Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
linux ohne Monitor booten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Cornel
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Sep 2002 21:18   Titel: linux ohne Monitor booten

Ich möchte gerne SuSE 7.3 ohne Monitor booten. Bei ausgestecktem Monitor startet der Rechner aber nicht.
Funktioniert das überhaupt ? Wer hat Erfahrung ?
Welche BIOS Einstellungen sind nötig ?
Welche Linux Einstellungen ?
Danke für Vorschläge.

Grüße,
Cornel
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Sep 2002 21:25   Titel: Re: linux ohne Monitor booten

hi

bei linux brauchst du nichts einstellen.
das ist eine einstellung im bios
bei mir ist das sowas wie all errors - out
cu
arno
 

Lopsch
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Sep 2002 22:40   Titel: Re: linux ohne Monitor booten

ähm habe die Erfahrung, dass das ohne Probleme funktioniert. mein Server läuft auch ohne Monitor wäre ja noch schöner.
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Sep 2002 7:42   Titel: Re: linux ohne Monitor booten

Ohne Monitor ist kein Problem; schliesslich muss eine Kiste ja auch hochkommen, wenn der angeschlossene Monitor mal aus ist. Ohne Grafikkarte ist schon eher schwierig, da sich die meisten Boards bei fehlender Grafikkarte weigern zu booten und nur ein paar hilflose Piepse von sich geben. Vielleicht ist Dein Board ja so gut und kann es, dann ist es wirklich nur eine Einstellungssache im BIOS. Notfalls tut es eine beliebige PCI-Grafikkarte vom Grabbeltisch, damit die Kiste startet.

Wenn es tatsächlich so bei Dir sein sollte, dass die Grafikkarte einen Monitor beim Booten vergisst, würde ich mal bei Conrad oder so recherchieren - vielleicht gibt es ja einen Stecker, der einer GraKa mittels DDC einen 08/15-Monitor simuliert?

Jochen
 

garnix
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Sep 2002 21:17   Titel: Re: linux ohne Monitor booten

Kein Problem die meisten älteren Boards können das.
Einstellung im BIOs einfach ändern, und das Board läuft ohne GKarte, Maus und Tastatur.
Unter Standard -> Halt on: no errors oder all errors
Nachsehen und Testen !
 

Cornel
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Sep 2002 22:11   Titel: Re: linux ohne Monitor booten

Danke Leute für eure Beiträge !
Das BIOS hab ich auf 'Hold on NO ERRORS' eingestellt. Damit sollte die Kiste hochlaufen. Tut sie aber leider nicht (ganz so wie ich es will). Ich hab also folgendes rausgefunden bei mir.
Ohne eingestecktes Monitorkabel läuft die Kiste nicht hoch (ein ping auf die Kiste tut nicht). Kein Pieps vom BIOS kein nichts von Linux (siehe ping). Wenn ich dann den Monitor anschließe nur Schwarz. Nach erneutem Warmstart mit einsgeschaltetem Monitor schlägt fsck zu wegen beschädigtem fs. Also scheint Linux schon mal den Versuch gemacht zu haben hochzukrabeln. Leider sehe ohne Monitor nix und die logs anzuschauen bin ich (leider) zu faul. Aber trotzdem. Es tut ja.

Der Monitor muß nur eingesteckt sein aber nicht eingeschaltet !

Jochens Idee mit einem Blindstecker scheint schon in die richtige Richtung zu gehen.
Danke nochmals für euer Mitmachen,

Grüße,
Cornel
 

Max
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2002 9:01   Titel: Re: linux ohne Monitor booten

>...die logs anzuschauen bin ich (leider) zu faul.

Hallo?!
Was bitte soll das denn?
Erwartest das die Leute hier ellenlange Postings abgeben, evt. noch Sachen an ihren eigenen PC checken um dann sowas zu lesen.
Mist, kein Kill-File... ;-)
Bitte überdenke das nochmal.
Gruß Max
 

Cornel
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2002 11:01   Titel: Re: linux ohne Monitor booten

Hallo Max,

ich bin gerade dabei zu überdenken.
Logs verstehe ich nicht richtig, weder wenn das richtige drin steht noch wenn das falsche drinsteht.
Von den Mitlesern erwarte ich keine ellenlangen Postings, sondern wie gebeten, Erfahrungsberichte oder kurze Tips.
Und genau die hab ich bekommen wie man bei arno, Lopsch und garnix sieht. Jochen war wohl am nächsten dran und hat dankenswerter Weise ausführlicher berichtet.
Meine Wortwahl war leider nicht korrekt was vielleicht einige geärgert hat. Das wollte ich nicht und bitte um etwas Nachsicht. Ich will versuchen das nächste mal mich besser und unanstößiger auszudrücken.

Gruß,
Cornel
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy