Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
slackware install

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
proximus
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2002 15:30   Titel: slackware install

hilfe Sad(
R3: ext2-fs error (device ramdisk(1,0)): ext2_check_page: bad entry in directory #469: unaligned directory entry - offset=0, inode=5357, rec_len=5358, name_len=0, 'linux': unknown terminal type.

hab nen slackware router - der ging auch - bis ich dran war *gg* nein also ich wollte formatieren weil soviel muell drauf war und viel falsch geconfigt war...
also formatiert und die bootdisk eingelegt.. ladet den kernel ganz normal
dann kommt die aufforderung die ramdisks einzulegen.
soweit auch alles ok nur nachdem die 5te eingelesen ist kommt eben diese meldung.
weis einer weiter? ich naemlich nicht.. Sad(

proxi
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2002 15:37   Titel: Re: slackware install

Rootdisks? Du installierst nicht von CD? Dann ist es mit 99%iger Sicherheit wohl ein Floppy-Fehler. Mach die Disks noch mal neu und verfizier auch, dass die funktionieren:

md5sum *.img

für die Checksummen der Images (wenn das nicht sowieso auf der CD irgendwo steht) und bei eingelegter Floppy

md5sum /dev/fd0

Checksumme des Images und der Floppy, auf die das Image gespielt wurde, müssen passen, sonst Floppy wegschmeissen und neue hernehmen.

Jochen
 

proximus
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2002 16:28   Titel: Re: slackware install

naja...
das habe ich auch zuerst gedacht. nur:
ich habe mit win 2x ein neues rootdisk set gebaut
und mit slackware auch 2x.
also kann es daran nich liegen. die md5 stimmen auch. der fehler muss wohl wo anders liegen Sad
proxi
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2002 17:33   Titel: Re: slackware install

wenn's der router ist, der ne neue slackware braucht, dann ist er doch in deinem soho erreichbar.

dann mounte die install-cd doch einfach in einem anderen rechner, gib den mountpoint / das laufwerk per ftp frei und installiere auf dem router ueber ftp!

klappt ganz wunderbar und spart immens zeit und aerger!!

ratte
 

proximus
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2002 17:42   Titel: Re: slackware install

ahhja.... *gg*
hab 0 plan wie das gehn soll.
normal gings immer mit den disks oder eben ueber cd install. aber der router is so uralt der hat keine bootable cd - leider - ich mach jetzt erstmal nen memtest weil sogar bei der suse install kam nen error das kein ram da ist oderso...
kannste mir mal kurz schreiben wie das geht? moeglichst *einfach* ausgedrueckt?
"gib den mountpoint / das laufwerk per ftp frei und installiere auf dem router ueber ftp"
wie soll das gehn? *dummgugg*
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2002 21:10   Titel: Re: slackware install

gerne, schreib mal, welche OSs fuer den ftp-server zur verfuegung stehen, dann guck ich mir die slackware install disks an, um dich schritt fuer schritt durch den magischen vorgang zu fuehren.

zZ habe ich lokal keine compi zur verfuegung, um das vorzubereiten...

ratte
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2002 21:12   Titel: Re: slackware install

achja, einzelheiten des routers:

hauptplatine
ram

sollten reichen

ratte
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2002 21:18   Titel: Re: slackware install

inzwischen ergruendet:

slackware 8.1 install cd bietet gar nicht mehr wie frueher die install disk images an...

woher hast du denn deine 5? um welche slackware version handelt es sich denn?

im zweifelsfall sollten die installdisks von ftp://sunsite.informatik.rwth-aachen.de/pub/Linux/slackware/slackware-8.0/ reichen, du brauchst root und boot disks, also 2.


ratte
 

proximus
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2002 23:58   Titel: Re: slackware install

also, das hat sich alles bissel im laufe der zeit geaendert Wink
hab meine imgs. von http://telia.dl.sourceforge.net/mirrors/slackware/
und von der slackware 8.1 iso die es bei linuxiso.org zum downloaden gibt.
fuer den ftp stehen einmal win2k und einmal slackware zur verfuegung.
das board ist nen no-name ka wie das genau heist.
der ram is nen krampf - sollte auch nur als router worken - 16mb ram edo
das ganze ist version 8.1 - hab die rootdisks vom current von deinem posting genommen.
gingen nicht Sad
 

stefansf



Anmeldungsdatum: 28.08.2002
Beiträge: 84

BeitragVerfasst am: 13. Sep 2002 10:18   Titel: Re: slackware install

@ratte
slackware 8.1 install cd bietet gar nicht mehr wie frueher die install disk images an...

also bei mir sind die noch drauf Wink weis nicht welche iso's du hast....auf meinen original cd's und den iso's aus dem netz sind die bootdisks noch dabei.

[german mirror]
ftp://sunsite.informatik.rwth-aachen.de/pub/Linux/slackware/slackware-8.1/bootdisks/

MfG Stefan

PS: Bitte erschlagt mich wenn ich was falsch verstanden habe


Zuletzt bearbeitet von stefansf am 13. Sep 2002 10:18, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

proximus
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Sep 2002 10:24   Titel: Re: slackware install

naja bootdisks bringen mir aber nichts ( wie soll ich was booten wo nicht installiert
ist ??) weils an denen nicht liegt. ich hab gehofft
das jemand die error msg. kennt und mir damit vll helfen koennte...
wohl leider nicht :(

proxi
 

proximus
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Sep 2002 12:37   Titel: Re: slackware install

hmm...
das ist jetzt sehr sehr komisch.
habe mal memtest86 die nacht durchlaufen lassen..
nach 18std. hab ich abgebrochen weil ich ka hatte ob das teil automatisch beendet oder durchlaeuft naja..
slackware bootdisk + ramdisks eingelegt und es geht?!
alles normal - wie als waere nichts gewesen - weis einer was das gewesen sein kann??

proxi
 

hubert
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Sep 2002 12:38   Titel: Re: slackware install

> weis einer was das gewesen sein kann??

möglicherweise ein problem vor dem bildschirm? nur ne vermutung.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy