Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
KDE 3.0.3

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2002 17:15   Titel: KDE 3.0.3

Hi,

Seit ich von KDE 2.2.1 auf 3.0.3 "umgestiegen" bin,habe ich oft eine Fehlermeldung,daß /home/chris (User) out of disk space ist.Deshalb muß ich immer zu root gehen und einiges löschen,damit ich wieder als User einloggen kann.

Kann ich nicht den Platz für den /home/chris vergrössern.

Der Platz ist mit 760MB belegt.

Danke schon mal...

Albert
 

hubert
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2002 19:23   Titel: Re: KDE 3.0.3

> Der Platz ist mit 760MB belegt.

diese information ist wertlos, wenn du nicht verrätst, wie gross die partition insgesamt ist.

> Kann ich nicht den Platz für den /home/chris vergrössern.

hast du denn noch platz auf deiner HD (am besten unpartitionierten platz)? dann kannst du eine neue (grössere) partition anlegen und home einfach auf die neue partition auslagern. das macht sowieso sinn.
detailliert beschrieben in "moving home" von daniel robbins (auf ibm developerWorks) (ich geb hier nicht die url an, da grade nicht zur hand, und für sowas gibts ja schliesslich google).
 

Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Sep 2002 22:12   Titel: Re: KDE 3.0.3

Also zu den Partitionen ist nicht viel zu sagen, /dev/hda1 Platz total 3,4 GB davon 1,2 GB frei....dev/hda6 Platz total ca.34GB davon ca.31 GB frei.

Was soll man dazu sagen??Alles andere hat mit der Festplatte nichts zu tun...

Also davon habe ich wenig Ahnung...

Albert
 

rattengift
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Sep 2002 0:08   Titel: Re: KDE 3.0.3

Hi Albert,

> /dev/hda1 Platz total 3,4 GB davon 1,2 GB frei....dev/hda6 Platz total ca.34GB davon ca.31 GB frei.

anfangs sagtest du noch, es seien 760MB belegt? also watten nu?
was ist auf hda1 und was auf hda6 (boot, root?). was ist zwischen hda1 und hda6? poste doch mal dein "df"-output. sonst bringt das nichts.

du hast also wohl die komplette platte bereits partitioniert (schlechte idee, wird aber leider von vielen installern so vorgeschlagen). wie gross ist die hd? 40GB?
 

Peter
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Sep 2002 2:55   Titel: Re: KDE 3.0.3

Hmm,

er schreibt nicht das auf der Partition 790 MB belegt sind, sondern, dass sie _mit_ 790 MB belegt _ist_ (das interpretiere ich mit Grösse == 790 MB && belegt == 790 MB)

Peter
 

Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Sep 2002 7:12   Titel: Re: KDE 3.0.3

@rattengift

Die Festplatte ist 40 Gb groß.
hda1 ist = /
hda6 ist = /home
und hda5 ist swap
 

rattengift
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Sep 2002 11:09   Titel: Re: KDE 3.0.3

> er schreibt nicht das auf der Partition 790 MB belegt sind, sondern, dass sie _mit_ 790 MB belegt _ist_ (das interpretiere ich mit Grösse == 790 MB && belegt == 790 MB)

tja, aber dann schreibt er wieder 1.2 von 3.4G seien frei!? also ohne "df"-output geht hier gaaar nix. her damit!
(wenn auf der home tatsächlich noch 30 G frei sind, hab ich allerdings den verdacht, dass da irgendwas faul ist).
 

Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Sep 2002 13:08   Titel: Re: KDE 3.0.3

Bei /home auf Eigenschaften klicken,dann steht da 760 MB belegt.
Ich hatte doch schon df eingegeben.da steht oben aus meiner Antowort...(@rattengift)
 

rattengift
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Sep 2002 18:24   Titel: Re: KDE 3.0.3

Hi Albert,

> Bei /home auf Eigenschaften klicken,dann steht da 760 MB belegt.

meinst du das home-icon in kde? das icon auf dem desktop oder das verzeichnis in konqueror? oder gnome?
in kde wird die belegung des freien (nicht des belegten) platzes angegeben, aber ist ja auch egal, das bringt sowieso nichts.

poste einfach -endlich- mal den *gesamten* output von "df". nicht nur ein paar schnipsel daraus.
welche distri benutzt du? mandrake?
wieviele user hast du auf deinem system eingerichtet? nur einen (chris)?
am besten postest du auch gleich den inhalt von /etc/fstab.

> Ich hatte doch schon df eingegeben.da steht oben aus meiner Antowort...(@rattengift)

bitte vollständig.

rg.
 

Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Sep 2002 15:29   Titel: Re: KDE 3.0.3

Also vollständig steht es so :

Dateisystem Größe Benut Verf Ben% montiert auf

/dev/hda1 3.4 GB 2.1GB 1.1GB 65%
none 125MB 0 124MB 0% /dev/shm
/dev/hda6 33GB 1.2GB 30G 4% /home

Das ist alles...
Meine Distri ist MDK 8.1
Es sind 2 User eingerichtet,obwohl ich den 2.User nicht brauche.Es war nur wegen dem Problem von KDE 3.0.3
Im /etc/fstab steht folgendes drauf :


/dev/hda1 / ext2 defaults 1 1
none /dev/pts devpts mode=0620 0 0
none /dev/shm tmpfs defaults 0 0
/dev/hda6 /home ext2 defaults 1 2
/dev/hdc /mnt/CD-Brenner auto user,iocharset=iso8859-15,umask=0,exec,codepage=850,noauto 0 0
/dev/hdd /mnt/cdrom auto user,iocharset=iso8859-15,umask=0,exec,codepage=850,ro,noauto 0 0
/dev/fd0 /mnt/floppy auto user,iocharset=iso8859-15,umask=0,sync,exec,codepage=850,noauto 0 0
none /proc proc defaults 0 0
/dev/hda5 swap swap defaults 0 0
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Sep 2002 17:12   Titel: Re: KDE 3.0.3

Hallo,
und was ist der Output von "df -i"? Wenn Du sehr viele kleine Dateien in /home hast, koennten auch die Inodes zur Neige gehen.
 

Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Sep 2002 18:22   Titel: Re: KDE 3.0.3

zbter df -i steht da bei :

/dev/hda1 437k 125k 313k 29%
none 31k 1k 31k 1% /dev/shm
/devhda6 4.2M 16k 4.1M 1% /home

Also davon verstehe ich erstmal gar nichts.Was bedeutet das und das die Qeulle das Übels??
 

rattengift
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Sep 2002 23:19   Titel: Re: KDE 3.0.3

Hallo Albert,

am output von df und an fstab kann ich nichts verdächtiges finden. scheint alles in ordnung.

> Was bedeutet das und das die Qeulle das Übels??

das bedeutet, dass du noch einen haufen freier inodes hast und das also auch das nichts mit dem problem zu tun hat. (inodes: für jedes file wird ein inode benötigt, der informationen über das file enthält. die zahl der inodes wird beim erzeugen des filesystems ("formatieren" der partition) festgelegt u kann danach nicht mehr geändert werden).

du hast aber genügend inodes und genug freien platz. als weitere beschränkung fallen mir jetzt nur noch quotas ein, aber ich gehe mal davon aus, dass mandrake nicht default-mässig irgendwelche quotas setzt, das wäre ja absurd. (quota = beschränkung des platzes, den ein user verbrauchen darf).

ich weiss hier leider auch nicht weiter. vielleicht schaust du mal in einem mandrake-forum, ob andere user auch schon das gleiche problem hatten.
 

Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Sep 2002 6:37   Titel: Re: KDE 3.0.3

@rattengift

Schönen Dank für deine Mühe,

Ja werde ich mal machen zu MandrakeForum zu gehen.

Albert
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy