Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
atime, ctime anzeigen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Christian
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2002 12:27   Titel: atime, ctime anzeigen

Hallo,

wie kann ich mir direkt an der Shell,
die atime, bzw, ctime Werte einer Datei anzeigen.
Wenn ich ll eingebe bekomme ich ja nur mtime angezeigt.
Gibt es eine Möglichkeit mehr Inhalte der Inodes auszulesen,
ohne mit test oder find.

THX

Gruss Christian
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2002 13:13   Titel: Re: atime, ctime anzeigen

Die einfachste Variante ist

ls -l (per Default die mtime)
ls -lu (atime)
ls -lc (ctime)

Die Option --full-time sorgt zusätzlich dafür, dass die Zeit bei Dateien, die älter als 6 Monate sind, nicht abgekürzt wird.

Eine Alternative dazu wäre stat(1), was aber nicht immer installiert ist. Gerade mit der Option -t (terse) gut in Skripten zu verwenden, da die Zeitstempel in Sek. seit dem 1.1.1970 GMT angegeben werden und daher gut nach Alter zu vergleichen sind. Bei der ls-Methode muss man immer mit --full-time, cut und date arbeiten.

Steht aber auch alles in der Manual-Page bzw. Info-Page zu ls, besonders "info ls" ist sehr interessant.

Jochen
 

Christian
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2002 13:43   Titel: Re: atime, ctime anzeigen

Hallo Jochen,

hey vielen lieben Dank, das war 100 % das
was ich schon lange gesucht habe. Und wie simple
auf die "man ls" Idee hätte ich auch kommen sollen.
Oft sind die einfachsten Wege die schwierigsten.
Du hast mir schon ein paar malgeholfen,
was machst du beruflich?

Gruss Christian
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2002 14:22   Titel: Re: atime, ctime anzeigen

Schön, dass es weitergeholfen hat. Bin Admin, LDS NRW.

Jochen
 

Christian
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2002 14:39   Titel: Re: atime, ctime anzeigen

Erklärt einiges, will auch einer sein *g*,
welche OS betreust Du?
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2002 14:46   Titel: Re: atime, ctime anzeigen

In letzter Zeit grösstenteils Linux, ein gut Teil Solaris (2.6 - Cool, etwas Reliant UNIX, ein paar NT-Kisten, nur sehr wenig W2K, kein XP (uff) - ich glaub, das war's. Natürlich bin ich nicht alleine hier.

Interessanter ist schon die Non-Intel-Hardware: Solaris8 auf PrimePower 1000 von FSC, Linux unter zVM auf IBM zSeries 900, so als Highlights.

Jochen
 

Christian
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2002 15:08   Titel: Re: atime, ctime anzeigen

Dann müsstest du doch meine Frage zu SunOS beantworten können,
wie heisst das admintool, für Netzwerkeinstellungen, etc?
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2002 15:24   Titel: Re: atime, ctime anzeigen

Ja ja, Deine Frage habe ich schon gesehen (http://www.pl-forum.de/cgi-bin/UltraBoard/UltraBoard.pl?Action=ShowPost&Board=010&Post=5951&Idle=10&Sort=0&Order=Descend&Page=0&Session= , woll?). Allerdings sprichst Du von SunOS 4.x, was stark der BSD-Linie entspricht. Beim Sprung auf Solaris (= SunOS 5.x, Sol 2.6 = SunOS 5.6 usw.) wurde ein SysV-Unix draus, was damals 100e von Admins schwer vergrätzt haben muss. Mit der SunOS4-Linie (oder generell BSD-basierten UNIXen) hatte ich nie Kontakt...

Ich wüsste jetzt auch kein Tool, welches unter Solaris für die Systemadministration wirklich geeignet wäre. admintool wäre da zu erwähnen (wenn es das denn unter SunOS4.x gibt), welches allerdings einen X11-Server benötigt und auch nicht alles kann. Vielleicht schaust Du einfach mal unter /etc/inet nach und nach /etc/host*, vielleicht lichtet sich der Nebel dann. Aber mangels Masse kann ich Dir da leider auch nichts genaueres sagen.

Jochen
 

Christian
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2002 16:40   Titel: Re: atime, ctime anzeigen

Das ist ja schon mal ein Ansatz, werde ich morgen
mal ausprobieren, admintool dachte ich auch,
gibt es aber leider nicht.
Ist auch nicht sehr wichtig, ist nur bischen
zum rumspielen und testen.

Danke trotzdem
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy