Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Arbeitsspeicher freigeben

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Siggi
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 21:42   Titel: Arbeitsspeicher freigeben

Hallo,

wie kann ich meinen Arbeitsspeicher wieder freigeben unter Debian? Hintergrund ist der, das wenn z.B. mein Virenscanner alles gescannt hat, sämtliche Dateiinformationen im Arbeitsspeicher herumlungern (der Zugriff auf diese Dateien ist enorm schnell dadurch) aber von meinen 768mb RAM nur noch 12mb frei sind! Gibt es einen Befehl oder ein Tool mit dem ich den Cache "flashen", also leerschreiben lassen kann?
 

ChrisPr
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 22:05   Titel: Re: Arbeitsspeicher freigeben

verwechel bitte nicht freien Speicher mit "Windows freien Speicher" .. das sich das System ne menge Speicher nimmt ist "normal" gibt ihn aber wieder frei wenn andere gerade benötigten Progs Speicher brauchen !! .. SOLLTE irgenwann mal wirklich zuwenig sein .. erst dann fängt linux an in die Swap zu schreiben .. ( flusht diese aber wenn das system runterfährt )
führe mal top oder free aus .. du siehst dort "rechts cached: xxxxxx buffers:xxxxx" wenn du das abziehst von deinem "used:xxxx"
hast du den wirklich belegten Speicher deines Systems ..
der cached wie schon erwähnt benötigt das System ..

Grüsse

ChrisPr
 

Siggi
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Okt 2002 17:18   Titel: Re: Arbeitsspeicher freigeben

Gut, bei mir steht dann:
Mem: 770980K total, 757560K used, 13420K free, 52988K buffers

Swap: 115692K total, 1280K used, 114412K free, 565168K cached

Ich will halt nicht das der meinen SWAP nutzt, da ich genug RAM habe.
 

ChrisPr
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Okt 2002 18:17   Titel: Re: Arbeitsspeicher freigeben

Hi... es lagert im gegensatz zu windoof wirklich NUR daten aus die er nicht benötigt ..
willst du aber sagen .. "lösche" den swap .. dann kannst du ihm "mal schnell" den swap klauen .. er schreibt alles aus der swap auf die platte oder in ram und dann den swap wieder hinzufügen
swapoff /dev/xxxx
swapon /dev/xxxx

ABER .. im prinzip hast du noch >565168K cached< frei, die er dem nächsten Programm zur verfügung stellen würde .. d.h.
virenscanner arbeitet .. linux nimmt sich dafür mem .. virenscanner beendet daten bleiben im mem .. nächstes programm lädt ( braucht mem ) ..linux nimmt mem-teil-bereich vom ex-virenscanner und gibt neuem Programm ..

grüsse

ChrisPr
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy