Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
.bashrc

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Erik
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Sep 2002 15:34   Titel: .bashrc

Ich habe mir mit einem Kollegen einen Root-Server gemietet und haben folgendes Problem.

Wir haben das Gefühl, als ob die .bashrc nicht ausgeführt wird, einige Programme laufen erst nachdem ich
bash eingebe !

Kann mir dafür jemand eine Erklärung und evtl. Lösung geben

Rgds
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Sep 2002 16:02   Titel: Re: .bashrc

Vielleicht ist eine Shell eingestellt? Ein Blick in die /etc/passwd (oder ein ps) sagen da was aus. Ansonsten könnte ein
code:

if [ -x $HOME/.bashrc ] ; then
. $HOME/.bashrc
fi

auch weiterhelfen.

Jochen
 

Erik
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Sep 2002 18:32   Titel: Re: .bashrc

Doch shell ist vorhanden.

Und was macht genau der code da unten ?
bzw. wo muss das hin ?

Bin noch nicht so linux bewandert !
 

Erik
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Sep 2002 18:33   Titel: Re: .bashrc

Ich meine die Shell ist eingestellt!
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Sep 2002 19:48   Titel: Re: .bashrc

Argh, man sollte nicht in Hast tippen. Ich meinte natürlich, ob eine andere Shell als die Bash eingestellt sein könnte. Ist zwar eher selten, aber möglich. Ansonsten gehört das Skriptchen in die .bash_profile.

Die bash geht wie folgt vor: Login-Shells lesen die /etc/profile, dann das erste lesbare File mit Namen ~/.bash_profile, ~/.bash_login und ~/.profile, in dieser Reihenfolge. Aber wenn die bash unter dem Namen "sh" aufgerufen wird (/bin/sh ist nur ein Link auf /bin/bash unter Linux), wird nur die /etc/profile und die ~/.profile bearbeitet. Wenn also root als Login-Shell "/bin/sh" in der /etc/passwd stehen hat, dann arbeitet root zwar mit der bash, aber die ~/.bash_profile und ~/.bash_login werden nie ausgeführt, auch wenn sie existieren.

Die ~/.bashrc wird ausgeführt, wenn eine interaktive Shell gestartet wird, die nicht Login-Shell ist (wie in einem xterm beispielsweise). Das Auslesen der Datei muss bei einer Login-Shell also von Hand gemacht werden, dazu ist das Skriptchen oben da. Baue es in die ~/.bash_profile oder ~/.profile von root ein, dann wird auch dort die .bashrc verarbeitet.

Und zu guter Letzt eine winzige Korrektur des Skripts:
code:

if [ -f ~/.bashrc ] ; then
. ~/.bashrc
fi

So lautet zumindest das Fragment bei mir in der .bash_profile; das Execute-Bit muss nicht gesetzt sein, daher sollte man es auch nicht prüfen.

Jetzt hoffentlich etwas klarer?

Jochen
 

Erik
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Sep 2002 8:27   Titel: Re: .bashrc

Super Erklärung, danke !

Zur Info, es hat auch funktioniert, habs in die .profile geschrieben und das Problem ist somit
erledigt.

Danke Nochmal
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy