Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
linux im Schnecken Tempo *schleimspur* nach kernelbacken

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
spaci76



Anmeldungsdatum: 05.07.2001
Beiträge: 191
Wohnort: Heidesheim

BeitragVerfasst am: 23. Okt 2002 17:36   Titel: linux im Schnecken Tempo *schleimspur* nach kernelbacken

hi,

also ich hab folgendes problem. ich hab mein system ein emerge -u world unterzogen .. darunter war auch der kernel 2.19.xfsr2 wenn das was zu sagen hatte. Nun nach dem ich den neuen kernel kompiliert hab stelle ich fest das das system WIRKLICH arsch langsam geworden ist . sprich 1. das starten von kde dauert jetzt ca. 15 sek länger bei der gleichen version 3.0.4 .

wennich zb. den IA laufen lasse, kann ich es komplett vergessen am system zu arbeiten ... Sad . Selbst die maus hängt sich sporadisch auf.. Wieso das nur. Hab ich beim copilieren irgendeine optimierungsmaßnahmen übersehn???.Das system vom dem kernel update lief Tadellos!! Ich hab eine Einstellung verändert sprich die das ich beim starten von kde nur noch startx eingeben muss und nicht erst über den kdm gehen muss.. aber ich glaube das ist nicht so ausschlaggebend .
was ich schon gemerkt hab ist das er auch beim komilieren der programme länger braucht.
und beim ermergen ..

noch eins, ist es normal das ich haufenweise "kdeinit" im prozessmanger drin stehn hab .. alle unter meinem namen .. kann mir da wer weiter helfen..
ich kann so nicht arbeiten Sad *???*
DANKE THX
cu spaci76
_________________
Brauchst du Toner für Drucker dann nix wie ab zu
http://www.tonersector.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Peter
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Okt 2002 21:20   Titel: Re: linux im Schnecken Tempo *schleimspur* nach kernelbacken

Hmm,

keine Ahnung warum das langsam ist ... das mit dem kdm vs xstart macht jedoch doch vielleicht ein paar sekunden aus: Qt Bibliotheken laden, XServer starten...
Auf jeden Fall habe ich auch kdeinit Prozesse in ausreichendem Umfang, die meinem User gehören.

Peter
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Okt 2002 22:25   Titel: Re: linux im Schnecken Tempo *schleimspur* nach kernelbacken

>Das system vom dem kernel update lief Tadellos!!
Warum hast Du dann etwas verändert? Na ja, dann spiel einfach den Kernel vom letzten Update wieder ein...
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Okt 2002 22:35   Titel: Re: linux im Schnecken Tempo *schleimspur* nach kernelbacken

>Hab ich beim copilieren
Ach ja,
und beim Copilieren benutze ich immer ein Kondom, zur Sicherheit!!

>was ich schon gemerkt hab ist das er auch beim komilieren der programme länger braucht.
Das Komilieren ist auch so eine spezielle Sache, die ich nie ohne Schutz durchführe. Beim Komilieren kannst Du Dir im Höhepunkt das komplette System zerschiessen!!!
 

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 24. Okt 2002 7:21   Titel: Re: linux im Schnecken Tempo *schleimspur* nach kernelbacken

Wie hast du den Kernel konfiguriert?
Mit make oldconfig?
Will sagen, übernehme doch mal die alte .config
Was passiert wenn du den alten Kernel bootest?


Zuletzt bearbeitet von max am 24. Okt 2002 7:21, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy