Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Red Hat 8.0 fährt nicht mehr runter

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hirod



Anmeldungsdatum: 24.11.2002
Beiträge: 2
Wohnort: Sindelfingen

BeitragVerfasst am: 24. Nov 2002 20:43   Titel: Red Hat 8.0 fährt nicht mehr runter

Hallo,

ich kann unter KDE (Red Hat 8.0) nicht mehr herunter fahren. Ich habe nur noch den Button Abmelden. Wenn ich in der Befehlszeile "SHUTDOWN NOW" eingebe, dann versucht Linux herunterzufahren bleibt aber nach der Meldung "Canna Server kann nicht gestoppt (oder gekillt) werden stehen. Wenn ich EXIT eingebe dann startet Linux neu. Wenn ich REBOOT eingebe dann fährt Linux normal runter und startet den PC wieder neu.
Ich bin Linux Neuling und kann das alles noch nicht nachvollziehen. Das einzige was ich am System geändert habe, ist, das ich Netscape 7.0 online installiert habe.
Hat jemand einen Tipp?

Gruss hirod
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Detlef Kuhse
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Nov 2002 18:36   Titel: Re: Red Hat 8.0 fährt nicht mehr runter

Also ich wähle immer "Abmelden", dann kommt (in der Standardeinstellung) ein Dialog mit der (sinngemäßen) Auswahl
- Abmelden
- Herunterfahren
- Neu starten

Dann fährt "er" runter.

Detlef

P.S.: Allerdings verwende ich gnome, aber RedHat hat das bei 8.0 ziemlich stark "gleichgeschaltet" -> BlueCurve
 

rattengift
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Nov 2002 18:47   Titel: Re: Red Hat 8.0 fährt nicht mehr runter

> Also ich wähle immer "Abmelden", dann kommt (in der Standardeinstellung) ein Dialog mit der (sinngemäßen) Auswahl
> P.S.: Allerdings verwende ich gnome,

richtig, aus gnome kann man direkt runterfahren. aus kde leider nicht. hast du in gdm auf kde umgeschaltet, ohne es zu merken?
um von kde runterzufahren, musst du im gdm auf "system" gehen, dann "runterfahren", dann nochmal bestätigen ("ja ich will tatsächlich runterfahren"). es ist wirklich verdammt umständlich, umständlicher gehts nicht. so kann man die leute natürlich auch zwingen, gnome zu benutzen.

> Wenn ich EXIT eingebe dann startet Linux neu

bist du sicher? das ist ja ziemlich abenteuerlich... sollte wirklich nicht sein.

> Wenn ich REBOOT eingebe dann fährt Linux normal runter und startet den PC wieder neu.

wenigstens das funktioniert wie erwartet.
 

hirod
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Nov 2002 8:41   Titel: Re: Red Hat 8.0 fährt nicht mehr runter

Hi,

stimmt ich habe auf KDE umgestellt. Danke für den Tipp wie ich jetzt herunterfahren kann.
Ich habe mal bei Google wegen dem Problem "Canna Server" geschaut. Der Canna Server ist ein
Dienst der, ZITAT aus Linux Magazin:
Auch canna, ein Serverdienst der japanische Kana- in Kanji-Schriftzeichen übersetzt, weist zahlreiche Schwachstellen auf...

So jetzt muss ich mal schauen, wo ich diesen Dienst rausschmeissen kann , oder kann mir jemand gleich einen Rat geben?

Gruss Hirod
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Nov 2002 10:10   Titel: Re: Red Hat 8.0 fährt nicht mehr runter

Nein, kein Tipp zu Canna - oder doch:

Mach mal ein "chkconfig --list | grep canna". Wenn der Dienst dort aufgeführt ist, sollte ein "chkconfig canna off" reichen, damit der Dienst zumindest beim nächsten Booten nicht mehr gestartet wird.

Aber eigentlich wollte ich ja nur schreiben, dass das Herunterfahren des Rechners aus der KDE-Abmeldung gut funktioniert - wenn man den kdm benutzt. Und RedHat verwendet selbst wenn man KDE als alleinigen Desktop installiert hat immer den gdm. Ob das ein Bug in /etc/X11/prefdm ist, wo DISPLAYMANAGER statt DESKTOP angefragt ist oder ob es am Installer liegt, der "DISPLAYMANAGER=KDE" in die /etc/sysconfig/desktop hätte eintragen sollen, weiss ich nicht so genau, aber wenn man die o.a. Zeile in die /etc/sysconfig/desktop einfügt und mittels "init 3; init 5" den Display Manager neu startet, hat man auch unter RedHat 8.0 den kdm und das runterfahren aus dem Abmelden beim Desktop funktioniert. Hm, ich glaube, da mach ich eine Kurztipp draus...

Jochen
 

rattengift
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Nov 2002 10:44   Titel: Re: Red Hat 8.0 fährt nicht mehr runter

> hat man auch unter RedHat 8.0 den kdm und das runterfahren aus dem Abmelden beim Desktop funktioniert

super, danke für den tip. "werd ich heute abend gleich ausprobieren".
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy