Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Systemcrash

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Frank0711
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Dez 2002 17:50   Titel: Systemcrash

hallo und Hilfäää!

als Linux-Neueinsteiger ist die folgende Frage hoffentlich berechtigt.

Folgendes Problem beschäftigt mich, seit ich vor einigen Tagen SUSE Linux 8.1. auf meinem Rechner (Details unten) installiert habe:
das komplette System friert ein und keine Reaktion auf Tastenbefehle, Maus bleibt stehen, es tut sich einfach nix mehr.
Gibt es eine Möglichkeit, den Crash zu beheben, ohne gleich die reset-Taste zu gebrauchen.
Wie der Crash genau zustande kommt, kann ich leider nicht sagen.
Überall wo man rumhört wird der große Linux-Vorteil gelobt, das man einfach zur nächsten benutzeroberfläche wechselt und von dort aus die nicht mehr funktionierende beendet oder repariert.
Wie stell ich das an wenn ich keine Eingabemöglichkeit mehr habe.
Gibt es Tastenbefehle die immer funktionieren ?
Vielleicht hat ja jemand dasselbe Problem mal gelöst.
Hilft es vielleicht, statt KDE 3.0 einfach mal GNOME oder was anderes zu benutzen ?

In der Zwischenzeit werde ich mich mal auf Fehlersuche begeben und schauen, woran es liegt.

Schonmal vielen Dank im voraus

Frank
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Dez 2002 0:37   Titel: Re: Systemcrash

kannst du hardware-fehler (z.b. ram) auschliessen (http://www.memtest86.org/)?

friehrt der rechner ein, gibt es irgendwelche meldungen?

magic sysrq im kernel: kernel-source/Documentation/sysrq.txt
 

jj
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Dez 2002 13:23   Titel: Re: Systemcrash

Hallo Frank0711,

versuch mal

Strg+Alt+Backspace

Wenn's klappt, wird damit der X-Server, also die grafische Oberflaeche,
beendet, und Du landest auf der Konsole. Ob Dir das als Linux-Nubi was
nuetzt, weiss ich allerdings nicht...

Auserdem koenntest Du

Strg+F2 oder
Strg+F3 usw.

versuchen, dann kommts Du auf eine Konsole, ohne dass der X-Server beendet
wird.

Immerhin koenntest Du dann die
log-Dateien mal angucken, die liegen hier (Debian Woody) unter /var/log/

Interessant waere wohl XFree86.9.log
Alle anderen natuerlich auch.

gruss
jj
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy