Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
root passwort

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Sep 2002 18:29   Titel: root passwort

Ich habe ein problem mit der eingabe vom root passwort.Ich möchte gerne meine boot.local und boot.msg verändern weil ich meinen brenner eintragen will.wenn ich xterm starte und mich als su anmelde ist noch alles in ordnung nur ich kann die dateien nicht abspeichern weil ich nicht genügend rechte habe.software mit rpm zb. geht problemlos zum installieren nach dem ich das passwort eingegeben habe.kann jemand helfen.
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Sep 2002 22:40   Titel: Re: root passwort

probier mal
su -
damit bist du wirklich root (nicht nur super-user Wink
 

stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Sep 2002 23:17   Titel: Re: root passwort

Hab ich auch probiert ich kann zwar editieren aber ich kann nicht speichern,es meldet immer- Das Erstellen einer Sicherungsdatei für das Original ist nicht möglich.was läuft da schief.Ich habe das Linux Basis Buch schon komplet durchgelesen.
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Sep 2002 8:50   Titel: Re: root passwort

Ist die Platte vielleicht dicht? Poste mal die Ausgabe von "df", dann sehen wir weiter.

Jochen
 

Eddy
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Sep 2002 9:23   Titel: Re: root passwort

Editierst du mit vi ?

Bei vi kann es sein das noch eine temp Datei vorhanden ist, oder du 2mal die selbe Datei geoeffnet hast.
Dann musst du wq! eingeben.
 

stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 18:10   Titel: Re: root passwort

Erst mal vielen Dank für die Antworten.
Die Platte kann nicht zu voll sein Linux ist frisch installiert auf 40GB festplatte,und editieren tu ich mit kedit.Ich kann programme mit rpm und spiele installieren nach wenn ich mein root passwort eingebe.Eigentlich will bloss meinen brenner aktiviren.Meine schritte, xterm aufrufen dann su - erscheint folgendes
linux:~ # jetzt bin ich doch als root eingeben passwort eingeben,dann erscheint folgendes
linux:~ # jetzt bin ich doch als root gemeldet?dann ruf ich kedit auf und mach die datei boot.local auf editiere sie nur speichern kann ich nicht.
 

stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 18:22   Titel: Re: root passwort

Erst mal vielen Dank für die Antworten.
Die Platte kann nicht zu voll sein Linux ist frisch installiert auf 40GB festplatte,Ich kann programme mit rpm und spiele installieren ,wenn ich mein root passwort eingebe.Eigentlich will ich bloss meinen brenner aktiviren.Meine schritte, xterm aufrufen dann su - eingeben,passwort eingeben,dann erscheint folgendes linux:~ # jetzt bin ich doch als root gemeldet?
dann ruf ich kedit auf und mach die datei boot.local auf editiere sie nur speichern kann ich nicht.
 

ChrisPR
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 18:23   Titel: Re: root passwort

Hi ..
bist du schon als root grafisch angemeldet .. dann brauchst du kein su - zumachen ...
wenn du nicht sicher bist "wer oder was du bist" *g gib einfach mal "id" ein .. dann zeigt er dir an wer du bist ..
als USER kannst du kein kedit von root aufmachen ( fehlendes DISPLAY etc .. setzt du ne display-variable gehts)
d.h. checke bitte ob du wirklich root bist .. so wie du es erläuterst kannst du es nicht sein .. oder du bist schon als root grafisch angemeldet ..

grüsse

ChrisPr
 

Jascha
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 22:33   Titel: Re: root passwort

Also:
1. xterm starten
2. su eingeben
3. root-passwort eingeben
4. "kedit boot.local" eingeben (bzw. den absoluten Pfad zur gewünschten Datei)
5. Datei in Kedit editieren und abspeichern
6. fertig (ausloggen (mit "exit") nicht vergessen)
 

stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Okt 2002 6:42   Titel: Re: root passwort

Genau die gleichen schritte hab ich gemacht,ich kann aber nicht abspeichern.Das Erstellen einer Sicherungsdatei für das Original ist nicht möglich.wenn ich mich als su anmelde kommt linux:/home/spiele # und wenn ich su - engebe kommt linux:/ #
nur ich hab anscheinend als root keine schreibrechte.Muss ich eigentlich eine benutzergruppe anlegen wnn ich unter yast, sicherheit,Gruppen bearbeiten gehe steht da nichts drin.Wie kann ich mir als root unter yast schreibrechte verschaffen?
 

Eisfuchs
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Okt 2002 12:54   Titel: Re: root passwort

Hi!

root hat immer und überall Schreibrechte, daran kann es nicht liegen. Ich vermute eher, daß kedit versucht, in seinem Arbeitsverzeichnis ein Backup anzulegen. Aber root hat üblicherweise kein KDE-Arbeitsverzeichnis. Ich würde an deiner Stelle als root nicht mit einem grafischen Editor arbeiten. Ich empfehle "pico" auf der Konsole zu benutzen. Oder versuch mal nedit anstelle von kedit. Wenn das Erfolg bringt, liegt es an dem fehlenden KDE-Arbeitsverzeichnis.

Bis denne ...
Eisfuchs
 

stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Okt 2002 12:39   Titel: Re: root passwort

Nach stundenlangen suchen und lesen im netz hab ich endlich eine möglichkeit gefunden eigentlich ganz einfach.xterm starten dann su - eingabe-passwort dann eingeben
/usr/bin/mcedit_/etc/init.d/boot.local wobei ab /etc ist je nach bedarf was man grad editieren will.nochmals vielen dank für die tips.cd brenner ist ingebunden jetzt versuch ich samba zu aktiviren.
 

zelle
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Okt 2002 20:04   Titel: Re: root passwort

wenn du in kde alt-f2 drückst kommt die befehlseingabe. da gibst du eifach kdesu kedit ein und öffnest die gewünschte datei.
martin
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy