine Lust, weiter Lebenszeit mit einem BS zu verplempern, das mindestens bei mir und mindestens jetzt (in ein paar Jahren mag das anders sein) nicht stabiler, nicht schneller, nicht schöner als das ach so miese Windoof, sondern meistens eher gar nicht läuft. Kann ich die Platte über das Installationsverfahren (Option Neuinstallation\Partitionen än-dern\Linux-Partitionen löschen und Installation abbrechen funktioniert nicht) wieder für Windows freimachen oder brauche ich kommerzielle Software (PartitionMagic o.ä.)?

(Den "kostenlosen" SuSE Installationssupport, bei dem ich diese und andere Fragen natürlich auch schon gestellt habe (durchschnittliche Reaktionszeit DREI Tage!), kann man übrigens getrost vergessen.)

Für Eure Mühen besten Dank im voraus!!!
 

heinbloed
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Sep 2002 7:20   Titel: Re: Linux deinstallieren

Eines Vorweg:
Ich verstehe die Probs eigentlich nicht , bei mir läuft das Teil Kugelrund..da muss wohl noch was anderes schief gelaufen sein

Nun zu Deiner Frage :
Eigentlich werden hier Fragen über Linux beantwortet und über WIN gibts an jeder Ecke die Info .
Aber ich will mal nicht so sein :
Nimm Deine Win-Startdiskette und führe fdisk aus....nichtDOS-Partionen löschen...Dann natürlich wieder die Partion erstellen und schon haste wieder (nach dem Formatieren)möglichkeiten Spyware zu installieren )

Gruß Hein*
 

hubert
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Sep 2002 7:20   Titel: Re: Linux deinstallieren

frag Bill!
er wird sich freuen wenn wieder jemand von linux reumütig zu windows zurückkehrt, und er wird dir gerne kostenlosen support geben.
ansonsten wende dich halt an ein windowsforum.
 

stefansf



Anmeldungsdatum: 28.08.2002
Beiträge: 84

BeitragVerfasst am: 04. Sep 2002 7:47   Titel: Re: Linux deinstallieren

such mal mit google nach "s0kill" nimm deine win-startdisk und kopiers drauf. nachdem du dann mit der startdiskette gebootet hast einfach "s0kill" aufrufen "c" angeben und alle partitionen werden gelöscht. mit dem original-fdisk von ms konnte ich bisher manchmal keine non-dos-partitionen löschen, deswegen s0kill oder ranish partition manager!

mfg stefan
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 04. Sep 2002 8:15   Titel: Re: Linux deinstallieren

Ihr habt vergessen das ihrt damit i.d.R. Lilo nicht loswerdet.
Also wenn schon dann mache auch mal ein fdisk /mbr

SuSE hat 3 Tage Reaktionszeit?
Wie schnell ging es dann?

Also als ich den SuSE Support mal in Anspruch genommen habe, hat es erst ca.3 Stunden gedauert, für die erste Antwort gebraucht und dann ging es im Minutentakt.

Naja, ist auch schon was her.

So dann gehe mal wieder zu Windows zurück...
Max
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Sep 2002 11:43   Titel: Re: Linux deinstallieren

Es gibt für DOS ein Proramm namens "xfdisk", ist freeware, damit kannst Du so ziemlich alles an Partitionen löschen, was Dein Rechner hergibt. löschen. Bei win9x/me solltest Du noch "fdisk /mbr" aufrufen, um Lilo zu entfernen, bei NT/W2K/XP weiß ich nicht, wie Du lilo wegbekommst, aber das ist dann wirklich ne Frage für ein Windowsforum (wiederherstellen des BoOtmanagers/bottblockes).
Ansonsten gibt zu dem Thema auch bei google ne Menge.
 

susehasser
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Sep 2002 13:28   Titel: Re: Linux deinstallieren

müsste ich mich zwischen suse und windows entscheiden würde ich meine 45er nehmen und...
 

Oliver M.
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Sep 2002 13:33   Titel: Re: Linux deinstallieren

Das erste Posting von Rainer erinnert mich richtig an meine frustrierende Einsteiger-Zeit, als ich noch vergeblich versuchte, SuSE 6.3 auf meinem damals noch "High-End" Athlon 550 zum Laufen zu bringen! *scnnief*
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2002 17:39   Titel: Re: Linux deinstallieren

kauf dir ein linux buch und eine vernuenftige distribution, die ohne multimedia geraffel und hardware autoerkennung auskommt und es wird nicht lange dauern, dann gibst du hier tips.

Linux, Addison Wesley Verlag, Author Michael Koffler

http://www.debian.org
http://www.slackware.com
http://www.gentoo.org

ehrlich.

ratte
 

Siggi
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Sep 2002 14:04   Titel: Re: Linux deinstallieren

Das Problem mit der Grafikarte liegt an der 3D-Beschleunigung. Ich selber habe eine Voodoo5500 (welche eigentlich prädestiniert ist für 3D) aber ich musste diese Option deaktivieren, da das irgendwie nicht ganz korrekt funktioniert unter Linux. Das ist ach kein Beinbruch da ich Linux garantiert nicht als Spieleplatform nutze (dazu gibts Windoze) sondern nur um ernsthaft damit zu arbeiten. Die paar 3D-Spiele welche es unter Linux gibt reissen mich auch nicht vom Hocker!

Installier doch einfach Dein SuSE OHNE 3D-Unterstützung, dann funktioniert das auch problemlos. Das liegt nämlich meistens an den Treibern für die Grafikkarten. Linux ist eben eigentlich ein reines Konsolen-OS, und kein X11-Klickibunti!
 

Ich habs satt
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Sep 2002 15:43   Titel: Re: Linux deinstallieren

> Installier doch einfach Dein SuSE OHNE 3D-Unterstützung, dann funktioniert das auch problemlos.

Ach, verschwendet doch eure Zeit nicht für so einen Troll. Der hat doch, seit er seine Frage gepostet hat, nie wieder hier reingeschaut!
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy