Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linux untauglicher Laptop von Compaq

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Benni
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Nov 2002 19:44   Titel: Linux untauglicher Laptop von Compaq

Howdy,

mal eine kurze Frage, egal welches Linux ich bei mir installieren will, SuSE 8, Mandrake 9, Debian und sogar das immerstabile KNOPPIX, keines kommt auf meinem neuem Laptop weiter als bis zur PCMCIA Kartenerkennung.

Ich hab' einen Compaq Presario 919 EA, ganz neu.... Drinne ist ein Athlon 1800+, ne Radeon Mobile, und 256 Megs RAM. Auf der Platte is auch genug Platz, mit alledem kann es nicht zusammenhängen.

Zum Ablauf :

SuSE fährt die Installation bis zur PCMCIA Erkennung sauber hoch, dann stockt es und meldet das CD/DVD Laufwerk ab, und kann sich folglich selber nicht mehr finden. Wird nix mit der Installation.

Mandrake macht das selbe bis zur PCMCIA Erkennung, dann meldet es nen Fehler und Kernel Panix. Aus.

KNOPPIX fährt erst garnicht hoch, man kommt bis zum boot-Systax, kann zu schauen, wie vm geladen wird und dann Black Screen.

WARUM ?
Wo könnte das Problem liegen, schon bekannt , Lösungen ?

Hilfe !
Benni
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Nov 2002 14:36   Titel: Re: Linux untauglicher Laptop von Compaq

Versuch doch mal, über eine Bootdisk, Linux zu booten und die CD nur als Installationsmedium zu nutzen,
die Bootdisk sollte keine PCMCIA unterstützung haben, wenn Linux installiert ist kannst du den
kernel kompilieren samt PCMCIA support als modul und testest dann die einzelnen Situationen
unter zu Hilfe nahme von lspci die PCMCIA module durch !?
 

linkfinger
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Nov 2002 13:00   Titel: Re: Linux untauglicher Laptop von Compaq

Das Problem mit dem Steckenbleiben der Installation bei der Erkennung der PCMCIA Karten hatte ich auf mit meinem Amilo D Laptop. Ich habe jedoch vor der Installation im Bootprompt npcmcia=yes eingehackt --> Suse Tipp und dann ging die Installation problemlos. Die nachträgliche Installation der PCMCIA Karten ist wohl möglich. Ich habe es aber noch nicht gemacht, weil ich es nicht brauche.

Linkfinger
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy