Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
KDE und YP / NFDS

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Michael Teffenhart
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Okt 2002 21:44   Titel: KDE und YP / NFDS

Hallo

ein kleines Problem, dass mich seit gestern zur Verzweiflung treibt:

Linux Server mit YP und NFS. Die Linux-Clients hatte bisher keine Probleme, die $Home - Verzeichnisse sind auf dem Server freigegeben, die NFS Verbindung funktioniert.

Von der Konsole aus kann jeder Benutzer in sein $home, kann darin machen was er will. Allerdings nicht mehr mit KDE.

Auf Grund von Platzproblemen wurden die $home Verzeichnisse der User geändert. Diese befinden sich auf dem Server nicht mehr in /home/$USER, sondern in /home_2/$user. /home_2 ist eine eigene Festplatte, die eingemoutet wird.

Wenn jetzt vom Client aus eine KDE-Anmeldung erfolgt, kommt die Fehlermeldung, dass das Verzeichnis $HOME /home/$user nicht gefunden werden kann. Klar, denn der entsprechende User ist ja nach /home_2 gewandert.

Trotz Neustart des Servers und der Clients tritt der Fehler weiterhin auf. Die Laufwerke werden richtig eingemoutet, von der Konsole aus geht es ja ohne Probleme.

Wo, in welcher Datei, hinterlegt KDE diese Verzeichnisse? Mich wundert es, das diese Änderung KDE nicht übernimmt, wenn sich das $home - Verzeichnis ändert.

Danke für jeden Tip

Michael
 

ChrisPr
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Okt 2002 22:19   Titel: Re: KDE und YP / NFDS

hast du das homedir jedes users geändert ?? oder wie hast du das gemacht ..
empfehlung .. wieder zurück ändern
und mountest du die platte einfach nach /home das wäre das einfachste ..

oder

auf dem server einen symlink anlegen von
/home2/ nach /home
und in /etc/exports das /home2 freigeben und auf den clients sagen das er sich home2 nach home mounten soll ..

grüsse

ChrisPr

p.s. ich habe es so zuhause
eine 160 GB RAID in /export
/export/home link nach /home
und unter /export/daten mein Datenverzeichnis

und auf den clients wird server:/export/home nach /home gemountet ..
grüsse

ChrisPr
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Okt 2002 22:59   Titel: Re: KDE und YP / NFS

Das mit dem mounten der neuen platte unter /home ist nicht möglich, da unter /home auch noch andere user ihr $home - Verzeichnis haben. Dazu kommt noch, das unter /home bereits eine eigenen Festplatte (Partition) gemoutet ist und diese jetzt so ziemlich am Ende ist (noch 70 MB frei). Ich muss daher einige User auf die andere Platte nehmen.

Natürlich könnte ich alle User auf die neue Platte nehmen, und dise als /home mounten, damit wäre das problem zwar gelöst, aber ich finde, das das nicht die "saubere" art ist. Hier möchte ich noch anfügen, das eine Änderung eines Home-Verzeichnisses auch vom Client übernommen werden muss.

Wenn ich Server und Client schon mit YP und NFS verbinde, müsste doch KDE in der Lage sein, bei einer Änderung eines Users diese Änderung zu übernehmen. Bei Passwörtern funktioniert das ja auch, wenn ich neue User anlege, ist diese Änderung auf den Clients ebenfalls vorhanden.


Michael
 

Christoph held
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Okt 2002 10:07   Titel: Re: KDE und YP / NFDS

In KDE erfolgen alle Dateiadressierungen über eine Klasse, absolute Pfade gibt es nicht. Ich würde mal die Umgebungsvariablen und die Startscripte der Clients kontrolieren.
 

Michael Teffenhart
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Okt 2002 19:02   Titel: Re: KDE und YP / NFDS

Startskripte und Umgebungsvariablen klingt vernünftig, hab ich schon gesucht - aber nichts entsprechendes gefunden. Vielleicht hat jemand eine Idee, wo ich da genauer nachschauen kann. Mit KDE kenn ich mich so gut wie gar nicht aus, da ich eigenlicht nur auf der Konsole arbeite.

Michael
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy