Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linux-Laufwerk für Windows unsichtbar machen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wsx
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Okt 2002 16:15   Titel: Linux-Laufwerk für Windows unsichtbar machen

Hallo

Ich habe mir wieder ein Dual-Bootsystem mit RedHat 8.0 und Windows 2000 (SP3) eingerichtet. Windows liegt auf C:, D: ist frei und vor der Linux-Installation war auch noch ein Eartition vorhanden.
Vor der Linux-Installation hat Windows schnell gestartet und ohne Probleme.
Dann habe ich Linux installiert indem ich die Eartition (FAT32) gelöscht habe und aus dem Speicherplatz eine ext3-Root und eine Swap-Partition gebildet habe.

Beim nächsten Windows-Start startet Windows normal bis zu "Netzwerkverbindungen werden vorbereitet" dann dauerte es 2 Minuten bis die Startleiste geladen wurde und weitere 2 Minuten bis ich den Explorer öffnen konnte. Zu meiner Überraschung war im Explorer die Eartition weiterhin sichtbar. Bei einem versuchten Zugriff darauf hat sich der Explorer aufgehängt. Unter FDISK erscheint die Partition weiter im FAT32-Dateisystem und der Bezeichnung "MS-RAMDRIVE".
Bin für Hilfe dankbar.
 

wsx
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Okt 2002 19:13   Titel: Re: Linux-Laufwerk für Windows unsichtbar machen

Ich habe die Partitionierung nun einmal während der Installation mit Disc Druid versucht. Und jetzt noch einmal mit fdisk.
2k benötigt in beiden Fällen nach erfolgter Linux-Installation mehrere Minuten um zu starten und den Explorer zu öffnen.

Beim Booten von einer Startdiskette scheint diese eigentlich von Linux benutzte Partition als Ramdrive verwendet zu werden.

Kann es daran liegen, dass währen der Partitionierung mit Disc Druid eine Fehlermeldung in der Art kam, dass die Partitions Tabelle auf hda inkonsistent sei und LBA empfohlen wird?
 

Fabian
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Okt 2002 20:40   Titel: Re: Linux-Laufwerk für Windows unsichtbar machen

Eine Idee wäre das Windows-fdisk zum löschen der Partition zu verwenden ...

Vielleicht kriegt es Windows dann mit ...

Ansonsten müßte man wohl irgendwo in der Registry rumfummeln *Brrr*

cu

Fabian
 

Fabian
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Okt 2002 20:42   Titel: Re: Linux-Laufwerk für Windows unsichtbar machen

Ansonsten, wie mir gerade ienfällt, gab es vor urzähligen Zeiten (als ich noch bei win95/98 war) mal ein tool, was festplattenpartitionen verstecken konnte ...

Evenutell könnte dies auch in diesem Fall helfen, aber frag mich nicht, wie das hieß, war aber auch ein Registry-Eintrag ...

Oder gar in dem Microsofttools TWEAKUI ... *frag*

Na ja, google sollte was dazu wissen ...

cu

Fabian

PS: Hab von Windows seit Win98 keinen Plan mehr, da ich seitdem ausschließlich Linux benutze ...
 

wsx
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Okt 2002 20:59   Titel: Re: Linux-Laufwerk für Windows unsichtbar machen

Erstmal danke für die Antworten.

Ich habe es bereits mit fdisk versucht. Also die FAT32-Partition E: gelöscht und dann währen der Linux-Installation mit Disc Druid eine root-Partition (ext3) und eine swap-Partition erstellt. Das Ergebnis war leider das selbe.

Ich werde mal in Googel nach dem Regtry-Eintrag suchen, wenn das nichts wird werd ich mich wohl von Windows ganz trennen.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy