Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
rpm --rebuild

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
klaus
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Okt 2002 18:21   Titel: rpm --rebuild

hi

rpm --rebuild geht bei Redhat 8.0 nicht mehr.

Könnt ihr mir mal sagen was da los ist.

Das Paket rpm ist installiert.

danke
 

Plop
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Okt 2002 21:48   Titel: Re: rpm --rebuild

Das kommt, weil rpm keine Beine hat - also kann es auch nicht gehen!
 

heinrich



Anmeldungsdatum: 22.09.1999
Beiträge: 219
Wohnort: N49.137 E8.544

BeitragVerfasst am: 04. Okt 2002 1:01   Titel: Re: rpm --rebuild

> rpm --rebuild geht bei Redhat 8.0 nicht mehr.
>
> Könnt ihr mir mal sagen was da los ist.

Die Funktionalität von "rpm --rebuild" wurde in das separate Programm rpmbuild(Cool ausgelagert. Dummerweise funktioniert z.B. checkinstall (noch) nicht mit der neuen RPM Version sondern möchte unbedingt "rpm --rebuild". Die altbekannte Funktionalität muss allerdings in RedHat 8.0 (wie auch bereits in den 7.3.9x Betas) manuell nachgepflegt werden. Wie das genau geht steht in der Manpage zu rpm(Cool.

Schau mal in die Manpage rpm(Cool insbesondere Abschnitt "Legacy Issues":

code:

...
...
LEGACY ISSUES
Executing rpmbuild
The build modes of rpm are now resident in the /usr/bin/rpmbuild exe-
cutable. Although legacy compatibility provided by the popt aliases
below has been adequate, the compatibility is not perfect; hence build
mode compatibility through popt aliases is being removed from rpm.
Install the rpmbuild package, and see rpmbuild(Cool for documentation of
all the rpm build modes previously documented here in rpm(Cool.

Add the following lines to /etc/popt if you wish to continue invoking
rpmbuild from the rpm command line:

rpm exec --bp rpmb -bp
rpm exec --bc rpmb -bc
rpm exec --bi rpmb -bi
rpm exec --bl rpmb -bl
rpm exec --ba rpmb -ba
rpm exec --bb rpmb -bb
rpm exec --bs rpmb -bs
rpm exec --tp rpmb -tp
rpm exec --tc rpmb -tc
rpm exec --ti rpmb -ti
rpm exec --tl rpmb -tl
rpm exec --ta rpmb -ta
rpm exec --tb rpmb -tb
rpm exec --ts rpmb -ts
rpm exec --rebuild rpmb --rebuild
rpm exec --recompile rpmb --recompile
rpm exec --clean rpmb --clean
rpm exec --rmsource rpmb --rmsource
rpm exec --rmspec rpmb --rmspec
rpm exec --target rpmb --target
rpm exec --short-circuit rpmb --short-circuit

...



Editiere die Datei /etc/popt (oder neu anlegen falls diese noch nicht existiert) und trage dort die in der Manpage angegebenen Zeilen ein. Danach sollte "rpm --rebuild" wieder funktionieren.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name

klaus
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Okt 2002 8:46   Titel: Re: rpm --rebuild

@Descartes

danke für deine Hilfe.

Habe herausgefunden das rpmbuild --rebuild funktioniert.

Vielen Dank

klaus

@Plop
deinen Kommentar finde ich Überflüssig.
 

klaus
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Okt 2002 8:48   Titel: Re: rpm --rebuild

@Descartes

danke für deine Hilfe.

Habe herausgefunden das rpmbuild --rebuild funktioniert.

Vielen Dank

klaus

@Plop
deinen Kommentar finde ich Überflüssig.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy