Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Boot- und Auflösungsproblem (Anfänger)

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Der_Donnervogel
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Nov 2002 16:56   Titel: Boot- und Auflösungsproblem (Anfänger)

Wenn ich SuSe 8.1 nach der Installation starte, dann werde ich mit folgender Fehlermeldung abgespeist:

Booting 'Linux'
kernel (hd1,3)/boot/vmLinuz root=/dev/hdb4 hdd=ide-scsi vga=nil

[Linux-bzImage, setup=0x1400, size=0x10aab8]

Error 23: Error while parsing number

Ersetzt man das vga=nil auf dem Bootauswahlscreen durch vga=788 dann startet das System. Allerdings ist es umständlich, das bei jedem Systemstart manuell durchführen zu müssen. Kann man da was machen?

Außerdem würde ich gerne eine andere (=höhere) Auflösung als 800*600 verwenden. Bei der ersten Linuxinstallation hab ichs auch geschafft 1024*768 einzustellen. Allerdings seit der Neuinstallation kann ich im Einstellungsprogramm für die Auflösung einstellen was ich will, es wird immer wieder auf 800*600*16 Bit zurückgesetzt. Dabei ist der Monitor korrekt ausgewählt und einen Treiber für die GraKa (Kyro 2) hat es auch installiert.

Ich habe auch einen neuen Treiber bei PowerVR heruntergeladen. Allerdings war der für 8.0 und scheint nicht kopatibel zu sein. Da kommt irgend so ein Abhängikeitskonflikt.

Bevor ich Linux neu installiere, möchte ich gerne wissen was ich anders machen muß. Ansonsten stell ich bald einen neuen persönlichen Rekord im Neuinstalliern auf... wenigstens geht es flotter als bei Windows... *puh*
 

Meinolf
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Nov 2002 2:41   Titel: Re: Boot- und Auflösungsproblem (Anfänger)

Hei,
Also erstmal: Neuinstallieren bringts bei Linux nicht.
Problem lösen, dann brauchst du nicht neu zu installieren.
Jetzt zu deinem Problem.
Versuch mal in der Datei /etc/lilo.conf in der Zeile append =
ein vga=788 einzufügen.
Anschliessend ein lilo ausführen, und wenn keine Fehlermeldungen kommen, neu zu booten.
Und das zweite Problem:
Hast du schonmal versucht, die Auflösung mittels Tastenkombination umzustellen?
Das geht mit ctrl+alt+(Das Pluszeichen +.
Damit kann man Auflösungen im laufenden Betrieb umstellen, wenn die Konfiguriert sind.
Falls das auch nicht klappt einfach mal SAX2 starten, und Graka neu konfigurieren.
Das sollte den gewünschten Erfolg bringen.
Gruss
Meinolf
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Nov 2002 8:08   Titel: Re: Boot- und Auflösungsproblem (Anfänger)

Prinzipiell hätte Meinolf ja recht, wenn Du den LILO auf verwenden würdest - tust Du aber nicht. Aus der Meldung kann man schliessen, dass Du den GRUB verwendest, und das macht es einfacher. Dessen Konfigurationsdatei heisst "menu.lst" und liegt irgendwo unter /boot (sorry, kenne mich mit SuSE nicht so gut aus). Finden kannst Du sie mittels
find /boot -name "menu.lst"
Dann diese Datei in Deinen Lieblingseditor laden und in der entsprechenden Zeile das nil durch 788 ersetzen. Das war's; beim nächsten Neustart ist der Eintrag korrekt.

Zur Konfiguration von Xfree86 mittels SAX2 bei einer Kyro-GraKa kann ich leider gar nichts sagen.

Jochen
 

Der_Donnervogel
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Nov 2002 10:56   Titel: Re: Boot- und Auflösungsproblem (Anfänger)

Danke für die Antworten!

Werde das sofort ausprobieren. Smile Kommt halt davon wenn man nicht Standardhardware verwendet. Wink
Ansonsten klappt Linux ja sehr gut. Heute werde ich mich dann meinem zweiten Computer widmen. Zum Glück kann man Linux ja öfters installieren, ohne sich jedes mal rechtfertigen zu müssen!

... allerdings habe ich mit dem nForce auch nicht gerade einen Allerweltschipsatz drinnen... Wird sich zeigen ob das klappt. Smile
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy