Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
ne kurze Frage...

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Nov 2002 17:33   Titel: ne kurze Frage...

Da Xfree86-4.2.1 die Voodoo5 Grafikkarte unterstützt,denke ich doch,wenn Slackwae 9.0 XFree86-4.2.1 hat,dann auch meine Karte automatisch lädt,oder nicht??.
Lohnt es sich überhaupt??. Leider bin ich mit dem Grafikkarten-Treiber nicht weiter gekommen.xf86config zeigt wie immer die gleiche Auswahl der Grafikkarten an,ohne Voodoo5,obwohl ich wie in http://dri.sourceforge.net beschrieben hat,den Treiber nach /usr/inlude entpackt habe,passierte nix..

Und noch eins... Mein MDK 8.1 hat ja nur XFree-4.1.0,und zeigt sehr gutes Bild für mich an (84 hz mit 16 Mio.Farben). Wo kann ich also die Treiber finden(Name des Ordners) bzw. wo das alles eingestellt ist.


Bin für jede Antwort dankbar..

Albert
 

berell
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Nov 2002 17:59   Titel: Re: ne kurze Frage...

in der regel in

/etc/X11/XF86Config

zu dem Treiber der Voodoo - Karte kann ich leider nix sagen ,
jedenfalls bei meiner GeForce4 muss man den NVidia-treiber von hand einbauen ,
in oben genannte datei,
aber hierzu findet sich ne menge lektüre im netz

-bernd

www.lrs-linux.org
 

Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Nov 2002 18:51   Titel: Re: ne kurze Frage...

Hallo Bernd,

Das habe ich gerade gesehen,hilft mir aber nicht weiter,den Treiber in's XF86confi reinzupacken.XF86config sollte doch ein Ordner sein,oder irre ich mich da.Denn wenn ich den Treiber entpacke,müssen ja die "einzelne Teile" irgenwohin ja gelangen,damit Xfree86config auch den Treiber "sieht"..
Das will ich gern wissen,wie ich damit umgehen soll.....

Albert
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Nov 2002 23:05   Titel: Re: ne kurze Frage...

"Automatisch" geht bei Slackware fast gar nichts, da ist Handarbeit bei den Konfigurationsdateien angesagt.

Warum kopierst Du nicht einfach die XF86Config von MDK nach Slackware?
 

Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Nov 2002 7:27   Titel: Re: ne kurze Frage...

@Michael

Habe ich schon mal gemacht.Das wurde eine Katastrophe
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Nov 2002 10:14   Titel: Re: ne kurze Frage...

1.
bin auch Slackwareuser

2.
Zitat : " bei Slkware geht nix automatisch " <-- zustimm

3.
XF86Config
a.
der Pfad zu den Modulen findet sich in der Datei
b.
Section dort muss du den namen eintragen von der GK (such es in der MDK XF86Config)
"Device"
Driver ""
c.
Wenn X11 das modul zur gk nicht automatisch läd versuch doch mal
insmod <modulname>
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Nov 2002 11:00   Titel: Re: ne kurze Frage...

>Das wurde eine Katastrophe
Das ist eine sehr differenzierte Fehlerbeschreibung. Jetzt weiss ich sofort, wo das Problem liegt.
Koenntest Du vielleicht mal nach "so einer Katastrophe" ein paar Fehlermeldungen posten, noch besser allerdings waere der Inhalt von /var/log/XFree86.0.log.
 

Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Nov 2002 13:45   Titel: Re: ne kurze Frage...

Hallo Michael,

Leider kann ich dir das nicht mehr posten,weil ich slackware neu "gebügelt" habe.Es kamen Fehlermeldungen und wie immer ein schwarzes Bild,mehr nicht.Der PC macht da 2 x beep,und nix ist mehr.(ich hatte nicht daran gedacht,mit STRG+Alt+Fx-Tasten zu drücken),danach war es mir bewusst,daß man dennoch was einstellen kann..

Hmm,ich bin aber dennoch sicher,daß ich das irgendwie schon hinkriegen werde..Ich brauche da Zeit.Denn ich bin nicht jeden Tag dabei,etwas auszuprobieren und ausserdem zu "verwöhnt",alles automatisch zu bekommen.Deswegen werde ih das nicht von Null auf 100 schaffen....

Dennoch meine Meinung zu Slackware : sehr gut,schlank,schnell,Update problemlos(Xfree-4.2.0 auf Xfree-4.2.1)

Ich will nicht damit sagen,daß MDK schlecht ist,aber nach einigen Updates treten Fehler auf,z.b. Mandrake Control Center funzt nicht mehr.

Gruß

Albert
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Nov 2002 14:36   Titel: Re: ne kurze Frage...

>Dennoch meine Meinung zu Slackware : sehr gut,schlank,schnell,Update problemlos(Xfree-4.2.0 auf Xfree-4.2.1)
Das verstehst Du unter einem problemlosen Update?? Das Du den X-Server nicht zum laufen bekommst??
 

Albert
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Nov 2002 18:05   Titel: Re: ne kurze Frage...

Doch,ich habe ihn zum Laufen gebracht,aber wie gesagt,nur unter 256 Farben und 60 hz.Da habe ich mal so ein bisserl damit "gespielt".Es funzte schon mal ganz gut.
Aargh,das ist ein neuer thread,tschuldingung,daher konntest du,Michael,auch nicht wissen,daß ich das(256 Farben+60hz) hatte.Wenigstens das klappte,das war sozusagen "default".

Es würde mich schon stolz machen,wenn ich dieses "verdammte" xfree86 oder xf86config fertig bringe...

Mal nur ne Frage : Warum Slackware,Debian und andere "Profi-distri",keine automatische Hardware-Erkennung haben(mindestens für Monitor,Maus und Tadstatur).Alles andere kann man ja noch nachstellen.Da sollte für die Profi-Dsitris,eben eine Konfiguration geben,das "alle möglichen",sage ich mal,Grafikkarten anzeigt,so daß ich nur noch zu sagen muß "Ja".Aber meine Graka ist schon mindestens 3-4 Jahre alt,dennoch nicht im Xfree da???????Nur voodoo3?? oder Banschee???
Nicht böse gemeint,aber man will auch nicht an die alternativen Grakas finden(wenn man davon schon mal nichts weiss)....Schlimmer noch,ich habe kein Handbuch für meine Grak,Monitor etc,weil ich einfach zu verwöhnt bin,und wüsste,daß dies und das von Linux(MDK8.1)unterstützt wurde.Aber nach Slackware,war's schon anders,das wurde mir bewusst.Noh schlimmer war's mit Debin,da wusste ich nicht mal,ob dies oder das "wirklich"installiert wurde.So unübersichtlich war es,da war Slackware um einiges voraus!!.

Gruß

Albert
 

bephep
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Nov 2002 23:47   Titel: Re: ne kurze Frage...

Nimm mal Knoppix, basiert auf deb, Hardware erkennung bei mir besser als MD8 bis 9. Aber ich habe mit MD 9 auch nur kleinere Probs in KDE3.03. ur die geschwindikeit mit der Knoppix installert ist verblüffend.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy