Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
NTFS 5 schreiben

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
akIra
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Dez 2002 10:17   Titel: NTFS 5 schreiben

Hallo,
ich möchte ein RedHat 8.0 und eine Win2k privat aufbauen, und überlege jetzt FAT32 oder NTFS zu verwenden. Da ich z.B. meine Mpegs vom Linux auch gerne schreiben lassen will, überlege ich denn Kernel mit NTFS schreiben zu verwenden...

Was sagt ihr, also was sind eure Erfahrung mit diesem Zugriffsverfahren oder doch FAT32 ?

Ciao,
aki

PS: Vielleicht hat ja auch jemand ne Link der diese Frage beantworten kann ? : )
 

bazik
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Dez 2002 10:32   Titel: Re: NTFS 5 schreiben

NTFS schreib Zugriff ist schon moeglich, aber sollte auf eigene Gefahr verwendet werden. Lesen ist eigentlich sicher, aber beim schreiben *kann* es zu Problemen kommen. Ich habe schon von Faellen gehoert in dennen nach kopieren einiger 100mb auf eine NTFS Platte diese unbrauchbar wurde und neu formatiert werden musste da das Dateisystem hinueber war.
Lange Rede, kurzer Sinn, wenn du auf NTFS Features verzichten kannst, dann installier Win2K auf FAT32. Ansonsten waere ja eine "Austausch" Partition moeglich die mit FAT32 formatiert ist und ueber die du Daten zwischen Win und Lin hin- und herschieben kannst Smile
 

Scory
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Dez 2002 14:40   Titel: Re: NTFS 5 schreiben

Ich kann nur abraten, auf NTFS schreiben zu wollen. Mein erster (und letzter) Versuch endete mit sofortiger Zerstörung der Partition und Verlust aller Daten.

FAT32 ist unbedenklich - nur solltest Du sie max. 8GB groß machen, sonst werden die Sektoren allzu groß (32kb).
 

akIra
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Dez 2002 15:53   Titel: Re: NTFS 5 schreiben

Erstmal vielen Dank.

genau darueber wollte ich mehr wissen, also
räts du von NTFS schreiben ab, ok.
Das mit dem shared Fat-Volume währe ne Überlegung wert. Abgesehen vom FAT32 gibts aber kein FS, dass beide(RW) beherschen oder ?
 

Scory
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Dez 2002 16:28   Titel: Re: NTFS 5 schreiben

Es gibt von Paragon einen ext2fs Treiber unter Windows (Paragon Ext2fs Anywhere), der ist aber nicht kostenlos (aber auch nicht allzu teuer). Mußt Du selbst entscheiden, ob es Dir das wert ist, ein reines ext2fs Dateisystem aufzubauen. Es ist sicherlich einem FAT32 überlegen. Ansonsten gibt es nichts mir bekanntes.

Mußt Du via Google suchen, ich habe keinen Link parat.
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Dez 2002 19:41   Titel: Re: NTFS 5 schreiben

http://uranus.it.swin.edu.au/~jn/linux/explore2fs.htm
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy