Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
brauch hilfe bei einem Webserver
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
roc



Anmeldungsdatum: 01.10.2002
Beiträge: 3
Wohnort: Riesa

BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 9:29   Titel: brauch hilfe bei einem Webserver

Ich will einen Web/Server erstellen,das Problem an der Sache ist ich habe keinen Plan davon. Vieleicht kann mir jemand helfen und ein brauchbares Tutorial schreiben.
Ach da ist noch was, ich habe nur den Textmodus zur Verfuegung.

Danke OLI
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

bazik
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 9:50   Titel: Re: brauch hilfe bei einem Webserver

http://httpd.apache.org/docs/misc/tutorials.html
 

spaci76



Anmeldungsdatum: 05.07.2001
Beiträge: 191
Wohnort: Heidesheim

BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 9:55   Titel: Re: brauch hilfe bei einem Webserver

hi,

das war natürlich sehr kurz gehalten von bazik, ;)

um die ganze sache zu vereinfachen sag uns doch einfach welches system du hast ? vlleicht kanns du den apache einfach per rpm installeren dann hast du das gleich fertig ,

cu spaci76
_________________
Brauchst du Toner für Drucker dann nix wie ab zu
http://www.tonersector.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

bazik
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 10:24   Titel: Re: brauch hilfe bei einem Webserver

Warum kurz, da ist doch alles erklärt Wink
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 10:46   Titel: Re: brauch hilfe bei einem Webserver

Eben ... da er ja keinen Plan hat, wird er ja vielleicht feststellen, daß er gar keinen Webserver benötigt.


Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

bazik
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 10:55   Titel: Re: brauch hilfe bei einem Webserver

>Eben ... da er ja keinen Plan hat, wird er ja vielleicht feststellen, daß er gar keinen Webserver benötigt.

Möglich Smile
 

spaci76



Anmeldungsdatum: 05.07.2001
Beiträge: 191
Wohnort: Heidesheim

BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 11:07   Titel: Re: brauch hilfe bei einem Webserver

hi,

leutz was ist den das fürne logik ...? da frag ich mich doch echt ... na den rest spar ich mir.. anstatt ihm vorzuschreiben was er braucht oder nicht braucht solltet ihr ihn vlleicht unterstützen .. meint ihr nicht ?

cu spaci76

ps. Habt ihr gleich alles auf anhieb gewusst. ???
_________________
Brauchst du Toner für Drucker dann nix wie ab zu
http://www.tonersector.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

RoC
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 11:24   Titel: Re: brauch hilfe bei einem Webserver

Ich arbeite hier mit Redhat 7.3 wnn das jemanden weiterhilft

Tschau RoC
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 11:55   Titel: Re: brauch hilfe bei einem Webserver

hi

1.nachschauen ob du den apache installiert hast.
2.wenn ja starten zb.: auf der konsole /etc/init.d/httpd start eingeben.(oder gleich den befehl,wenn ein ok kommt ist er auch installiert
3.deine html seiten in das verzeichniss /var/www/html kopieren und mit http://localhost anschauen.
4.falls nicht installiert von der cd nachinstallieren (mittels kpackage oder wie das heist, oder von der konsole aus mit rpm -iv apache*

gieb den befehl oben einfach mal ein und schau was passiert.
der apache hat eine testpage dabei. wenn er installiert ist müsstest du gleich was sehen *gg*
ansonsten bitte lies dir die anleitungen der pro-linux seite unter workshops - server durch.
da steht glaub ich eh alles ganz genau.
wenn du glaub es wird dir jedesmal wenn du ein prob hast jemand eine genaue anleitung schreiben wirst
du dich etwas unbeliebt machen da es zu allen themen genug tutorials im netz giebt.
ist mir am anfang auch so gegangen.
mfg arno

LINUX:life is too short for reboot´s
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 12:04   Titel: Re: brauch hilfe bei einem Webserver

@arno
wenn Oliver nun aber keinen RotHut installiert hat? Dann stimmen die Pfade halt nicht .... und genau darauf wollte ich hinaus, Spaci, er muß deutlich mehr Infos geben!!!

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 12:22   Titel: Re: brauch hilfe bei einem Webserver

Nun ja,
um einen "richtigen" Webserver einzurichten, bedarf es etwas mehr als nur den Apachen zu starten. Ich denke da nur mal an das Thema Sicherheit, Firewall, Mailserver usw.

Ich habe nach ca. 2,5 Jahren Linuxerfahrung eine gute Woche rumgebastelt, um beim ersten Server alles ans laufen zu bekommen.

Daher finde ich es etwas frech zu sagen: "Hab null Ahnung, schreib doch mal schnell jemand ein Tutorial..."
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 12:46   Titel: Re: brauch hilfe bei einem Webserver

@stormbringer
is schon klar des er mehr infos bringen muss
hab mir das posting angeschaut bevor ein einziger eintrag war und erst geantwortet als er das system
preisgegeben hat

@michael
gebe dir total recht das der auspruch mit "null ahnung" extrem frech ist. so auf kenn mich nicht aus, will mich nicht
reinlesen, machts es mal für mich.
allerdings finde ich das zu einem webserver kein mailserver gehört (ist ein ganz anderer dienst, und wenn ich meine homepages daheim testen will brauch ich keinen mailserver, oder? )
und das firewall mit iptables nicht ganz leicht ist weiss glaub ich jeder von uns, und da er anfänger ist wäre das
auch etwas übertrieben.

errinnere mich gut an meine ersten ahnungslosen postings in diversen linuxforen wo ich auch beschimpft wurde a´la:
wennst dich eh net auskennst schleich dich aus dem forum (war nicht bei PL)

allerdings finde ich man sollte einen anfänger nicht gleich mit verschieden (unnütz oder nicht) kommentaren entmutigen
sondern positive denkanstösse und kleine tips geben.
wir alle (hoffe ich ) wollen das linux die welt erobert, allerdings wird sich so mancher newbie denken "mit dieser arroganten community will ich eh nix zu tun haben - die halten mich sowieso für einen trottel"

manchmal hab ich das gefühl es wäre manchen lieber das man einen kleinen linuxtest macht bevor man postet oder in ein forum kommt damit nicht soviel unqualifizierte fragen herumgeistern.
wenn jemanden die frage zu trivial ist braucht er ja nicht antworten.

ausserdem nehme ich an, dass der oliver das nächste mal die fragen präziser stellen wird ansonsten antworte ich auch nicht mehr.

mfg arno

ps:@michael, und wenn er aus der windoof welt kommt ist das thema sicherheit eh unrelevant
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 12:53   Titel: Re: brauch hilfe bei einem Webserver

uuuuuuuuuuups
hab übersehen das das posting:
Ich arbeite hier mit Redhat 7.3 wnn das jemanden weiterhilft
Tschau RoC

nicht von oliver ist sorry
 

roc



Anmeldungsdatum: 01.10.2002
Beiträge: 3
Wohnort: Riesa

BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 12:59   Titel: SSSSSSSSSSSSTTTTTTTTTTTTTTTTOOOOOOOOOOOOOOOOOPPPPPPPPPPPPPPP!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ist OK ich habe es hinbekommen, ihr braucht mir nicht mehr schreiben!!!!


Danke an alle die mir geholfen haben!!!!

CU OLI
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 16:24   Titel: Re: brauch hilfe bei einem Webserver

@Arno
Zum Thema Sicherheit: Also seit ich den Server laufen habe, werde ich richtig paranoid. Jeden Tag finde ich mehrere Sachen wie diese im Log (Das ist wohl der Code Red oder was aehnliches?):
-------------
[Tue Oct 1 13:12:17 2002] [error] [client 213.181.64.2] File does not exist: /var/www/scripts/root.exe
[Tue Oct 1 13:12:20 2002] [error] [client 213.181.64.2] File does not exist: /var/www/MSADC/root.exe
[Tue Oct 1 13:12:22 2002] [error] [client 213.181.64.2] File does not exist: /var/www/c/winnt/system32/cmd.exe
[Tue Oct 1 13:12:25 2002] [error] [client 213.181.64.2] File does not exist: /var/www/d/winnt/system32/cmd.exe
[Tue Oct 1 13:12:27 2002] [error] [client 213.181.64.2] File does not exist: /var/www/scripts/..%5c../winnt/system32/cmd.ex
e
[Tue Oct 1 13:12:29 2002] [error] [client 213.181.64.2] File does not exist: /var/www/_vti_bin/..%5c../..%5c../..%5c../winn
t/system32/cmd.exe

... usw. usw
------------------

Oder das hier (vermutlich der Apache-Wurm?):
------------------
[Tue Oct 1 16:57:13 2002] [error] [client 200.192.212.2] client sent HTTP/1.1 request without hostname (see RFC2616 section
14.23): /
------------------

Von den vielen Paketen, die schon vom Paketfilter abgefangen werden, und wo ich gar keine Ahnung habe was die sollen, mal ganz abgesehen.

Wenn Oliver also seinen Server mit "Null Ahnung", ohne Sicherheitsupdates usw. einfach ins Netz stellt, wird er sicherlich auch bald ohne sein Wissen zu so einer Wurmschleuder, die meine Logs vollmuellt...
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy