Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Sep 15 17:44:19 host kernel: ip_conntrack: table full, dropping packet

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
arno
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Sep 2002 16:58   Titel: Sep 15 17:44:19 host kernel: ip_conntrack: table full, dropping packet

hi @ all

kann mir jemand vielleicht sagen was diese fehlermeldung bedeutet??

Sep 15 17:44:19 host kernel: ip_conntrack: table full, dropping packet

system: redhat 7.2

bin für jede hilfe dankbar

mfg arno
 

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 16. Sep 2002 9:58   Titel: Re: Sep 15 17:44:19 host kernel: ip_conntrack: table full, dropping packet

da sonst keiner Antwortet...
ich habe jetzt keine Ahnung von iptables, aber evt. ist die anhzahl der Verbindungen zu hoch.
Vermutlich wurde Obergrenze X überschritten.
Backe doch mal neuen Kernel mit "optimize as Router" (not as Host)
Der sollte mehr Connections handeln können.
Mache mal cat /proc/net/ip_conntrack
das zeigt dir die Einträge der Verbinundgen

cat /proc/sys/net/ipv4/ip_conntrack_max
Zeigt dir die Anzahl der maximalen Verbindungen.

echo 32768 > /proc/sys/net/ipv4/ip_conntrack_max
würde diese Hochsetzen

Du hast gnutella oder Co. am laufen?

Gruß
Max
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Sep 2002 8:15   Titel: Re: Sep 15 17:44:19 host kernel: ip_conntrack: table full, dropping packet

@max

danke für deine antwort. (alles einziger)
bin leider auch kein iptableskenner.
zu viele connections glaub ich fast nicht weil der bei mir daheim steht und nur 2 clients
dahinter sind.
filesharingprogi oder so hab ich auch nicht laufen.
die auswirkung war eigentlich das ich massig timeouts hatte und die verbindung ins internet permanent abgebrochen ist.
hab dann in runlevel 2 geschaltet und wieder zurück in runlevel 3
danach war wieder alles ok.
ich weiss ich hätt auch nur iptables neu starten können.
könnte die fehlermeldung was mit langer uptime (68 tage) zu tun haben??
mfg arno
 

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 17. Sep 2002 14:46   Titel: Re: Sep 15 17:44:19 host kernel: ip_conntrack: table full, dropping packet

68 Tage lange Uptime?? Na ja.. nicht wirklich lang. *g*

Wie schon gefragt, was sagt denn nun cat /proc/net/ip_conntrack ?
Deine Symptome passen genau auf die Fehlermeldung.
Ich habe (leider) nur ipchains im Einsatz und damit keinerlei Probleme.

läuft seit über 2 Jahren. (nicht ununterbrochen)
Max
Nachtrag: Welchen Kernel im Einsatz?
Evt. mal updaten? Evt. mal neue Version von iptables?


Zuletzt bearbeitet von max am 17. Sep 2002 14:46, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy