Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
tar und verzeichnissstruktur

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Joel
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Okt 2002 14:08   Titel: tar und verzeichnissstruktur

Hallo zusammen

Ich will logfiles von nem remote Server abholen aber vorher taren. Leider ist dabei die Verzeichnissstruktur gleich wie auf dem Server weil die Logs nicht im gleichen Verzeichnis liegen und ich kann nicht in jedes Verzeichnis einzeln springen. Die Manpages haben mir bisher auch nicht geholfen. Wisst ihr wie man packt (mit tar oder zip) so dass die Verzeichnisse ignoriert werden?
 

joel
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Okt 2002 14:13   Titel: Re: tar und verzeichnissstruktur

mh, mit zip hab ichs doch noch hingekriegt, aber auf den produktivservern ist kein zip *aerger*
 

rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Okt 2002 16:21   Titel: Re: tar und verzeichnissstruktur

Falls Du es mit "tar" nicht hinbekommen solltest, könntest Du das mit "star", einer verbesseren Version von tar lösen, indem Du vor jeder zu sichernden Daei einfach in das Verzeichnis springst (wobei ich glaube, das tar sowas auch bietet, hab aber gerade keine man pages zur Hand).

Sähe dann so aus:

star C=/verzeichnis1 -c name1 name2 -C=/verzeichnis2 -c name <andere Optionen> f=lokaler_rechner:/zielverzeichnis/name.tar

Das "C=" bewirkt, das star in das Verzeichnis springt, Du also keine Pfadnamen mitsicherst, "-c" gibt Die zu sichernden Dateien an, "f=" die tar Datei, in diesem Fal auf einem entfernten Rechner (bzw. auf dem lokaen, wenn star auf dem entfernten läuft)
Dazu muß rlogin aktiviert sein. Gibt auch AFAIK eine andere möglichkeit (ohne rlogin),

dieses und weiteres:

man star (unbedingt lesen !)

star kann u.a. gnu-tar kompatible Archive erstellen. Vermutlich hat Dein Distributor schon ein Paket, wenn nicht:
http://www.fokus.gmd.de/research/cc/glone/employees/joerg.schilling/private/star.html

Wie gesagt, bin aber der Meinung, das gnu-tar das auch kann. Aber eben nicht sicher, da nie selber benutzt.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy