Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
ntfs partitionen mounten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
datru
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Sep 2002 19:43   Titel: ntfs partitionen mounten

Ich möchte meine Windows Partitionen unter Mandrake 8.2 mounten, was ja eigentlich auch kein problem ist, nur, habe ich als benutzer keinen zugriff auf die gemounteten partitionen. nur als root komm ich rein.

fstab:

/dev/hda7 / ext3 defaults 1 1
none /dev/pts devpts mode=0620 0 0
none /dev/shm tmpfs defaults 0 0
/dev/hda9 /home ext3 defaults 1 2
/dev/hda1 /mnt/windows ntfs defaults 0 0
/mnt/cdrom /mnt/cdrom supermount dev=/dev/hdb,fs=iso9660,ro,--,iocharset=iso8859-15 0 0
/mnt/cdrom2 /mnt/cdrom2 supermount dev=/dev/scd0,fs=iso9660,ro,--,iocharset=iso8859-15 0 0
/dev/hda6 /mnt/daten ntfs defaults 0 0
/mnt/floppy /mnt/floppy supermount dev=/dev/fd0,fs=vfat,--,iocharset=iso8859-15,umask=0,sync,codepage=850 0 0
/dev/hda5 /mnt/programme ntfs defaults 0 0
none /proc proc defaults 0 0
/dev/hda8 swap swap defaults 0 0
 

hubert
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Sep 2002 20:42   Titel: Re: ntfs partitionen mounten

/dev/hda1 /mnt/windows ntfs defaults 0 0
ändern in
/dev/hda1 /mnt/windows ntfs user 0 0
 

datru
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Sep 2002 18:38   Titel: Re: ntfs partitionen mounten

leider bleibt also beim alten, es erscheint, dass ich keine berechtigung habe um dieses Verzeichniss zu lesen.
 

hubert
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Sep 2002 18:50   Titel: Re: ntfs partitionen mounten

Hi,

jetzt habe ich dein erstes posting nochmal gelesen. ich hatte erst angenommen, dass du die ntfs-partitionen nur als root aber nicht als user mounten/umounten kannst.
wenn ich nun aber richtig verstanden habe hast du als user nicht einmal lesezugriff auf die gemounteten partitionen, richtig? in diesem fall war mein erster tip tatsächlich wertlos, denn dann handelt es sich ja um ein problem der berechtigungen. in diesem fall solltest du dir vielleicht mal die uid und gid-parameter anschauen.
man mount:
"Mount options for ntfs
uid=value, gid=value and umask=value
Set the file permission on the filesystem. By default, the files are owned by root and not readable by some­body else."
 

hubert
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Sep 2002 21:05   Titel: Re: ntfs partitionen mounten

PS: die gleichen optionen wie für mount sind natürlich auch für fstab gültig.
 

datru
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Sep 2002 7:52   Titel: Re: ntfs partitionen mounten

da ich noch nicht wirklich Linux-Erfahrung habe, kapiere ich jetzt nicht ganz, was du meinst. Wo soll ich diese Optionen eintragen?
 

hubert
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Sep 2002 9:28   Titel: Re: ntfs partitionen mounten

> kapiere ich jetzt nicht ganz, was du meinst. Wo soll ich diese Optionen eintragen?

also, lies dir zunächst mal "man fstab" und "man mount" durch. dort speziell die abschnitte "ntfs options". dann probier zunächst mal mit mount die erwähnten optionen (umask, gid, uid).
wenn das klappt (dh du kannst als user auf die part zugreifen), dann trage (natürlich als root) die gleichen optionen, die du für mount angegeben hast, in die fstab ein, und das geht so:
die option (zb umask=???, gid=???) kommt in die betreffende zeile(n) des ntfs-eintrags, und zwar in die spalte wo bisher nur "default" steht, also die dritte spalte. der zusätzliche parameter wird einfach mit komma angehängt (KEIN blank, sonst wird der eintrag ja als 2 spalten interpretiert). das "defaults" fliegt raus.
also statt:
/dev/hda1 /mnt/windows ntfs defaults 0 0
schreibst du zb
/dev/hda1 /mnt/windows ntfs user,noauto,umask=??? 0 0

ps: das "noauto" willst du vielleicht nicht. es führt dazu dass die part nicht automatisch bei booten gemountet wird. sie kann dann aber von jedem gemountet werden.
 

datru
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Sep 2002 22:18   Titel: Re: ntfs partitionen mounten

merci, doch ich hab immer noch einen knopf.

Was kann ich hinter "umask=" eingeben, in den man-pages steht ja leider auch nur umask=value!?!?
 

hubert
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Sep 2002 23:27   Titel: Re: ntfs partitionen mounten

hier etwas lesestoff:

1.
http://www.getlinuxonline.com/omp/distro/RedHat/ompntfs2.html
Accessing your NTFS partitions

You will have to add an entry to /etc/fstab for the NTFS partitions you want to access.

There are many different options you can use to mount the partition depending upon your needs.

If you have a single user system or don't need to give others access to the partition, you can use this.
Replace "xxx" on uid and gid with your userid and group id.

/dev/hdc2 /mnt/windows ntfs noauto,user,uid=xxx,gid=xxx,umask=007 0 0

You can find out what your userid and groupid is with:

$ cat /etc/passwd | grep username
username:x:500:100:realname:/home/username:/bin/bash

If you were using the above user, the /etc/fstab entry would be:

/dev/hdc2 /mnt/windows ntfs noauto,user,uid=500,gid=100,umask=007 0 0

PS: wenn du die uid weglässt sollten alle mitglieder der gruppe (users) zugreifen können?


2.
NTFS-Partitionen unter Linux nutzen:
http://www.heise.de/ix/artikel/1998/05/065/

3.
http://datamining.csiro.au/debian/book/NT_File.html
/dev/hda1 /nt/c ntfs defaults,user,ro,umask=002,gid=100 0 0
you can remove all security and give complete access to everyone with umask=000 (this is dangerous as any login will be able to peruse your possibly private and password containing files on the NTFS partition).

PS: die "ro"-option unterbindet schreibzugriffe (--> read-only). würde ich benutzen, weil linux soweit ich weiss noch probleme mit schreiben auf ntfs hat. (ich weiss nicht was der aktuelle stand ist).
 

datru



Anmeldungsdatum: 09.09.2002
Beiträge: 1
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 11. Sep 2002 7:55   Titel: Re: ntfs partitionen mounten

Danke! Jetzt hats geklappt!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy