Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Laserjet 4L defekt (Überspannung dank blitz) oder falsch eingestellt ??

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dZ
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Okt 2002 18:15   Titel: Laserjet 4L defekt (Überspannung dank blitz) oder falsch eingestellt ??

Hallo !!!

ich habe einen HP Laserjet 4L, bis vor kurzem lief er noch ganz brave unter Mandrake 8.2, Redhat 7.2 Redhat 7.3, zu der zeit war er noch als netzwerkdrucker an meinem router angeschlossen (über CUPS angesteuert). Dann kam das böse gewitter und seitdem will er nicht mehr richtig drucken.
üblicher weise zeigt das webinterface des router printer ready (yes/no) je nachdem ob ein drucker angschlossen ist oder nicht. wenn ich ihn jetzt am router anschließe zeigt es NO Sad wenn ich ihn allerdings lokal anschließe auf dem parallelport, gleich ob über lpd oder CUPS, kann ich ihn dazu überreden zu drucken. bei der testpage von redhat 7.3 sieht die ausgabe zb so aus:

%!PS-Adounddlddfae/ua50/Rif
gt/o6 18sn/f
rixxrr//ntv0nmI

die druckereigene testpage (quetscht er jedes mal raus wenn ich den netzstecker rausziehe und wieder anstecke) druckt er aber noch einwandfrei (also druckwerk ist noch ok).

Ich hab ihn auch testweise an einem Win98 System angesteckt, dort wird er nicht erkannt (üblicher weise schon... glaub ich) daten kann ich hinsenden aber um hier anzugeben was er bei einem doc file druckt dafür fehlen mir die Zeichen Smile, treiber hab ich noch aktualisiert ... keine änderung, bidirektionale druckerkommunikation funktioniert auch nicht (lt. HP-Druckerservericeprogramm)

habe auch text und postscriptfiles direkt an den drucker übertragen. leider immer nur ungewöhliche buchstaben und zahlenfolgen.

so und jetzt die eigentliche frage: ist die elektronik bei dem drucker defekt oder nicht, ich denke wenn er noch ein paar buchstaben zusammenbringt müsste er doch nocht intakt sein %), wie kann man überprüfen ob der drucker hardwaremäßig noch ok ist ??

thx mfg ak
 

patrickbloy



Anmeldungsdatum: 16.09.2002
Beiträge: 40
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 05. Okt 2002 18:35   Titel: Re: Laserjet 4L defekt (Überspannung dank blitz) oder falsch eingestellt ??

Hallo,
das sieht für mich nach einen Versicherungsfall aus.(Schaden durch Überspannung ist in den meisten Hausratsversicherungen).
Das das Druckwerk diese Druckers noch funktioniert ist nicht ungewöhnlich, da dieses gegen Überspannung resistenter ist, als die Elektronik,
die schon bei einem leichten Spannungsanstieg durcbbrennt.

Grüße
Patrick

proud to be 100% Microsoft free
(endlich wieder Wink )
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

dZ
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Okt 2002 19:05   Titel: Re: Laserjet 4L defekt (Überspannung dank blitz) oder falsch eingestellt ??

danke für den tipp aber der ist bj1993 !!! da werden sie mich wohl mit einem werbekugelschreiber wi(e)der heim schicken :(

thx mfg dZ

ps: habe 1/2vollen toner für hp laserjet 4L zu verschenken , raum wien Sad
 

patrickbloy



Anmeldungsdatum: 16.09.2002
Beiträge: 40
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 05. Okt 2002 20:59   Titel: Re: Laserjet 4L defekt (Überspannung dank blitz) oder falsch eingestellt ??

Meiner Erfahrung nach nicht.
Mir haben sie nach einen Spannungsschaden das Netzteil und die Platine ersetzt (Neupreis von 2000), ds war vor ca. 2 Monaten.
Ich habe den einfach nur meine alte Rechung gegeben und der Preis wurde dann beglichen.
Schlepp das Ding doch einfach zum Händler und sag dem, was los ist, er soll Dir dann eine Rechnung schreiben(über Reperatur oder Totalausfall).
Bei Totalsausfall laß Dir auch das bescheinigen und geh damit zur Versicherung, warte auf das ok von der Versicherung und kauf Dir den neuen.
Das genaue Verfahren kannst Du bei Deiner Versicherung erfragen und kosten tut das auch nix.;)

Grüße
Patrick


Zuletzt bearbeitet von patrickbloy am 05. Okt 2002 20:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy