Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linux a bissl langsam?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Danny
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Nov 2002 13:09   Titel: Linux a bissl langsam?

Mahlzeit,
habe SuSE Linux 7.1 prof. auf meinem System installiert, aber ich habe den Eindruck, dass es relativ langsam läuft. Könnte es eventuell an meiner etwas kleinen Swappartition liegen. Wenn nicht, kann ich dann eventuell etwas anderes ändern, um es schneller zu machen?
 

rattengift
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Nov 2002 13:38   Titel: Re: Linux a bissl langsam?

> Könnte es eventuell an meiner etwas kleinen Swappartition liegen

möglich. wie gross isse denn und wieviel ram hast du?

> kann ich dann eventuell etwas anderes ändern, um es schneller zu machen?

überflüssige dienste deaktivieren, gnome/icewm statt kde. aber am meisten bringt natürlich: schnelle hd, schneller prozi, viel ram

was für hardware benutzt du denn?
 

Danny
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Nov 2002 8:46   Titel: Re: Linux a bissl langsam?

Hallo,
mein RAM ist 64 MB groß und mein Swap hat nur so um die 24 MB. Ich habe einen 500 MHZ Rechner, mehr kann ich jetzt aus der kalten auch nicht sagen. Kann ich die überflüssigen Dienste in Yast ausschalten?
 

gunnar



Anmeldungsdatum: 12.11.2002
Beiträge: 212
Wohnort: Bodenwerder

BeitragVerfasst am: 14. Nov 2002 9:07   Titel: Re: Linux a bissl langsam?

Hi,
nicht nur der Swap-Bereich ist etwas kanpp, sondern auch der Hauptspeicher. Für nen kleinen Router o.ä. ohne grafische Oberfläche wird's aber reichen. Der Swap-Bereich sollte ca. das Doppelte des Hauptspeichers haben, kann auch etwas mehr sein.
Gunnar
_________________
... Linux is like a wigwam, no Gates, no Windows - but an Apache inside ...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Steff
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Nov 2002 9:41   Titel: Re: Linux a bissl langsam?

ich habe 196 MB Arbeitsspeicher. Heißt das, dass ich mindestens 98 MB swap brauche?
Wo sehe ich, wie groß mein swap-Bereich ist und wie ändere ich das ggf.?
Steff
 

gunnar



Anmeldungsdatum: 12.11.2002
Beiträge: 212
Wohnort: Bodenwerder

BeitragVerfasst am: 14. Nov 2002 9:57   Titel: Re: Linux a bissl langsam?

Nee, anders rum -> Swap = Hauptspeicher x 2! Etwas weniger tut's auch, wie weit das die Geschwindigkeit beeinflußt weiß ich nicht, aber weniger als 1x Hauptspeicher würde ich nie nehmen. Ich hab hier 512 MB RAM und 1 GB Swap.
Wie bekommt man's raus? Mit "fdisk -l" werden alle Partitionen angezeigt, auch die Swap-Partition.
Gunnar
_________________
... Linux is like a wigwam, no Gates, no Windows - but an Apache inside ...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

rattengift
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Nov 2002 11:43   Titel: Re: Linux a bissl langsam?

> Kann ich die überflüssigen Dienste in Yast ausschalten?

sollte in yast gehen, weiss aber nicht wie's in 7.1 aussieht. mehr ram/swap bringt allerdings deutlich mehr. gönn dir einfach 256-512MB, dann kannst du aus deinem pc noch einiges rausholen. neuere distris sind auch etwas schneller. suse7.1 hat noch das langsame kde2.irgendwas (kde3.1 ist schneller).
 

leela
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Nov 2002 14:38   Titel: Re: Linux a bissl langsam?

Hi Gunnar,

ich dachte die alte ram*2 regel hat sich mit den neueren kerneln mit genügend ram erledigt?
(stand glaub ich so in der Gentoo install doc)
Ok, 64 ist eher ungenügend... ;)

gruß
leela
 

gunnar



Anmeldungsdatum: 12.11.2002
Beiträge: 212
Wohnort: Bodenwerder

BeitragVerfasst am: 14. Nov 2002 15:38   Titel: Re: Linux a bissl langsam?

Hi,
hab ich auch schon mal irgendwo gelesen. Manche empfehlen auch 'RAM + Swap = min. 200 MB'. Das kommt sicher auch drauf an was man macht, bei mir laufen sehr viele Speicherfresser gleichzeitig und der Swap ist gut ausgelastet. Bei weniger hats das eine oder andere mal schon geknallt. Bei 2GB RAM würde ich sicher auch nicht mehr als 1GB fahren.
Aber bei nur 64 MB RAM sollte man bei den heutigen Plattengrößen nicht sparen.
Gunnar
_________________
... Linux is like a wigwam, no Gates, no Windows - but an Apache inside ...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Danny
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Nov 2002 11:46   Titel: Re: Linux a bissl langsam?

Mahlzeit,
gut, dann wird es sicherlich an meiner Swappartition liegen, doch jetzt kommt das nächste Problem. Wie kann ich sie im nachhinein vergrößern? Ich habe nebenher auch noch Windows laufen und weiß nun nicht, wie ich im nachhinein die Speicherzuordnung für die einzelnen Partitionen ändern soll.
 

gunnar



Anmeldungsdatum: 12.11.2002
Beiträge: 212
Wohnort: Bodenwerder

BeitragVerfasst am: 15. Nov 2002 12:05   Titel: Re: Linux a bissl langsam?

Hi,
am einfachsten mit Partition Magic (leider falsches Betriebssystem), da lassen sich die Partitionen recht problemlos verändern und verschieben. Sonst mit fips o.ä. die Win-Partition verkleinern und mit fdisk eine neue Swap-Partion erstellen. Wenn die Swap die erste hinter der Win-Partition ist einfach löschen und neu erstellen. Ist sie weiter hinten auf der Platte würde ich einfach eine neue zusätzliche Swap-Partition erstellen (man kann mehr als eine Swap-Partition benutzen!).
Gunnar
_________________
... Linux is like a wigwam, no Gates, no Windows - but an Apache inside ...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Steff
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Nov 2002 12:15   Titel: Re: Linux a bissl langsam?

Hallo Gunnar, Du König aller Swaps...

ich habe bei mir mal nachgeschaut:
Ich habe bei 196 MB Arbeitsspeicher 360 MB swap. Vergrößern könnte ich die aber gar nicht. Über Yast2 werden mir zwar die Partitionen angezeigt und theoretisch könnte ich den swap-Bereich auch verändern, aber der Schieberegler ist bereits ganz rechts, d.h. größer geht nicht, nur kleiner...

Steff
 

gunnar



Anmeldungsdatum: 12.11.2002
Beiträge: 212
Wohnort: Bodenwerder

BeitragVerfasst am: 15. Nov 2002 12:24   Titel: Re: Linux a bissl langsam?

Hi Steff,

sieht doch gut aus, da würde ich gar nichts ändern! Bei Danny mit 64 MB RAM und 24 MB Swap schon.
Zu Deinem "Schieberegler" - es geht auch von Hand
Mit fdisk, mkswap und eintragen in die /etc/fstab

Schönes Wochende, muß jetzt Feierabend machen und nach Hause fahren (-> Rechner wechseln).

Gunnar
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy