Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Kernel panic

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nielk
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Okt 2002 10:17   Titel: Kernel panic

Ich habe auf meinem Rechner 2x Linux laufen, nämlch SuSE7.3 auf hdb und kmLinux auf hda.
Das lief bis gestern auch wunderbar.
Jetzt kann ich kmLinux von hda3 nicht mehr starten (Bootmanager ist lilo). Beim Booten gibt es folgende Ausgaben:
.
.
.
Partition check:
hda:hda1 hda2 hda3
hdb:hdb1 hdb2 hdb3
.
.
Freeing initrd memory:1134 K freed
read_superblock:can't find a reiserfs filesystem on (dev 01:00, block 64, size 1024)
read_superblock:can't find a reiserfs filesystem on (dev 01:00, block 64, size 1024)
Kernel panic: VFS: Unable to mount reiserfs on 03:03

Auf hda3 kann ich allerdings von SuSE7.3 auf hdb3 problemlos zugreifen. Dort scheint alles in Ordnung zu sein.
Besteht noch Hoffnung, ohne Neuinstallation von kmLinux?

Gruß nielk
 

rattengift
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Okt 2002 11:21   Titel: Re: Kernel panic

wenn ich dich recht verstehe, wird beim booten von km die suse-partition geprüft? kommentiere doch probeweise mal in der /etc/fstab von kmlinux (kannst du ja von suse aus machen) die zeilen mit hdb aus.
dann sollte er die hdb ignorieren. wenn das weiterhilft, kannst du dann zumindest wieder booten.
die hdb's kannst du dann mal von hand zu mounten versuchen und ggf wieder in die fstab einbauen (evtl "auto"-parameter weglassen, sodass sie nicht gleich beim booten eingebunden werden).
 

nielk
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Okt 2002 13:56   Titel: Re: Kernel panic

Hallo,
beim Booten wird ja zunächst die gesamte Hardware des Rechners durchgecheckt.
Das SuSE7.3 auf der hdb lässt sich ja auch ohne Probleme starten.
KmLinux auf hda lässt sich eben nicht mehr starten und ich erhalte die beschriebene Kernel panic Meldung.
Aber deinen Tipp mit dem Auskommentieren werde ich jetzt mal eben versuchen. Vielleicht hilft es ja.

Gruß nielk
 

nielk
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Okt 2002 14:21   Titel: Re: Kernel panic

Hallo,
ich habs gerade probiert mit dem Auskommentierren von hdb3, hat aber leider nichts gebracht.
Noch'ne Idee?
Gruß nielk
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Okt 2002 15:10   Titel: Re: Kernel panic

letztlich den kernel kompiliert und reiserfs-support vergessen?

ratte
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy